Schulden,gerichtliche Mahnung.

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von tanni-nissi, 27. Mai 2007.

  1. Hallo,


    ich hab ein grosses Problem wo ich zur Zeit nicht weiss wie ichs lösen soll.
    Vorgestern kam eine gerichtliche Mahnung,Schock....
    Dabei geht es um Schulden die mein Noch- Mann bei Eplus gemacht hat.Leider lief der vetrag auf meinen Namen.Er hatte sich bereit erklärt jeden Monat 40 Euro abzuzahlen.Hat er dann aber offensichtlich nicht getan und nun die gerichtliche Mahnung.Aus ehemals 624 Euro sind nun über 900 geworden.Die er natürlich nicht zahlen kann,wie auch mit ALG2.Dasselbe gilt natürlich auch für mich.Jetzt mache ich mir natürlich sorgen wie das nun weiter geht.Ich will ja keinen Gerichtsvollzieher hier haben(wobei nix zu Pfäden wäre)aber trotzdem ist es unangenehm,grad in so nem kleinen Ort wie hier.
    Er sagt er würde 20 Euro monatl zahlen können,damit wären ja nur die Zinsen im Grunde bezahlt und ich hätte diesen Schufaeintrag trotzdem ewig.Und wenn ich irgendwann mal mehr verdiene gehts mir an den Kragen.
    Ich bin echt verzweifelt.
    Ich hab mir einen termin bei einer Schuldnerberatung geben lassen,der ist aber erst in zwei Monaten und bis dahin?
    Mich ärgert besonders das es ja seine Schulden sind und ich nun zusehen muss wie ich das gereglt kriege.Kann man nicht die Schulden auf seinen Namen übertragen lassen wenn er was unterschreibt?
    Ich hoffe hier kann mir jemand helfen....

    LG
    Tanja
     
  2. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schulden,gerichtliche Mahnung.

    Ach du Scheck! :entsetzt:

    Also was genau man da rechtlich machen kann/sollte, weiß ich leider nicht ...

    Aber was ich dir auf jedenfall sagen kann, da ich beim Finanzamt in der Vollstreckungsabteilung arbeite: Melde dich bei Gericht und Eplus, bevor sie es zuerst tun! Das sieht immer besser aus und die Leute merken, dass dir die Geschichte nicht egal ist.
    Dann kommt auch kein Vollzieher etc., da sie ja dann schon wissen, was los ist.
    Schilder denen (Gericht) die Situation und dann wird man dich auch dort entsprechend beraten (müssen).

    Wie gesagt, genaues kann ich leider nicht sagen, da ich beim FA arbeite. Und dort sind Steuerschulden ganz anders zu handhaben als privatrechtliche Schulden.

    Ich wünsche dir, dass alles gut wird ... kümmer dich! Dann klappt das schon! Nicht den Kopp in Sand! :zwinker:

    LG
    Katja
     
  3. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Schulden,gerichtliche Mahnung.

    Ergänzung: Er kann die Schulden übernehmen, wenn alle Beteiligten zustimmen.
    Ansonsten wie oben: Schnell Kontakt aufnehmen...
     
  4. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schulden,gerichtliche Mahnung.

    Du kannst bei EPlus angeben das du einen Termin bei der Schuldenberatung hast. Manchmal verschieben sie denn alles bis dahin. Oder sollte der Gerichtsvollzieher vor der Tür stehen, sprech mit ihm. Meist haben sie auch tolle Tips wie du da raus kommst. Sie Pfänden nicht gleich. Und kannst Ihm ja sagen das du den Termin hast.

    LG Kathrin
     
  5. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schulden,gerichtliche Mahnung.

    Am besten lässt du den Typen erst gar nicht kommen ... ruf vorher an, bevor er sich auf die Socken macht.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...