Sie haut, sie kratzt, sie beisst ...

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Bianca, 9. Juli 2009.

  1. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    ... und immer nur ihren Bruder. :umfall: :(

    Ich weiss im Moment nicht mehr was ich mit der Kleinen (2) machen soll. :(
    Sie piesakt den Großen (5) so oft - er braucht nur "Piep" machen. Letzten Woche hatte er fünf Kratzer im Gesicht von ihr - immer knapp am Auge vorbei. :ochne:

    Gestern abend hatte er alle Zähne als Abdruck auf dem Arm weil er ihr sagte dass sie nicht mit der Tafelkreide an die Wand malen darf. :umfall:

    Heut früh hat sie ihn ins Gesicht gehauen (sie macht das auch mal gern einfach so :roll:) als ich dann versucht hab ruhig mit ihr zu reden und ihr erklärt hab dass ihm das weh tut. Ihre Reaktion: grinsen, nicken und "Jaaa". :umfall:

    Gestern abend nach dem Biss bin ich laut geworden :oops: und hab sie geschimpft.

    Aber alles gut zureden, erklären dass es wehtut, schimpfen bringt rein gar nichts.

    Der Große haut übrigens nicht zurück, kratzt nicht und beisst nicht. Er fängt dann an zu weinen oder zu jammern und kommt zu mir gelaufen weil er alleine nicht mit ihr fertig wird. Ich bin dann immer hin- und hergerissen weil ich ja nie weiss, ob er sie viell. vorher schon gepiesakt, ihr was weggenommen hat oder sonstwas. Natürlich erklär ich dann dass dem Großen das wehtut und sie das nicht machen darf.

    Ansonsten verstehen sie sich gut, sie schmusen auch viel zusammen und spielen zusammen, kümmern sich immer um den anderen wenn es z.B. nen Lutscher beim Bäcker gibt wird für den anderen auch einer verlangt. :)
    Der Große ist sehr fürsorglich und will ihr oft helfen - was die Kleine meist laut kreischend ablehnt. :rolleyes:

    Sie spricht im Moment noch sehr schlecht und kann sich nicht richtig ausdrücken.
    Ausserdem möchte sie sich im Moment überhaupt von niemandem was sagen lassen. Das Lieblingswort ist "nein" oder "alleine". Ich lass sie auch oft - aber immer gehts halt nicht.
    Es sind halt auch oft Situationen wo sie ihm "einfach so" im Spiel z.B. ein Auto auf den Kopf haut. :ochne:

    Ich hoffe es ist nur eine Phase.

    Hat jemand Ideen wie ich mich verhalten sollte? :(
     
    #1 Bianca, 9. Juli 2009
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2009
  2. Nirina

    Nirina Für immer in unseren Herzen 2015†

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Down Under
    AW: Sie haut, sie kratzt, sie beisst ...

    :winke:

    *esistnureinephaseesistnureinephaseesistnureinephase*
    hoffe ich...

    Bei uns ist es genauso. Nur ist es bei uns Amelie, die alles abkriegt, und Lukas der kleine Schlaeger, Beisser und Haarezieher. Gekratzt hat er noch nicht :) Und auch immer nur bei seiner Schwester, wenn wir mit anderen Kindern auf dem Spielplatz sind, ist er der liebste Junge, den es gibt. Und Amelie wehrt sich auch nicht...

    Ich nehm ihn dann einfach auf die Seite, erklaere es ihm lieb und nett, dass das weh tut und er das nicht darf (bringt aber leider ueberhaupt nichts, nur lieb lachen und jaaaaa sagen) und dann nehm ich ihn einfach aus der Situation raus und er darf nicht mitspielen, bzw. wenn er mit dem Spielzeug schlaegt, wird das Spielzeug weggenommen. Bringt es was??? Bisher leider nein, aber irgendwann wird er es ja hofffenltich verstehen. Und solange versuche ich Schadensbegrenzung.... und hoffe, dass es nur eine Phase ist.

    Hilft dir auch nicht weiter, aber zumindest weisst du, du bist nicht alleine :)

    LG
     
  3. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Sie haut, sie kratzt, sie beisst ...

    Bianca, wir sollten unsere beiden Mädels mal zusammen spielen lassen:umfall:.

    Hier ist es genauso, nur dass Robert vier ist und nicht fünf und dass er sie schon auch ärgert.

