Serviettentechnik auf Tassen - wir haben es gewagt

Dieses Thema im Forum "Bastelideen" wurde erstellt von Schäfchen, 31. Mai 2005.

  1. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Ariane nimmt Abschied aus der Krippe. Ab morgen geht sie in den Kindergarten. Zum Abschied haben wir ihrer Erzieherin was gebastelt: eine Tasse mit Serviettentechnik verschönt. Und damit sich das Brennen im Ofen lohnt, haben wir für Arianes Paten zum Geburtstag gleich zwei Tassen mitgemacht und eine hat sich Ariane für sich gewünscht.

    Und so sieht das Resultat aus:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Da ich zu faul war, die Tassen zu drehen, bin ich beim Foto machen um den Tisch gegangen. Die Tasse links auf Bild eins hat ihre Rückseite auf Bild 2 rechts. Die Tassen auf dem unten Bild sind nur einmal geknipst. Das Herz hat auf der anderen Tassenseite seinen Zwilling. Der Marienkäfer ziert allein eine Tasse.

    bastelwütige Grüße
    Andrae
     
    #1 Schäfchen, 31. Mai 2005
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2006
  2. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.075
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    <trocken>
    War das Rumlaufen nicht viel anstrengender als das Tassendrehen gewesen wäre?
    </trocken>
    Sehen echt schön aus. Sowas ist aber doch nicht spülmaschinenfest, oder?

    Gruß,
    Buchstabensalat
     
  3. Die gefallen mir echt gut. Ich wusste gar nicht das man Serviettentechnik auch auf Geschirr machen kann. Ist sicher nicht Spülmaschinenfest. Wie lange muß es denn in den Ofen?

    Lg
     
  4. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Eigentlich, theoretisch, offiziell laut Anleitung soll das geschirrspülmaschinenfest sein. Man nimmt dazu sogenannten Porzellanpotch, das ist der Serviettentechnikkleber für Porzellan. Und dann bei 130 Grad für 90 Minuten brennen.

    Ich werds mit einer Tasse testen.
     
  5. Das ist ja super und kann man sogar im Backofen brennen, ja?!
     
  6. Das ist ja eine tolle Idee :prima: Und das geht wirklich im Backofen? :verdutz:
    Klasse :farben:
     
  7. Johnboy

    Johnboy Geliebte(r)

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    :bravo: Ich würd auch gerne noch eine "genaue" Anleitung von dir haben :bravo: denn das gefällt mir sooooo gut, dass ich es gerne machen würde...lieben dank!
     
  8. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    Wow, Andrea, da werden sich die Erzieher sicher freuen.
    Die Tassen sehen ja echt total schön aus. Dazu hätte ich auch gerne eine Anleitung...

    LG Katja
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. serviettentechnik spülmaschinenfest

    ,
  2. serviettentechnik auf tasse

    ,
  3. serviettentechnik auf tassen

Die Seite wird geladen...