Sie haut, sie spuckt, sie schmeißt

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Schmusebär, 7. Oktober 2005.

  1. Schmusebär

    Schmusebär Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Dortmund
    Hallo :help:
    ich weiß einfach nicht mehr weiter.
    Vivian ist jetzt fast 3 Jahre und läßt sich einfach nichts mehr sagen.Ich weiß zwar das das eine Phase ist, aber diese Phase hat sie jetzt schon etwas länger und es wird von Woche zu Woche immer schlimmer.
    Erst war sie nur bockig :trotz: , aber seid ein paar Tagen tanzt sie uns regelrecht auf dem Kopf rum.
    Ich nenne euch mal ein paar Bspl.
    Sie macht was, was sie nicht darf z.B. den Hund hauen, man versucht ihr zu erklären das sie das nicht darf und das Sheyla das nicht will.Was macht sie ,sie rennt weg, dann halte ich sie an den armen leicht fest, bin sowieso schon die ganze auf ihrer höhe, dann läßt sie sich fallen bringt das nichts spuckt sie oder schreit. Auf jedenfall tut sie alles mögliche damit sie mir nicht zuhören kann oder ich nicht zum sprechen komme das erzeugt natürlich in mir auch wut und dann :streiten:
    Gerade auch ich sitze hier und bin ein bißchen am schnullern, kommt sie und haut mich mit der Zeitung.Das schlimme daran ist, sie war nicht mal eine Minute vorher bei mir und hat mit mir geschmußt und mir gesagt das sie mich lieb hat. Und das war auch eigentlich auch der Auslöser ein neues Thema zu öffnen.
    Es ist ja nicht so das ich nicht weiß das Kinder in dem Alter sowas mal machen, aber sie macht es mit einer so radikalen Art das ich nicht mehr weiß, wie ich dadrauf reagieren soll, egal was ich nähmlich als bestrafung mache,lacht sie drüber.
    Und das grösste Problem daran ist das ihr die Bestrafungen nichts ausmachen.
    2 min. auf nem Stuhl sitzen, ins Zimmer schicken, Spielzeug wegnehmen.Es macht ihr nichts, sie macht es oder nimmt es so hin und dann hat es sich für sie erledigt und es fängt alles von vorne an.
    Es ist im Moment einfach nicht schön, ich schaffe meinen normalen Alltag nicht mehr mit ihr :( , weil man sie jede Minute im Auge behalten muss das sie nichts anstellt.
    Jetzt grade zum Beispiel durfte sie wieder aus ihrem Zimmer ( das war die Bestrafung fürs hauen mit der Zeitung) geht auf Toilette zum Pipi machen und stellt wieder irgendeinen Quatsch an (Wasser rumplantschen, mit Parfüm rum sprühen und und und) :cry: .
    Könnt ihr mir ein paar Ratschläge geben wie ich das Handhaben kann und ob das wirklich noch normal ist für ihr alter.

    Tschuldigung ist ein bisschen lang geworden, aber ich weiß einfach nicht mehr weiter. :heul:

    verzweifelte Grüsse
    Verena
     
  2. Rina

    Rina Miss Brasilia

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Ostseestrand
    Homepage:
    Hallo Verena,

    als ich Deine Überschrift las, ging mir gleich durch den Kopf "die ist bestimmt 3 Jahre". Und richtig.

    Ich kann Dir leider keinen Tipp geben. Diese Phase dauert aber nicht so lange und danach wird es wieder besser. Ab 3 1/2 war Tamino wieder erträglich und seitdem wird alles von Tag zu Tag besser.

    Laß Dich nicht auf einen Streit mit ihr ein und gehe manchmal lieber vor die Tür und atme tief durch. Tamino konnte ich damit beeindrucken, daß er mich nicht aus der Reserve locken konnte. Er hat anscheinend manchmal erwartet, daß ich mich aufrege und wenn ich dann ganz ruhig sagte "ich hab' Dich ganz doll lieb", war er baff. Und das wo er doch böse sein wollte.

