selbstgemachte Kochsalzlösung - wie aufbewahren?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Salamandra, 3. November 2011.

  1. Salamandra

    Salamandra Heisse Affäre

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo zusammen,

    mein 8monatiger Sohnemann ist nun auch erkältet. Im Moment können wir das ganze aber noch gut mit Hausmittelchen behandeln, da es (noch) nicht so schlimm ist.

    Gegen den Schnupfen habe ich eine Kochsalzlösung angerührt. Ich habe gelesen, dass diese im Kühlschrank aufbewahrt ca. fünf Tage haltbar ist. Jedoch widerstrebt es mir meinem Jungen diese a...kalte Flüssigkeit in die Nase zu träufeln. Habt ihr dafür eine Lösung? Wie macht ihr das?

    Viele Grüße
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: selbstgemachte Kochsalzlösung - wie aufbewahren?

    Kochsalzlösung zur Anwendung in der Nase sollte nicht angerührt, sondern wirklich aufgekocht werden und muß hinterher fest verschlossen kühl aufbewahrt werden - steril ist sie trotzdem nicht. Letztlich wäre es ganz gut, kleine Portionen in Tropffläschen abzufüllen und jeweils eins dann für die Verwendung an dem einen Tag bei Zimmertemperatur stehen zu lassen.
    Warum tust Du Dir aber diese Arbeit mit zweifelhafter Keimfreiheit/-belastung an - es gibt für wenig Geld fertige Kochsalznasentropfen, die man für den einen Schnupfen nimmt und dann wegwirft.
    Solltest Du noch stillen, ist Muttermilch eine phantastische Alternative...
    Liebe Grüße und gute Besserung Deinem Kleinen, Anke
     
  3. Salamandra

    Salamandra Heisse Affäre

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: selbstgemachte Kochsalzlösung - wie aufbewahren?

    Vielen Dank für Deine schnelle Antwort!

    Ich sehe schon, selbstgemacht muss nicht immer besser sein, auch wenn man es oft meint... Dann gehe ich gleich welche kaufen. Den Gedanken hatte ich auch schon.
    Ich stille nicht mehr, hab aber noch gute Muttermilch eingefroren. Wo wir aber wieder vor dem gleichen Problem stünden. ;-)

    Grüße
    Salamandra
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kochsalzlösung aufbewahren

    ,
  2. selbstgemachte kochsalzlösung wie lange haltbar

    ,
  3. wie lange ist selbstgemachte kochsalzlösung haltbar

    ,
  4. wie lange ist kochsalzlösung haltbar,
  5. haltbarkeit kochsalzlösung selbstgemacht,
  6. haltbarkeit selbstgemachte salzlösung,
  7. wielange ist selbst gemachte Kochsalz Lösung haltbar
Die Seite wird geladen...