Schwere Geburt ;)

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von SoDDa, 31. Oktober 2002.

  1. SoDDa

    SoDDa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wo die Hunde mit dem Schwanz bellen
    Homepage:
    Sooo, na dann will ich auch mal ;)
    Also, meine kleine Christin hats mir echt nicht leicht gemacht muss ich leider sagen. Es fing so an :
    Stichtag war am 25.05.2002. Ich verspürte gar nix. Kein Anzeichen das es losgehen würde. Hatte mittlerweile auch schon die Schnauze gestrichen voll von dem dicken Bauch, und las nochmal meine ganzen Baby Bücher. Da entdeckte ich einen Artikel, wie man die Geburt beschleunigen könnte, wenns am Stichtag nicht kommt. Da stand, man soll am Stichtag Sex haben. Da würde sich dann durch das Sperma irgendwas lösen, und die Geburt könnte damit herforgerufen werden. Also, gesagt getan, wir ins Betti :-D (das war am Freitag)

    So, am Samstag verspürte ich leichte Unterleibschmerzen, aber nicht doll. War am überlegen, ob des die Wehen sein könnten, aber dafür fand ich das noch zu leicht. Tat ja nicht richtig weh. Hab mir also keine Gedanken mehr drum gemacht. Am Sonntag, das selbe Thema. Immer noch diese leichten Schmerzen. Aber da am Vortag ja nix passiert war, kümmerte ich mich wieder nicht drum. Doch dann, abends um 21 Uhr. Ich saß gemütlich vor meinem PC, als aufeinmal meine Hose nass wurde. Ich hab mich richtig verjagt, und ging erstmal auf die Toilette, um zu schaun, obs wirklich schon das Fruchtwasser war. War es *gg* Ich sagte meinem Mann bescheid, und der dachte ich will ihn auf den Arm nehmen, weil ich dabei am grinsen war, doch aufeinmal ging wieder Fruchtwasser ab, und meine ganze Hose war nass (ekeliges Gefühl *gg*). Wir haben dann sofort meine Schwester angerufen, damit sie uns ins Buxtehude Krankenhaus fahren kann. Man ich sag euch, ich hab villeicht gezittert vor aufregung. So, am Krankenhaus angekommen (ca 22 Uhr) nahm die Hebamme erstmal meine ganzen Daten auf. Da gings mir noch guti ;) Doch so ca ab 23 Uhr gings dann langsam los. Ich wollte eigendlich ne Wassergeburt, doch so kurz nach 24 Uhr hielt ich die Schmerzen kaum noch aus, und verlangte ne PDA. Die Hebammen hatten aber soviel zu tun in der Nacht, und ich musste warte, und warten und warten :-( Zwischendurch bekam ich noch akkupunktur damit die Wehen regelmäßiger kommen. Hinterher hatte ich scho solche Schmerzen, daß ich mich irgendwie ablenken musste. Was hab ich getan? *gg* Jedesmal wenn eine Wehe kam, hab ich Zwieback gegessen. Und ich sag euch das hilft ;) So, so gegen 2 Uhr bekam ich dann meine PDA, die echt überhaupt nicht weh tat. War nur n leichter Druck auf der Wirbelsäule. Danach gings mir wieder suppi, und ich konnte bis um 5 Uhr schlafen. Mein Mann war auch schon ko, und schlief mit ein. Um 5 Uhr aber ging das ganze aber wieder los :-( Und noch doller wie vorher, und ich flehte die Hebamme an, mir noch ne PDA geben zu lassen. Doch die hatten wieder zu viel zutun, da nebenan eine lag, die starke Blutungen hatte. Ich hab dann so bis um 7.30 Uhr warten müssen, da hab ich dann nochmal was nachgespritzt bekommen. Aber nicht zuviel, damit ich die Presswehen noch spürte. Und so gegen9 Uhr gings dann auch schon richtig los. Presswehen bis zum Abwinken. Ich glaub ich hab den ganzen Kreissaal zusammen geschrien ;)
    Und die Lütte wollte und wollte einfach nicht raus, so daß die Hebammen sich schon auf meinen Bauch geschmissen haben um die Lütte rauszudrücken :-( dann kurz nach halb 10, kam langsam das Köpfchen raus, und die Hebamme sagte ich soll meine Tochter doch schonmal berüßen. Und ich solle aufhören zu pressen, da ich kurz vor einem Dammriß war. Aber ich konnte und wollte nicht aufhören. Und nahm meine ganze Kraft zusammen und presste ein letztes mal. Und sie kam.
    Sie legten sie mir auf den Bauch, so nackig und verschmiert wie sie noch war. Ich sag euch, das war so ein tolles Gefühl. Und das beste: Kein Schmerz mehr. Aber wirklich ich hab danach keinen Schmerz mehr gehabt. Ich war trotzdem gerissen ;) Aber das hat die Ärztin dort schnell genäht. Dann kamen noch leichte wehen, aber nicht schmerzhaft, damit die Plazenta auch noch rauskommen konnte.
    Ehrlich gesagt, hab ich glaube ich erst nach 15 minuten überhaupt realisiert das sie nun endlich da ist, und mit ihr alles ok ist. 3360 gramm, 51 cm lang und nen Kopfumfang von 36 cm.
    Damals sagte ich noch, ich will kein zweites da mir der Schmerz zu heftig ist *gg* Aber nun ;) Ich will im März wieder anfangen ;)
    Das war doch irgendwie so ein tolles Erlebnis. Und wenn ich mir die Folgen von Schnulleralarm anschaue, weine ich immer vor Freude mit, wenn da eine Mutti ihr Baby bekommt.
    Hoffe meine zweite Geburt wird nicht so heftig und so lange. Die 13 Stunden haben mir echt gereicht ;)
     