    Ganz viel Ruhe und Kraft wünscht Dir
    Corinna
     
  3. überraschen

    das funktioniert bei olivia wobei sie erst 2,5 jahr alt ist, aber wenn ich etwas mache, was sie überhaupt nicht erwartet, dann vergisst sie meistens den unsinn den sie anstellt. wenn es dich aber tröstet, das klappt bei mir auch nicht immer mit dem ruhig bleiben. aber anscheinend wollen sie in dem alter sehr viel aufmerksamkeit ergattern und wenn man etwas macht was sich nicht um sie dreht, dann ist das halt doof :) bei uns kommt noch erschwerend hinzu, dass die kleine oft in die quere kommt, da will man erst recht mamas liebling sein...

    alles ist nur eine phase, seufz...
    lg
    gosia
     
  4. Hallo, mein sohn wird jetzt dann auch 3 Jahre und er hat die selbe Phase. Hoffe das tröstet Dich ein bißchen. Das mit dem Hund hauen kommt mir bekann t vor. Macht unsrer auch, mit einem Stock sogar. Er hört aber auch nicht auf wenn ich ihn schimpfe. Ich warte jetzt täglich drauf, daß sich der Hund das irgendwann mal nicht mehr gefallen läßt und dann könnts brenzlig werden.
    Bei uns kommt noch dazu, daß vor 3 Wochen unsere Tochter geboren wurde. Er hat sie sehr lieb, aber seitdem sie da ist, kommts mir so vor als sei die Phase noch viiiiiieeeeeel schlimmer geworden. Er macht alles mit Absicht nur um uns in irgendeiner Weise zu provozieren. Das nervt. Heute hat er z.B. mit Steinen auf Leute geschmissen, sodaß wir vorzeitig eine Veranstaltung verlassen mußten, bevors richtig peinlich wurde. Weiß mir mittlerweile auch nicht mehr zu helfen. Wenn er spinnt versuche ich ihn einfach so wenig Beachtung wie möglich zu schenken. Wenn er lieb ist, dann sage ich ihm das 100 mal. Aber wenn ich hier lese, daß diese Phase bis 3 1/2 dauern soll, dann haben wir wohl noch eine anstrengende laaaannnnnge Zeit vor uns.

    viele gleichgesinnte Grüße, Babs
     
  5. Schmusebär

    Schmusebär Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Dortmund
    Genau so ist es bei uns auch.
    Sie provoziert wo sie nur kann.
    Und das mit dem Hund, sie lässt alles mit sich machen, und rennt dann immer nur weg, wenn es ihr zu viel wird und Vivian dann leider hinter her.Bis ich einschreite,weil Vivian es ja nicht bis zum äußersten treiben muß,bis mal was passiert.
    Es haben mir zwar immer alle erzählt das diese Phase in dem Alter kommt, aber mit so schlimm hätte ich nicht gerechnet.
    Das mit der keine Beachtung schenken geht leider bei ihr nicht,weil sie dann immer weiter macht.Sie findet richtig daran Spaß quatsch zu bauen und lässt sich immer mehr einfallen.
    Wenn ich zwischenzeitlich nicht eingreifen würde, hätte ich schon kein Wohnungsinventar (ihre Stühle in die Vitrine schmeißen,vor Wut etc etc) mehr.
    Das schlimmste was sie getan hat, war unseren Hund mit der Nagelschere zu schneiden und Sheila hat sich das auch noch gefallen lasse. Das schlimmste daran war, das ich nicht weiß woher sie die Schere hatte.Oder Augenarzt hat sie mit dem Hund gespielt bis der Hund nur noch aufjaulen konnte.
    Ich könnte noch so viel aufzählen, aber dann würde ich morgen noch schreiben.
    Na ja dann wollen wir mal hoffen das das mit 3 1/2 aufhört, und welche Phase kommt dann? :)
     
  6. DAs kenne ich auch irgendwoher.
    allerdings haben wir keinen Hund sondern eine Katze,Michelle ist jetz 3 Jahre.Sie kamm vor kurzem in den kindergarten ,die phase mit dem hauen, beissen, spucken ist nun zu ende. Bei ihr fängt die phase mit den Wörtern nu an, letztens sagte sie zu mir "alte kuh" ich konnte irgendwie nicht ernst bleiben ,und musste lachen .
    Naja fand se dann witzig aber wie gesagt die phase mit dem hauen und so ging nicht lange ,am meisten hab ich sie davon abhalten können in dem ich den ganzen tag nur unterwegs war (mit ihr ) zb:"spielplatz" " eis essen" und was es sonst so gibt ,da kam sie überhaupt nicht auf die idee zu hauen.Weil Abends war sie ja dann soooooooooo müde versuch das mal vielleicht klappts
     
    #6 Faye, 10. Oktober 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Oktober 2005

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...