sie hat leichten Reflux, Schluckauf was hilft??

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Anna30, 20. Juli 2005.

  1. Meine Maus ist 10 Wochen alt und ich stille sie voll. Leider ist sie nur eine halbe Stunde bis Stunde nach der Stillmahlzeit glücklich, danach wird sie unruhig, sie bekommt oft Schluckauf, dabei kommt ihr immer etwas Milch hoch. Außerdem schläft sie tagsüber ganz unruhig, habe fast den eindruck daß sie sodbrennen hat. Kennt jemand das??
    Wie kann ich ihr helfen?????????????
     
  2. Nechbet

    Nechbet Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    8.519
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo,

    also Annika hatte ca die ersten 3 Wochen viel Schluckauf. Bis wir gemerkt haben, das sie schnell kalte Füße kriegt. Sie hatte dann imner Socken an, trotz Hitze, und danach wars weg.

    Wenn Du das Gefühl hast, das es Sodbrennen ist, würde ich zum Doc gehen

    LG
    :winke:
     
  3. Hallo,

    das hat meine auch immer gehabt. Meine Hebamme hat mir empfohlen sie dann noch einmal anzulegen, das hat meistens geholfen. Meine Maus ist heute noch unruhig ( 4 Monate alt) und schlief früher kaum. Mittlerweile reibt sie sich die Augen, sodaß ich dadurch erkennen kann, daß sie müde ist und lege sie ins Bettchen. Ich streichle ihr dann über die Stirn und über das sogenannte dritte Auge, das beruhigt sie meistens. Versuch das mal, vielleicht klappts ja.
    Aber wenn du das Gefühl hast, es steckt was anderes dahinter, dann gehe zum Doc. Das beruhigt, hab ich am Anfang auch gemacht, weil meine so arge Bauchschmerzen hatte. Hat schon gut getan, zu hören, es ist nichts...

    lg
    Petra
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Petra,

    willkommen im Forum.

    Lies das mal hier www.babyernaehrung.de/speikind.htm dann weißt du was dein Kindlein hat. Bei Stillkinder kann man nichts tun als abwarten .... nachstillen hilft im Grunde auch nicht ....

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...