seit 6 Tagen kein Stuhlgang, er quält sich jeden Tag mehr

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Elisabeth, 21. Juli 2004.

  1. Hallo,
    mein Sohn hat seit sechs Tagen kein Stuhlgang, was ich erst nicht schlimm fand, weil er ein Stillkind ist. Aber er weint jetzt jeden Tag schlimmer und versucht manchmal zu drücken und pupst hin und wieder mal. Ich würde ihn gerne von seinem Leiden erlösen-aber wie?

    Gruß,
    Elisabeth
     
  2. Hallo,

    geh doch mal ins Ernährungsforum und schreib das Alter und die Gewichtsentwicklung dazu ......

    Dass Stillkinder länger keinen Stuhl haben kann normal sein ... Ute (die Ernährungsfrau) kann dir bestimmt Tipps geben mit entsprechenden Vorinfos.

    Gute Besserung
     
  3. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Elisabeth,

    du kannst mal hier lesen: www.babyernaehrung.de/verstopfung.htm, und versuche mal, deinem Sohn beim Wickeln das Steißbein zu massieren und im Uhrzeigersinn den Bauch zu massieren.

    Ich würde wirklich erstmal kontrollieren, ob es Stuhlgang ist, der ihn quält oder vielleicht Hunger oder Blähungen?!
    In ganz schlimmen Fällen darf auch ein Mikroklist oder ein Babylax (abführende kleine Einläufe) her, aber bei einem vollgestillten Kind würde ich erst noch warten.
    Wen ndu dir unsicher bist, frag bitte deinen Kinderarzt zusätzlich!

    Alles Liebe,
    petra :ute:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. seit 6 tagen keinen stuhlgang

Die Seite wird geladen...