    Ich bin mir sicher, wenn sie reden können, dann hört es mit dem Beißen und Kratzen auf - dafür werden sie dann lautstark diskutieren :zwinker:!

    Ich erkläre auch immer wieder, dass es weh tut. Ich glaube auch, mehr können wir nicht tun. Manchmal muss einer von beiden eben in ein anderes Zimmer - da sie das auch nicht wollen, klappt es dann eine Weile wieder ganz gut. Es gehört wohl irgendwie zum größer werden und zum Geschwistersein dazu - so sehr es mir manchmal weh tut die Kratzer und Beißer zu sehen (und zu hören :nix:, wenn laut geweint wird), ich denke, je mehr ich versuche mich einzumischen, umso schlimmer würde es werden. Ich höre mir an, was passiert ist, sage ja, das tut weh - aber wenn ich nicht dabei war, mag ich mich auch nicht auf irgendeine Seite stellen...

    Vielleicht ist es von den Jüngeren auch manchmal Frust, weil sie noch nicht alles so gut können wie der Bruder. Hat Amelie denn Kontakt zu Gleichaltrigen? Das fehlt hier bei uns nämlich total...
     
  4. Nirina

    Nirina Für immer in unseren Herzen 2015†

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Down Under
    AW: Sie haut, sie kratzt, sie beisst ...

    und nochwas: es ist schoen, zu lesen, dass es bei anderen auch so ist. Ich hab schon angefangen, mir Gedanken zu machen, ob sich die beiden vielleicht nicht leiden koennen.

    Aber ich glaube auch, dass das zum Geschwisterdasein dazugehoert (ich kann mich aber nicht dran erinnern, dass ich das bei meinem Bruder gemacht haette, aber meine Mama sagt schon, dass ich auch mal so war und jetzt sind wir die besten Freunde) und sie muessen es ja irgendwo lernen, sich durchzusetzen und wer eignet sich da besser, als die grosse Schwester/der grosse Bruder? Ganz ganz oft verstehen sie sich ja auch sehr gut und zeigen sich gegenseitig, wie lieb sie sich haben.

    Und ich gehe auch davon aus, dass es besser wird, wenn Lukas auch mal richtig reden kann (*hoffhoffhoff*)

    LG
     
  5. Lonny76

    Lonny76 Panikteilchen

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo zwischen Schweiz, Deutschland und Frankre
    AW: Sie haut, sie kratzt, sie beisst ...

    Uij bin ich froh das hier zu lesen...

    Bei uns machts der Kleine "hintenrum" und manchmal gibts ne riesen "Hauaktion"... Manchmal will der Große auch "Nur" helfen und bekommt was ab, dann aber wiederrum habe ich schon ein paar mal beobachtet, dass er dem Kleinen Spielsachen wegnimmt, die dieser zuerst hatte und dann haut der Kleine auch mal, weil er sonst nicht weiss, wie ers wieder bekommen soll...

    Der Große kriegts dann zurück, da er sich aber eindeutig besser verbalisieren kann, kommt er dann immer jammernd zum petzten....

    Irgnorieren kann ich das Verhalten ja auch nicht, aber auf Petzten kann ich auch nicht soi recht:rolleyes:

    Im Umfeld heissts immer " das ist das Alter und es sind 2 Jungs, die müssen sich ab und an mal haben"....Angeblich solls sich im Schulalter ändern... Wenn beide gehn....:umfall:

    Nun ja, wir reden uns auch den Mund fusselig, und händeln es auch mal wie die Wölfin...

    Wenns arg wird, dann wird räumlich getrennt...

    Die 2 schlafen zusammen und haben ein Spielzimmer, wir überlegen, ob wir nicht jedem ein Zimmer geben sollen, damit auch jeder "Mein hund, mein Auto, mein Lego" hat und die Tür zumachen kann....

    Aber dann jammern die 2 wieder, weil se ja nich allein schlafen wollen ....:cool:

    Mir tuts auch mehr weh, als den beiden....

    Vor kurzem hat Liam Kilian einen Kugelbahnholzklotz auf den Kopf gehaun, weil Kilian ihm die Bahn kaputt gemacht hat, aber nur ,weil er auch mal eine Kugel rollen lassen wollte, und Liam das nicht wollte...