  2. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich fang auch immer mit an zu heulen bei Schnulleralarm :) Am liebsten will nehm ich David dabei mit in den Arm und knuddel ihn.....

    Hut ab das du jetzt schon wieder an Geburt denken kannst.
     
  3. SoDDa

    SoDDa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wo die Hunde mit dem Schwanz bellen
    Homepage:
    Hehe, naja, ich denk nicht direkt an Geburt ;) Sind ja dann noch ca 10 Monate die ich dann warten muss ;) Und das denk ich mal werd ich auch überleben ;) Und die Freude ist ja dann riesig, wenns Baby dann da ist ;)
     
  4. Hi SoDDa,

    gut hast du das hingekriegt :bravo: !

    ich konnte bei den einzelnen zeilen richtig mitfühlen (die geburt meines sohnes ist noch nicht allzulangeher)....!
     
  5. Ja ja SoDDa ich kenn deine Geschichte zwar schon in und auswendig aber ich könnt sie mir immer wieder durchlesen.

    Wenn ich an die Schwangerschaft denke wo du immer gesagt hast: Ich will nen Kaiserschnitt! Und ich als schlaue Susi die keine Ahnung davon hat dir immer davon abgeraten hat hats doch ganz gut geklappt! :jaja:

    Was ich auch noch dazu sagen muss is das SoDDa mir echt mit ihrer Geschichte mut gemacht hat, da ich wirklich vor der Geburt richtigen Bammel hatte. Wenn ich mich heute so ankucke sag ich mir immer: Nein Susi du brauchst keine Angst zu haben, du weißt ja für was die Schmerzen da sind und was das Ergebnis ist. *nochmaldankesag*

    So nun wart ich hier auf meine Geburt und ich hoffe wirklich das alles glatt läuft! Ich werde euch aber auf jedenfall berichten wies war :?

    LG Susi
     
  6. Dana

    Dana Ikea Junky

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    2.744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Oberbayern
    Den Tip mit dem Zwieback hättest Du mir auch schon vor 16 Monaten geben können!!!! :jaja: Habe mich darüber sowas von scheckig gelacht.... :bravo: :p :achwiegu:

    Absolut Klasse Deine Story....

    Liebe Grüße

    Dana
     
  7. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    Toll gemacht

    Hast Du toll gemacht! Gut geschrieben, werde meinen wohl auch noch posten!!
    Meine Geburt (alsao Melissas) dauerte 48 Stunden!
     
  8. Hallo,
    :bravo: :bravo: gut geschrieben echt klasse :bravo:
    LG :winke:
    Danny
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...