Serviettentechnik

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von christine, 18. September 2005.

  1. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Hallo an alle Serviettentechnikerfahrenen!

    Ich hab jetzt tatsächlich angefangen mit dem Basteln. Macht richtig Spaß.

    Aber ich hab ein paar Anfängerfragen, hab zwar hier schon gestöbert aber nichts darüber gefunden.

    1. Was ist ein Potch? Dasselbe wie Lack? Ich hab ein Set gekauft, da steht Universallack drauf, und den nehme ich zum überpinseln des Motivs und dem anschließenden Überstreichen des ganzen Gegenstandes.

    2. Ist es sinnvoller Universalpotch zu nehmen oder speziellen Potch für Textil, Kerze etc? Der ist doch sicher nicht spülmaschinenfest, oder?

    3. Wenn ich ein Motiv aufklebe, dann soll ja der Rand schön anliegen. Also am besten streiche ich den Lack über das Motiv drüber. Aber das sieht man dann. Entweder ich wische ihn dann mit einem Schwämmchen ab, aber das ist Fuzzelarbeit und schwierig, das noch nasse Motiv nicht zu beschädigen, oder ich streiche nicht drüber. Richtig? Sicher bin ich nicht.

    Ich müßte dann den ganzen Gegenstand mit dem Lack überziehen, wenn alles trocken ist, dann sieht man es nicht, aber ist das wirklich notwendig? Gerade bei Dosen oder so, wo man keine Witterungsbeständigkeit braucht, müßte es doch reichen, wenn einfach das Motiv aufgeklebt wird, oder streicht man immer nachher noch alles ein?

    4. Wie krieg ich das hin, eine ganze Serviette faltenfrei aufzukleben? Ich finde das echt schwierig, wenn es z.B. eine runde Dose ist, wo die Serviette noch über den Rand nach innen geklebt wird...von außen nach innen streichen, ja, aber je größer desto schwieriger.

    5. Was ist besser, das Motiv auszuschneiden oder zu reißen? Ich beschädige beim Reißen das Motiv, hab allerdings die dünne Lage versucht zu reißen, muß man das mit der noch dreilagigen Serviette machen?

    Fragen über Fragen, ich hoffe, Ihr konntet sie nachvollziehen

    Danke für ein paar Antworten

    christine
     
  2. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu Christine,

    1. Potch ist einfach nur eine Marke. Von dieser einen Firma heißt der Lack Potch, insofern ist es das gleiche wie ein LAck.

    2. Für Kerzen, Textilien und alles, was in die Spülmaschine soll (Teller, Tassen...) sollte man Speziallack (oder Spezialpotch) nehmen. für alles andere (Holz, Teracotta, Pappe...) kannst Du den Universallack nehmen.

    3. Richtig! Ich streiche meistens hinterher noch mal farbigen Lack drüber, weil ich oft die Sachen eh anders lackiere.

    4. Das finde ich auch schwierig, wie das so richtig gut gehen soll habe ich leider auch noch nciht rausbekommen.

    5. Ich reiße das Motiv lieber aus, dann sind die Übergänge fließender. Ich nehme immer die dreilagige Serviette, dann kann ich sie besser festhalten, ohne daß ich Angst haben muß, daß das Motiv kaputt geht.

    Ich hoffe, das hilft Dir etwas weiter.

    LG
    Regina
     
  3. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Du bist super, Regina, danke!

    Viele viele Grüße

    Christine
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...