    Ende vom Lied, KH und die Wunder wurde geklebt... und wärend der Wartezeit wurde in trauter Zweisamkeit gespielt und sich geholfen....:umfall:

    Da kann man doch nix machen, oder?!
     
  6. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Sie haut, sie kratzt, sie beisst ...

    Was bin ich froh, euch zu lesen. :)

    Das tut echt gut zu wissen dass man nicht alleine ist. Wenn wir woanders sind verhält sich die Kleine auch nicht so und die Leute können es kaum glauben dass sie so eine kleine "Furie" sein kann. :heilisch:

    Geschwisterkämpfe kenn ich als Einzelkind gar nicht aber mein Mann meinte, er und seine Schwester hatten sich auch oft in den Haaren und das wäre normal. :rolleyes: Allerdings ist er von der Häufigkeit im Moment auch recht angenervt :nix: und empfindet diese Phase -wie ich- im Moment als äusserst anstrengend.



    Ich merk schon dass viel Frust bei der Kleinen dabei ist - aber dass sich der Frust dann am Großen entlädt find ich nicht so toll. :-?
    Sie kann auch das reinste Engelchen sein - aber sie weiss was sie will und versucht es natürlich auch durchzusetzen - mit allen Mitteln die ihr zur Verfügung stehen.

    Kontakt zu Gleichaltrigen direkt hat sie - allerdings nicht so oft.
    Die Kinder einer Freundin (auch Jungs) sind ein Jahr älter und ein Jahr jünger.
    Aber wir gehen seit einigen Wochen immer Montag nachmittag zum schnuppern in den KiGa. Im November geht sie dann halbtags.




    Das ist es bei mir auch. Einerseits versteh ich schon dass er zu mir kommt und Hilfe sucht oder wenn er weint weils weh tut.
    Der Grad zwischen Hilfe/Trost suchen und Petzen ist aber auch manchmal schmal. :rolleyes:

    Räumlich trennen sieht bei uns zur Zeit so aus:

    Einer muss ins Kinderzimmer (wir haben nur eins), der/die andere ins Wohnzimmer.
    Egal wo der Große ist, die Kleine läuft schreiend hinterher oder haut mit Füßen und Händen schreiend/heulend an die Tür und will rein zu ihrem Bruder (der aber dann auch seine Ruhe haben möchte). :nix:

    Mund fusselig reden kann ich hier auch. Ich bin manchmal echt so froh wenn abends dann Ruhe ist und sie schlafen und ich nicht mehr reden muss. :oops:


    :umfall: Könnt glatt bei uns gewesen sein. Sie hat ihm auch mal ein kleines Metallauto auf den Kopf gehauen. GsD war die Verletzung nicht so groß - direkt danach geht sie hin und herzt und umarmt ihn. :umfall: :herz:

    So versuch ich das eigentlich auch :jaja:.
    Aber es fällt mir schon schwer dann nicht zu schimpfen wenn ich z.B. Bisswunden/Kratzer etc. sehe. Natürlich weiss ich nicht was vorher war ... :rolleyes:

    Also predige ich halt weiter und hoffe dass diese Phase bald ein Ende hat. :ommmm:

    Ich hoffe echt dass sie bald anfängt richtig zu sprechen und sie dann diskutieren können :)winke: Bine). :hahaha:
     
    #6 Bianca, 9. Juli 2009
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2009
  7. AW: Sie haut, sie kratzt, sie beisst ...

    hallo, bei Finn (2,7) ist es so, wenn er merkt, daß ihm jemand unterlegen ist, und sich nicht wehrt, dann fängt er auch an zu piesaken und zu schlagen.......
    Ich hoffe auf den Kindergarten, daß er dort auf Kinder trifft, die sich nichts von ihm gefallen lassen.
    Wahrscheinlich würden sich Eure "kleinen Schläger" zurückhalten, wenn sich die Geschwister mal wehren würden. Auch wenn es nicht die optimale Lösung ist. Aber manchmal müssen die Kleinen auch körperlich spüren, wo eine Grenze erreicht ist.....
     
  8. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Sie haut, sie kratzt, sie beisst ...



    Ob das DIE Lösung ist wag ich zu bezweifeln, denn die Kleine musste auch schon genug körperlich einstecken vom Sohn meiner Freundin.
     
    #8 Bianca, 9. Juli 2009
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2009

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...