Sicherheitszertifikate "umgehen"?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Alina, 3. Februar 2011.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Ich kann unsere Sparkassenseite nicht mehr aufrufen. Selbst wenn ich mich mit dem Handy einloggen will, meckert es rum das das Sicherheitszertifikat abgelaufen oder nicht gültig blabla ist. WIE kann ich das umgehen? Ich kann keine Überweisungen tätigen, dafür ist das Handy viel zu umständlich.

    Und selbst wenn ich auf Inhalt Anzeigen geh, bleibt die Seite leer :rolleyes:


    lg
     
  2. Bärbel

    Bärbel bringt es auf den Punkt.

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    4.156
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Sicherheitszertifikate "umgehen"?

    ruf die Hotline an

    lg
    Bärbel
     
  3. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Sicherheitszertifikate "umgehen"?

    Süße, man umgeht sie nicht.
    Jedenfalls nicht auf Bankenseiten.

    Wenn das Zertifikat abgelaufen ist, ist das ein Problem der Bank. Die muß das verlängern. Normalerweise tun die das. Aber laß es sein und jemand hat die Seite gehackt und wartet nun nur darauf, daß irgendjemand Kontenbewegungen tätigt. Dann hat er - schwupps - ein Konto und eine TAN, und du hast demnächst Schulden.

    Warte ab, oder ruf deinen Bankenmenschen mal an und mach ihn drauf aufmerksam.

    Salat
     
  4. helenahg

    helenahg Familienmitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo auch schon die alten Römer waren
    AW: Sicherheitszertifikate "umgehen"?

    Ich würde mal bei der Bank anrufen, dass sie das Problem lösen.

    Umgehen kannst Du das mit dem Firefox, der fragt bei ungültigem Zertifikat, ob Du eine Ausnahmeregel hinzufügen möchtest, dann akzeptiert er das normalerweise. Sowas mache ich aber auch nur, wenn ich den "Zertifikataussteller" kenne, d.h. dem ganzen vertraue. Nämlich genau deshalb gibt es solche Zertifikate ja, damit man sicherer sein kann (sicher kann man eh nie sein :zwinker: ).
     
  5. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Sicherheitszertifikate "umgehen"?

    Hast du die Bankseite unter den Favoriten?
    Ich hatte letztens auch so eine Warnung und da hatte sich die Webadresse der Bank geändert.

    Ruf mal bei deiner Bank an.
     
  6. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Sicherheitszertifikate "umgehen"?

    Nee, ich gebe es ganz normal oben ein. www.xxxxxx.de

    lg
     
  7. Pilot

    Pilot Bruchpilot

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    3.442
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz (Havel)
    Homepage:
    AW: Sicherheitszertifikate "umgehen"?

    Hmm, also sowohl die MBS als auch die Sparkasse Niederlausitz haben korrekte und gueltige Zertifikate.

    Falls Du bei einer der beiden bist, klingt das irgendwie ja fast so, als ob irgendwer oder irgendwas deinen Browser auf eine falsche Seite umleitet.

    gruebelt
    Ingo
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. sicherheitszertifikat umgehen

    ,
  2. sicherheitszertifikate umgehen

Die Seite wird geladen...