Seit dem Herbst 4 mal Ohr entzündet, woran könnte das liegen?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von bl4ckster, 23. April 2011.

  1. Hallo, ich bin 15 Jahre alt und habe im moment massive Probleme mit meinen Ohren.

    Seit dem Herbst sind meine Ohren extrem empfindlich geworden, allerdings mache ich mir langsam Sorgen, denn diese Entzündung die ich jetzt habe übertrifft alles andere. Und so wie es Aussieht könnte das nicht die letzte gewesen sein.

    Also ich hatte im Herbst eine normale MO-Entzündung, griff vom rechten Ohr auch aufs linke Ohr über. Darauf folgte eine Aussenohrentzündung inklusive Pilzerkrankung. Okay, passiert halt.

    Allerdings hatte ich nun schon 2 AO-Entzündungen die einfach aus dem ''nichts'' aufgetaucht sind, jetzt wieder eine AO-Entzündung, aber diesesmal kam noch eine MO-Entzündung dazu, greift wieder beide Ohren an.

    Das rechte Ohr ist geheilt von der MO-Entzündung, allerdings habe ich nicht rechtzeitig das Antibiotikum bekommen und dieses Ohr ist nun ''perforiert', und ich noch eine AO-Entzündung habe fühlt sich die herausfliessende Flüssigkeit an wie Glasscherben in meinem Ohr. Das linke Ohr ist auch entzündet, allerdings ist das unter Kontrolle, da ich früh genug mit dem Antibiotika angefangen habe.

    Ich habe jetzt 4 Tage lang keinen vernünftigen Schlaf bekommen, und mein Unterkiefer wird nach vorne gedrückt, was mir die Fähigkeit zu kauen wegnimmt.
    Seit 4 Tagen ernähre ich mich nur noch von Suppe und Johgurt.

    Normalerweise würde ich ja sofort den HNO-Arzt konsultieren, allerdings ist im moment Ostern und er arbeitet ja nicht. Ich spiele mit dem Gedanken zur Notfallstation zu gehen, bin mir aber noch nicht sicher ob das notwendig ist.

    Ich fühle mich wie ein alter Mann.. ich kann nichts mehr vernünftig machen und muss Dafalgan wie Bonbons schlucken.
     
    #1 bl4ckster, 23. April 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. April 2011

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...