Selbstgemachte Brühe einkochen?

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Annette, 10. August 2012.

  1. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:
    Kann mir jemand weiterhelfen? Ich koch immer wieder mal nen riesen Pott Brühe (Gemüse und/oder Rind). Bisher gabs dann meistens 2-3 Tage Suppe und ich hab meinen Gefrierschrank gefüllt. Da letzterer aber grad ziemlich voll ist mit Waldpilzen und von meinem Mann geangelten Forellen, muss ich mir ne andere Lösung suchen.
    Kann man Brühe einkochen wie Marmelade oder so? Ich hätte Halb-Liter-Gläser en Masse!
    Und wenn ja - wie?

    Wäre toll wenn mir jemand weiter helfen könnte!

    Grüße
    Annette
     
  2. AW: Selbstgemachte Brühe einkochen?

    Guck mal auf Chefkoch, da wirst du fündig unter Brühe einkochen oder einwecken
     
  3. Mamazicke

    Mamazicke Marmeladenzicklein

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    13.335
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Stade
    AW: Selbstgemachte Brühe einkochen?

    Nimm doch normale Schraubgläser und füll die Brühe heiß ein und dreh zu. Das klappt doch bei Marmelade auch. Eigentlich müssten sich die Gläser dann auch schließen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...