Sie geht unter... :((

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von Babuu, 3. Februar 2010.

  1. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    Hallo ihr lieben!

    Ich brauch mal eure Gedanken zum Thema....

    Lini geht in die 2. Klasse/Grundschule.
    Sie ist, trotz einiger Fehltage, eine gute bis sehr gute Schülerin, macht ihre Arbeiten sauber und konzentriert. Sie ist zwar kein Kind das bei Hausaufgaben in Jubel ausbricht- aber sie erledigt sie.
    Rundum- schulisch passt es eigentlich!

    Nur eigentlich weil Lini großen Kummer in der Schule hat und es wird für mich immer schwieriger an sie ranzukommen bzw. was aus ihr rauszukitzeln.
    Sie war schon immer ein recht stilles und schüchternes Kind...sie fällt nicht großartig auf- weder negativ noch übermässig positiv.
    Immer wieder kommt sie von der Schule heim und ist traurig weil irgendjemand sie geärgert hat oder irgendwas war- und die Lehrer scheinen entweder nichts zu sehen oder sie nicht ernst zu nehmen.Sie hat immer mehr Bauchweh, ist oftmals auch wirklich krank - davon?- (Bauchweh, Kopfschmerzen, spucken...), aber die verdammte Lehrerin*tschuldigung:oops:* nimmt das nicht ernst:bruddel:

    Verschiedene Beispiele- für manche vielleicht nicht so schlimm- aber für sie dafür umso mehr :cry:
    * vor ihr sitzt ein Mädel! Steht diese (im Unterricht) auf kickt sie mit dem Fuß ihren Stuhl nach hinten und der knallt an Linis Tisch. Dabei fallen ihr immer alle Sachen runter. Sie hat schon ein paar mal was zu dem Mädel gesagt, aber sie hört einfach nicht auf.Die Lehrerin scheint es nicht zu sehen/hören- und sie traut sich nicht deutlicher zu werden.
    * die Kinder neben ihr reden ständig- wenn sie sagt sie sollen doch bitte leise sein wird sie ignoriert bzw. das ging soweit dass sie dann mal bei der Lehrerin nachgefragt hat was denn Hausi wäre weil sie es Aufgrund des Lärms nicht verstanden hat. Die Lehrerin brüllte sie an dass sie gefälligst zuhören soll und sie es nicht nochmal wiederholt. Sie hat sich die Hausi weder von jemand anderem besorgt- noch konnte sie sich durchsetzen.
    * ein Junge schubst und ärgert sie permanent, wirft ständig mit Absicht alle ihre Sachen vom Tisch. Die Lehrerin sieht nichts. Selbst als sie wegen dem Bub zu spät in die Schule kam (sie hatte Angst und hat mit ihrer Freundin gewartet bis er weg war) hat die Lehrerin nicht reagiert
    * eine Zeit lang wurde ein Junge neben sie gesetzt der auffiel weil er zu unkonzentriert und zappelig ist...bei Gruppenarbeiten "litt" sie immer weil sie wegen ihm die letzten waren und keine "Sternchen" bekommen haben.

    Ich war ein paar mal in der Schule und habe die Lehrerin angesprochen- aber es passiert einfach nichts.
    Sie betont immer nur dass sie nichts sieht/mitbekommen (ja sie hört meinem Kind nichtmal zu- denn hin und wieder nimmt sie ihren Mut zusammen und sagt eben doch was).Zudem sei sie ja sooo beschäftigt mit ihren "Problemkindern".
    Und, der oberhammer...dem einen Jungen würde es gut tun bei Lini zu sitzen da er schon ein bißchen ruhiger geworden ist. Freut mich dass andere Kinder durch Lini vorankommen- aber was ist mit ihr?:bruddel:

    Ich bin so sauer, traurig, wütend- was weiß ich.
    Ich hab der Lehrerin schon 1000 x gesagt dass sie doch bitte auch ein kleines bißchen ein Auge auf Lini haben soll. Lini hat doch auch Probleme- auch wenn die Probleme sich nicht dadurch äußern dass sie zappelig, vorlaut, brügelnd oder sonst wie durch die Klasse maschiert.
    Ich weiß nicht mehr wie ich ihr helfen/sie stärken soll....sie verschließt sich immer mehr :cry: (zu Hause ist sie aber übrigens nicht so) ...

    Hilfe- sie geht immer mehr unter ... und keiner in der Schule scheint es zu bemerken :cry:
     
  2. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Sie geht unter... :((

    Das ist ja gemein und traurig! :-(

    Sprich mit der Schuldirektorin!!!
     
  3. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Sie geht unter... :((

    Huhu,

    oh das hab ich bei Michelle auch soooo oft.
    Michelle wurde von einem Mädchen immer während des Unterrichts mit Sachen beworfen (Stifte und als letztes waren es Batterien ausm MP3-Player).
    Michelle ist auch immer zur Klassenlehrerin und die will nie was gesehen haben und sie solls selbst klären.Ja nee is klar, man sieht nicht wenn Stifte durch die gegend fliegen oder Batterien, das macht ja auch keinen Krach*Ironie* :ochne:
    Okay, Michelle ist 16 und könnte es selbst klären, aber das andere Mädel macht ja trotzdem weiter.

