Seit 3 Tagen total streßig

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Sonne, 14. November 2002.

  1. Hallo Regina und alle anderen!

    Habe das Gefühl mit Hermann wird es immer schlimmer. Er war ja noch nie eins von den Kindern, die viel schlafen, manchmal schafft er tagsüber insgesammt gerade mal 1 Stunde zu schlafen. Aber das hatte ich nun akzeptiert, auch das er immernoch einmal in der Nacht wach wurde. :???:
    Nun seit 3 Tagen ist es richtig schlimm. :-( Er schläft abends nur sehr schwer ein, habe schon Fußmassage mit deinem Öl gemacht, das hat dann auch geholfen. :bravo: Nun kommt noch dazu, das er nun immer so zwischen 0 un 1 Uhr wach wird und eine Milch will, 8O dann wird er wieder um 5 Uhr wach und ist dann richtig wach. :( In der Zeit zw. 1 und 5 Uhr schläft er aber auch nur sehr schlecht, er wälzt sich viel rum und jammert dann wenn er auf dem Bauch liegt o. ä. :heul:
    So ca. 7 - 8 Uhr schläft er dann nochmal ein, aber auch nur für eine Stunde.
    Mir ist das nun echt zu wenig. Zumal er ja Nachts auch so unruhig schläft. In´s Bett geht er so ca. 19 Uhr.

    Was kann ich denn noch machen? :-?

    Hatte gestern Abend in sein Bad auch 2 Trpfen Gute Nacht Öl getan, aber die Nacht war wieder so wie beschrieben.

    Vielleicht noch zu erwähnen: er ist seit 3 Tagen auch sehr anhänglich, weicht fast nicht von meiner Seite, spielt nicht alleine und krabbelt mir immer hinterher und zieht sich dann ein mir hoch und jammert. :heul:

    Ist ein bisschen lang geworden. :-D Aber ich hoffe du weißt Rat!!!

    Liebe Grüße :winke: :rose:
     
  2. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu :winke:!!


    Na, das hoert sich doch nach einem Wachstumsschub an?!?!?!
    Vielleicht hat die Maus ja einfach hunger nachts und ist anhaenglich, weil der kleine Koerper waechst oder sonst eine Veraenderung durchmacht?!?!?
    Trinkt er denn sonst etwas nachts oder ist das nur die letzten Tage so?
    Vielleicht hat er ja auch nur durst?!? ...oder muss es die Milli sein?!?!
    Tobias hat tagsueber auch immer sehr wenig geschlafen. Er hat damit erst jetzt angefangen, seitdem er nur noch einmal schlaeft und morgens sehr frueh wach wird. Manchmal legt er sich sogar selber ins Bett. *staun*
    Nachts wird er auch noch ab und zu wach, aber jetzt kommt er eben einfach zu uns ins Bett gekrabbelt.

    Liebe Gruesse
    Sabine
    :tippen:
     
  3. Hallo Nadine,

    das Gleiche haben wir vor kurzem auch durchgemacht. Ganz schlecht geschlafen auch tagsüber wenig, nachts wollte Louis plötzlich wieder trinken (mal Milch, mal gings mit Tee), alleine Spielen war nicht und sobald ich das Zimmer verließ, war das Geschrei groß. Bei uns lag es an den Zähnen und gleichzeitig kam das Fremdeln hinzu. Die Zähne sind jetzt da, aber meine Nähe braucht er immer noch, wenn auch nicht mehr ganz so krass.
    Kann es das bei Euch auch sein? Hermann und Louis sind ja fast gleich alt...
    Ansonsten weiss ich auch nicht, was es sein kann. Kam mir halt nur sehr bekannt vor.
    Ich wünsche Euch bald wieder ruhige Tage und Nächte!
     
  4. Hallo Nadine,

    wei schon meine "Vor-Schreiberinnen" habe auch ich das Gefühl, dass Hermann im Moment eine ganz besondere Zeit durchmacht: wahrscheinlich hat er gerade das Krabbeln gelernt, kann sich nun fortbewegen von der Mama, dazu kommt die Fremdelphase, das Wachsen (stimmen noch die Kalorien?) und womöglich auch noch etwas weniger Schlafbedürfnis.
    Dass er unruhig schläft darf Dich nicht beunruhigen - das tun ganz viele von den Kleinen! Da wird genestelt und gewurstelt und gestöhnt - aber das ist alles o.k.! An und für sich klingt das gar nicht so schlecht mit der Schlafenszeit - von 19:00 - 1:00 Uhr sind es ja schon 6 Stunden und dann nochmal bis etwa 5:00 Uhr dann sind wir bei einer nächtlichen Gesamtschlafzeit von ca. 10 Stunden und das ist ganz in Ordnung! Du kannst ihm so langsam die Nachtmahlzeit abgewöhnen - wenn er Flasche bekommt immer ein bißchen weniger reintun, beim Stillen immer etwas kürzer anlegen, bis es sich nach einigen Tagen erledigt hat. Dann noch etl. ein wenig später ins Bett - dann müsste das schon klappen!

    Viel Glück und liebe Grüße

    Regina
     
  5. Hallöchen!!! :winke:

    Ganz lieben Dank für die vielen Antworten!!! :)
    Dann kann ich ja beruhigt sein, ist wohl doch nur so eine Phase. Das mit dem Krabbeln kann schon stimmen, das hat er ja nun neu gelernt (und dazu auch noch stehen) - merkt man auch, er wurschtelt überall rum. :-D


    @ Regina
    Ja, leider kriegt Hermann immernoch einmal die Nacht seine Flasche, 8) hoffe nur ich kriege es ihm noch abgewöhnt. Ist nur leider ganz schön schwer, da er ein kleiner Dickkopf ist und einen festen Willen hat!!! :) Und damit übertreibe ich nicht!!! :-D

    Dann werde ich mal schaun, wie die nächsten Nächte werden und mein bestes als Mama tun!!! :) Hoffe nur die Phase ist bald zuende!!! :schnarch:

    Nochmal liebe Grüße an Alle und DANKE!!!! :prima: :blume:
     
  6. Noch mal eine kurze Rückmeldung: :)
    Ist wohl echt ein Wachstumsschub, als ich ihm heute Nacht gleich die Flasche gegeben habe, war die Nacht viel ruhiger und entspannter!
    Das ich da nicht gleich drauf gekommen war ;-) :oops: aber mit sowas hatte ich echt nicht mehr gerechnet!!! :jaja:

    Nochmal Danke an Alle!!! :prima:

    Liebe Grüße
     
  7. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ...und das war es immer noch nicht mit den Wachstumsschueben... :???:
    Aber ich finde immer, wenn man sich sagt "es ist ja nur eine Phase" ist man viel entspannter dabei! :jaja:


    Alles Liebe
    Sabine
    :tippen:
     
  8. Ja, leider!!! :) Bin mal gespannt wie es erst bei den Zähnen wird, Hermann hat ja noch keinen und so wehleidig wie er immer sein kann!!! :-D Wird bestimmt noch lustig!!!


    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...