seufz, wieder was neues....

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Rona Roya, 25. September 2008.

  1. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu,

    heute abend beim Abendessen unterhielt ich mich mit meiner Großen über ihre Freundin- ich nenne sie hier mal Lena- und erfuhr mal wieder etwas neues...

    Larissa und Lena treffen sich jeden Mittwochnachmittag im Wechsel bei einer, sie verstehen sich gut, sind fast gleichalt (allerdings ist Lena schon in der 2. Klasse)- ich dachte, alles wäre bestens.

    Tja, heute sagte mir Larissa, daß sie in Zukunft nur noch möchte, daß die Lena zu ihr kommt. Sie wolle nicht mehr zur Lena. Ich fragte nach, warum. Da erzählte sie mir, daß Lena (Einzelkind) den lieben langen Tag von ihrer Mutter permanent angemacht wird, ständig gibt es Stunk, Lena heult oft und Larissa sitzt dann immer da und bekommt das Ganze dann ungefiltert mit.
    Ich wußte schon, daß die Mutter von Lena sehr streng ist- aber das es so schlimm ist hätte ich nicht gedacht. Larissa selbst bekommt keinen Ärger mit der Frau- es wird nur auf Lena rumgehackt....

    Tja, und jetzt liegt es an mir, der Mutter von Lena zu sagen.... :umfall:.... ja, wie sage ich das am Besten?! *örks* .... Das sind so Momente, wo ich mir wünschte, telefonieren zu können! Aber ich muß es ihr ins Gesicht sagen... puh, keine leichte Aufgabe für mich....

    :winke:
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: seufz, wieder was neues....

    Kannst Du nicht einfach sagen, dass Larissa momentan lieber zuhause spielen moechte? Auf die Nachfrage warum, kannst Du sagen, sie fuehlt sich zuhause wohler. Das ist diplomatisch.

    Lulu
     
  3. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: seufz, wieder was neues....

    Du kannst diplomatisch sein oder aber der Mutter helfen und ihr spiegeln, wie es um Tochter und Freundin steht. Ich bin immer dankbar, wenn ich so Sachen genannt bekomme, weil die eigenen Kinder ja häufig so Sachen gar nicht artikulieren können.
     
  4. Corina

    Corina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    AW: seufz, wieder was neues....


    Ich möchte mich Ralf anschliessen, wobei ich es mir ganz schwierig vorstelle, die richtigen Worte zu finden.

    Toi, toi, toi

    Corina
     
  5. kojomika

    kojomika Familienmitglied

    Registriert seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    jetzt jenseits des Rheins
    AW: seufz, wieder was neues....

    *schluck*

    schwierig !

    wenn man den eindruck hat, dass ein kind (z.b. lena) zu hause durch einen "übertriebenen" erziehungsstil schon einen erheblichen leidensdruck hat, dann fände ich es supermutig und toll und zivilcouragiert, wenn irgendjemand diese erziehungsperson darauf ansprechen würde ... das geht aber natürlich nicht in einem tür-und-angel-gespräch ... es müsste ja auch erst mal eine vertrauensbasis da sein ... und ich selber würde mir das z.b. nicht zutrauen, ein solches gespräch zu führen, da wäre ich viel zu emotional und parteiisch ...

    wenn es aber eher so ist, dass die mama vielleicht mal ab und zu einen schlechten tag hat und das eben *in maßen* mal an ihrer tochter abgelassen hat ... würde ich mich da überhaupt nicht einmischen ... und es auch nicht begründen, warum das eigene kind momentan nicht so gerne bei diesem anderen kind zu hause ist ...

    so mal aus der ferne ... viel glück !

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...