    Bei Michelle hörte das erst auf, als sie die Stifte einfach aufhob und einsteckte.
    Irgentwann war das Mädel dann halt ohne Stifte :hahaha:

    Dann fing sie eben mit Batterien an.Dabei verfehlte sich Michelle einmal und traf ein anderes Kind damit am Kopf.Und dann,Oh wunder, reagierte die Lehrerin!

    Und somit war Ruhe.....

    Ich denke manchmal, das Lehrer bei ruhigen Kinder garnix unternehmen wollen.Michelle ist ja auch so eine ruhige wie deine.

    Wenn meine 3 anderen sich bei ihren Lehrerinnen beschweren, reagieren die Lehrer immer.Vielleicht weil die Lehrer da mit bekommen wenn sie sich lautstark beschweren wenn was ist.....
     
  4. Ulrike

    Ulrike will auch einen

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Heidelberg
    AW: Sie geht unter... :((

    Mensch Bea, das liest sich ja sehr traurig :( Ich hab zwar noch kein Schulkind, aber ich denke, ich würde es über den Elternbeirat oder den/die Vertrauenslehrer versuchen, wenn die Lehrerin so gar nicht in die Pötte kommt und etwas tut :bruddel:

    Lini leidet ja offensichtlich sehr unter der jetzigen Situation und ich wünsche ihr, dass sich das bald ändert :troest:

    Lieben Gruß
    Ulli
     
  5. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Sie geht unter... :((

    Hallo Bea,

    erst mal :troest:

    Es ist eine sehr unschöne Situation. Wenn du bei der Lehrerin nicht weiterkommst wäre mien nächster Schritt je nach Schule zur Direktorin, evtl. sogar mit der Lehrerin zusammen.

    Es kann ja nun wirklich nicht sein, dass andere Kinder (dieser Junge z.B.) durch Lini profitieren und sie immer mehr hinten runterfällt - gerade weil sie so unauffällig ist. DIes Kinder haben es Erfahrungsgemäß am schwersten.

    Habt ihr denn mal überlegt, evtl. die Klasse zu wechseln? Gäbe es da eine Lehrerin oder einen Lehrer, dem du mehr vertrauen würdest?

    Wie viele Kinder sind eigentlich in der Klasse?

    Ach ja, wenn dein Kind schon psychosomatische Beschwerden hat wird es höchste Zeit, da was zu tun. Gibt es an der Schule vielleicht einen Schulpsychologen? Dann wäre der Weg über ihn ganz sinnvoll.


    Ich hoffe, dass einer meiner Vorschläge für euch praktikabel ist.


    :bussi:

    Rosi
     
  6. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    AW: Sie geht unter... :((

    Danke ihr lieben!

    Tja, mit dem Rektor haben wir ein bißchen das Problem dass er seeehr hinter seinen Lehrern steht.
    Es soll nochmal ein Lehrergespräch stattfinden...
    aber- ich fahr bald an die Wand- die Lehrerin gibt vor den Elterngesprächen (gibt es bei uns anstatt Zeugnissen) keine Termine und Zeit, wenn man sie überfällt, hat sie auch nicht :bruddel:...
    und ja, ich wette zum Elterngespräch sollte ja dann die schulische Leistung besprochen werden.
    Das ist zum davonlaufen.

    Die Schule ist übrigens bekannt "wegzuschauen" (und der Elternberat sind 2 von den Problemkindern die die Lehrerin wahnsinnig einnehmen :umfall:)...beschwert man sich mehrfach wirds am Kind ausgelassen.

    Mit Ty hatten wir ähnliches...dort wurde monatelang (sogar 2 Schuljahre) weggeschaut....das ganze dann in die weiterführende Schule geschleift...bis es vor ein paar Monaten vor der Staatsanwaltschaft gelandest ist- bei- wohlbemerkt 11-13 jährigen :umfall:. Aber Ty hat es "gut" weggesteckt...ist eigentlich gestärkt aus der Sache rausgegangen.
    Bei Joline mach ich mir ernsthaft Sorgen dass sie irgendwann auf dem Hochhaus steht :cry:

    Morgen hab ich einen Termin mit unserer Familienhelferin. Sie ist zwar eigentlich noch wenige male zur Unterstützung für Ty bei uns- aber wir brauchen einen neuen Ansatz.
    Zudem kann ich nachher nochmal bei einer Homoöpatin anrufen.

    Lini hat Schlafstörungen und durch ihre Neuro-Neigung kratzt sie sich teilweise bös bei psychischem Stress :cry:
     
  7. Irrlicht

    Irrlicht Lichtlein

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    24.815
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sie geht unter... :((

    Alles Gute :jaja: ...
     
    #7 Irrlicht, 3. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2010
  8. aurea

    aurea Goldstück

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Sie geht unter... :((

    Bea, das klingt ja wirklich nicht gut :(

    nur so schnell als vielleicht erste Maßnahme: Kann sie sich nicht direkt vorne hin (vor die Lehrerin setzen)? Das würde mir jetzt spontan einfallen, da würde Lini alles mitbekommen und kann auch nicht so geärgert werden (weil ja mehr Aufsicht)

    Alles Gute :troest: ,

    Tina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...