"Sexualerziehung"

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Brini2000, 7. April 2006.

  1. Brini2000

    Brini2000 Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Hildesheim
    Homepage:
    Hallo in die Runde,

    ich wollte mal fragen, in welchem Alter ihr euren Kindern was erzählt habt. Hintergrund: Eine Bekannte von mir war deutlich sichtbar schwanger als wir sie das letzte Mal gesehen haben (ist schon 3 Monate her) und nun ist das Baby da und wir wollen heute mal hin und gucken.

    Ich hab Gina erzählt, dass die L. jetzt keinen dicken Bauch mehr hat, weil da das Baby drin war und jetzt ist das Baby draußen. Ist das so sinnvoll?
    Als Reaktion kam dann von ihr - wenn ich groß bin, dann kann ich auch einen dicken Bauch und dann ein baby haben - so mit Vierzehn.... DAS sehe ich nun etwas anders....

    Sie weiß auch, dass babys bei den Mams aus der Brust trinken udn dass sie das auch gemacht hat. Außerdem, dass Papas einen "Pullermann" haben und "Mama und Gina eine Scheide". Gibts da noch sinnvollere Ausdrücke vor?

    Ist das alles noch zu früh, oder macht es Sinn, das jetzt schon zu erklären?

    LG Brini
     
  2. Mumptie

    Mumptie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    AW: "Sexualerziehung"

    Also ich würde in dem Alter Deiner Tochter nur wenn Fragen kommen darauf eingehen und dann dem Alter entsprechend darauf antworten, aber wahrheitsgemäss, also keine Blüte-Biene-Nummer.
    Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass sie gross Fragen stellen wird....das Baby wird faszinierender sein :)
    Und wegen dem mit 14 ein Kind bekommen, mach Dir da mal keine Gedanken, mit 2 Jahren ist das für sie sicher eine "alte" Zahl.....
     
  3. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: "Sexualerziehung"

    Wir handhaben das so, dass Fragen beantwortet werden, die die Kinder stellen. Kurz und einfach. Damit sind sie meist zufrieden, das Baby ist eh interessanter.

    Ariane hat übrigens definiert, dass ihre Babypuppen alle bei ihr im Bauch waren und da sind noch ganz viele Babys drin, helle und dunkle. :umfall: Irgendwie hat sie ja nicht unrecht. Ich geh da aber nicht weiter drauf ein.

    Was suchst du für sinnvolle Ausdrücke? Unsere Mädchen bezeichnen die Geschlechtsteile mit Scheide und Penis, manchmal mit Pullermann (das haben sie aber aus dem KiGa). Das ist biologisch korrekt und voll ok für uns. Anderseits hat es bei Bekannten schon für rote Ohren gesorgt. :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...