schwieriges kind in der tagesstätte

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von MissSixty, 7. August 2005.

  1. hallo!

    ich arbeite seit ein paar wochen in einer kita für babys und kleinkinder. dort ist ein 2-jähriges mädchen, dass mir sehr zu schaffen macht. sie hört einfach nicht auf mich. wenn ich ihr etwas sage hört sie gar nicht an zu, bei mir an der hand läuft sie nicht und sie sagt immer geh weg zu mir. ich habe dies mit den anderen erzieherinnen besprochen, und diese sagten, dass sie allgemein so ist und das mit den anderen erzieherinnen auch so macht. das geht schon so weit dass sie schläge verteil an die erzieher wenn ihr etwas nicht passt. zu hause macht sie das auch. sie hat ihre mutter schon vor unseren augen geschlagen, doch diese zieht alles ins lächerliche. ich weiß nicht wie ich mit dem kind umgehen soll. die anderen erzieher haben auch nicht wirklich tipps für mich. habt ihr eine idee? denn ich habe eigentlich keine lust mich von einer 2-jährigen schlagen zu lassen.
     
  2. Italia

    Italia süße Fee

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    14.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich kenne mich nicht wirklich damit aus,aber kann es sein das das Kind merkt das Du mit ihr nicht klar kommst?
    Villeicht spürt Sie das.
    Ich meine meine Kinder zeigen es deutlich (also mir) wenn Sie jemand nicht mögen und es ändert sich auch nicht so schnell.
    Es gibt unter Kinder ja auch Simpatien und Antipatien.
    Oder möchte Sie mehr Aufmerksamkeit ??
    Was machst du den so mit ihr?
    Bist du die ganze Zeit für Sie zuständig?

    Gruß
     
  3. ich beschäftige mich ganz normal mit ihr, so wie mit den anderen kindern auch. ich rede mit ihr, spiele mit ihr, tröste sie wenn sie traurig ist. da ist sie ja auch immer total lieb, besonders beim spielen, aber sobald es ans ermahnen geht oder sie bei mir an der hand laufen soll wird sie zickig.
     
  4. Italia

    Italia süße Fee

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    14.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hm komisch...
    Villeicht hat sie ihre Trotzfase?
    Das geht bestimmt vorbei,da wünsche ich nur starke nerven..
    Aber wenn Sie so lieb ist,ist doch schön,ich denke es wäre noch viel schlimmer wenn sie nur so zickig wäre :-?
    Gruß
     
  5. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo MissSixty (hast Du eigentlich auch einen Namen ?)

    kann es sein, daß dieses Kind einfach etwas mehr Aufmerksamkeit braucht wie andere?

    gib' doch mal bitte ein Beispiel, von ihrem Verhalten. Also: was passiert bevor sie schlägt?

    Wenn sie schlägt, dann würde ich sie einfach festhalten, ihr ins Gesicht blicken und dann sagt, daß man nicht schlägt

    LG Silly
     
  6. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.818
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    Ich weiss nicht genau was, aber irgendetwas macht mich daran stutzig, dass eine pädagogische Fachkraft (mit welcher Ausbildung auch immer) zum einen mit so einem Kinder nicht zuzugehen weiss (ok, kann passieren). Auch keine der Kolleginnen weiss rat und somit wird sich Rat in einem Familien(!)forum geholt? Hm ...
    Ich wünsch dir trotzdem, dass du mit diesem Kind umgehen lernst.

    Alles Gute
    Martina
     
  7. Also, mich macht es auch sehr stutzig, das eine pädagogische Fachkraft, bzw. pädagogische Fachkräfte nicht wissen, wie sie mit diesem Kind zurecht kommen können!!!!!!! Ohne jemanden persönlich angreifen zu wollen, aber da frage ich mich auch, wo wurde die Ausbildung gemacht, oder wurde überhaupt eine Ausbildung gemacht.

    Ich arbeite jetzt schon 10 Jahre in einer Kindertagesstätte, und wir haben jede Menge Bücher. Wenn wir damit nicht zurecht kommen, tauschen wir uns aus...entweder unter uns Kollegen im gleinen Kiga oder mit Kolleginnen aus anderen Kitas!

    Ihr müßt doch doch Beobachtungen haben, wann sie so ist und wann nicht! Aus Beobachtungen kann man ganz schnell schon das ein oder andere Ergebnis herausbekommen!

    Mal über zu wenig Aufmerksamkeit nachgedacht?
    Vielleicht braucht sie ganz andere Ziele und Grenzen....fangt doch mal in ganz kleinen Schritten an!
    Vielleicht wäre es ja sinnvoll ihr ganz klar zu sagen, das egal wie sie ist, man sie trotzdem sehr lieb hat, genauso wie abdere Kinder auch.

    Ein Kind im Alter von 2 Jahren kann Dir bestimmt nicht sagen warum es schlägt!
    Wie geht ihr mit ihr um?
    So wie es sich anhört, wissen Deine Kollegen sich auch keinen Rat.....also werden sie sie doch umgehen.....bloß keinen Kontakt mit diesem schwierigem Kind!

    Man kann in solchen Situation nichts empfehlen, denn da müßt ihr Euch zusammen setzten, sie beobachten, beobachten, beobachten!!!!! Das ist das A und O umd etwas feststellen zu können!

    Ihr solltet der Mutter vielleicht auch mal ganz klar sagen, das es nicht so zum lachen ist! Das es schon ein Problem darstellt in dieser Gruppe von Kindern! Das es vielleicht auch sein kann, das sie als Aussenseiter hingestellt wird und es dann auch nicht wirklich besser wird.

    Man könnte die Mutter auch mal zum Kinderarzt schicken oder ihr Adressen mit an die Hand geben von institutionen die sich mit Problemem auseinandersetzen...denn Ihr macht es ja nicht wirklich!

    Mach Dir mal BITTE Gedanken darüber, wie Du Ihr gegenüber trittst!!!! Vielleicht magst Du sie ja gar nicht so wie irgendwelche anderen Kinder! Und das merkt auch ein Kind!!!! Und das spiegelt sich dann auch mal so wieder!

    Und noch etwas zum Schluß: Bücher lesen, sich austauschen mit KOLLEGEN, Fortbildungen machen, BEOBACHTEN!!!!!!

    Viel Glück
     
  8. Krabbelkaefer:
    Natürlich kann es mal passieren, aber nicht das keine Kollegin weiß damit umzugehen...ist schon traurig!!!!

    Dies wäre eine Kita, wo mein Kind nicht reinkommen würde, bzw. wenn ich feststelle das es dort so ist, denn Eltern bekommen mehr mit als man leider denkt, würde ich mein Kind dort rausholen!!!!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...