Shirts selbst designed mit Flexfolien

Dieses Thema im Forum "Bastelideen" wurde erstellt von Kasparin, 17. Juli 2012.

  1. Kasparin

    Kasparin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    2.187
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Da, wo es doppelt soviele Fahrräder wie Einwohner
    Nachdem ich nie Shirts für Miklas bekommen habe, die mir gefallen haben, habe ich mich einfach mal an einem eigenen Design versucht.
    Ich habe dazu Flexfolien benutzt, etwas Kreativität muss man mitbringen, sonst ist es echt einfach zu machen.
    Außerdem habe ich da jemanden ausfindig gemacht, der seine Reststücke für wenig Geld verkauft. Und was andere nicht mehr gebrauchen können reicht für mich dicke.
    Ich muss zwar noch etwas üben, aber ich bin bei sowas auch immer etwas perfektionistisch.

    Vor ein paar Wochen habe ich Miklas bereits dieses Shirt gemacht:

    [​IMG]


    Heute kamen dann noch diese beiden dazu:

    [​IMG]
     
  2. gummibär

    gummibär Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.619
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Shirts selbst designed mit Flexfolien

    gefällt mir sehr gut!!! :)
     
  3. lukasmateo

    lukasmateo Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Shirts selbst designed mit Flexfolien

    oh ja. Mir auch. Das muss ich mir mal merken. Oder bei dir in Auftrag geben...!? :)
     
  4. frankanton

    frankanton Puffbohne

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Shirts selbst designed mit Flexfolien

    Und das bügelst du dann auf? Oder wie geht das?
    Ich find das großartig! :jaja:
     
  5. Kasparin

    Kasparin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    2.187
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Da, wo es doppelt soviele Fahrräder wie Einwohner
    AW: Shirts selbst designed mit Flexfolien

    Ja, man schneidet die entsprechenden Teile mit der Schere oder einem Cutter aus, entgittert wenn nötig noch und dann bügelt man es auf. Wenn es abgekühlt ist muss man noch eine transparente Folie abziehen und fertig. Wenn man mehrere Schichten aufeinander bügelt wie z.B. beim Fliegenpilz mit den weißen Punkten, dauert es etwas länger weil man jedes Mal abkühlen lassen und die Transferfolien entfernen muss um dann die nächste Schicht aufbügeln zu können. Ansonsten geht das echt recht schnell.

    Aufträge nehme ich erst mal nicht an, ich komme ja noch nicht mal dazu all das zu machen, was ich für meine Kinder machen möchte.:zwinker:
     
  6. shiela2000

    shiela2000 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schwabenländle
    AW: Shirts selbst designed mit Flexfolien

    Wie gut hält die Folie beim waschen? Wollen uns T-Shirt für unseren Spielzeugbasar selber drucken. Daher brauche ich dringend Erfahrung. Denn im Copyshop ist der Druck so teuer und man muss die Shirts von denen nehmen..

    LG Sandra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...