Sean nimmt mir nix ab-nochmal @Gabriela

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Nessie, 26. August 2003.

  1. Nessie

    Nessie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich hab wieder mal ein Essensproblem mit Sean. Er ist ja nun 6 Monate alt und ich würde gern mit Beikost anfangen. Aber er nimmt mir weder Brei, noch Karotten, noch selbstgemachtes Gemüse ab. Auch keine Gläschen. Selbst Banane will er nicht. Er trinkt zur Zeit Milumil 2. Das nimmt er. Und trinken tut er nur noch abgekochtes Wasser. Keinen Tee, nix.

    LG

    Nessie
     
  2. hallo nessie,

    das alter von sean spielt keine rolle für die beikost und was mama will auch nicht :-D kennst du diese seite? www.babyernaehrung.de/entwicklung.htm zeigt sean die beikostanzeichen? hat er sie vielleicht früher gezeigt und du hast sie nicht beachtet? wie äussert sich seine beikostablehnung?

    melde dich wieder.
    :winke: gabriela
     
  3. Hallo Nessie,

    warum fütterst Du eigentlich eine Folgemilch? Ich bin mir zwar nicht total 100% sicher, aber ich glaube die soll man erst in Kombination mit Beikost füttern, ich würde wirklich lieber auf eine 1er oder Pre zurückgehen.

    Liebe Grüsse, Fenja
     
  4. Nessie

    Nessie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    War ok vom KiA aus (im Anschluss ans Stillen vor einem Monat)..


    Nessie
     
  5. Hallo Nessie,

    wenn der KiA meint, dass es so okay ist, wirds wohl auch okay sein, oder? Ich finde es nur seltsam, allgemein empfiehlt man ja auch vollstillen bis Ende sechster Monat (in etwa) und warum dann nicht auch mindestens so lange eine Milch nehmen, die so muttermilchnah ist wie möglich? Naja, vielleicht ist das ja auch doch alles nicht so wild. Ich will Dir auch nichts einreden.
    Ich ärger mich nur manchmal, auf den Packungen steht das manchmal auch so drauf, als wäre es nach dem Alter von vier Monaten scheinbar sogar wichtig, eine Folgemilch zu füttern, weil das Kind ja dann Mehrbedarf hätte, aber ich und viele andere haben doch in dem Alter und lange drüber hinaus gestillt, ist dann wohl doch so ein großer Unterschied zwischen Muttermilch und Pre, dass langsam dann eine Folgemilch nötig wird? Glaube ich eigentlich auch nicht. :(

    LG, Fenja
     
  6. Nessie

    Nessie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Naja hab es ja nicht angefangen, weil ich dachte es "muss" sein. Habe ja vorgehabt 6 Monate voll zu stillen, aber hat halt nur 4,5 Monate hingehauen. Hab ja hier zig mal gepostet darüber...Sean wurde von Pre und 1 nicht satt. Er hätte 8 Flaschen am Tag leeren können. Ich finde es jetzt auch nicht weiter dramatisch dass er 2er Milch bekommt.

    LG
    Nessie
     
  7. Hallo Nessie,

    8 Flaschen, das ist natürlich schon oft, zumindest öfter als fünf Mal. Und wieviel war da meist drin? Und welche Menge trinkt er bei der Folgemilch und wie oft die?


    LG, Fenja
     
  8. Nessie

    Nessie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    siehe nächsten Beitrag..irgendwas ist hier schiefgelaufen :-D
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...