Schulbuecher...

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von lulu, 5. September 2010.

  1. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Die kulturellen Unterschiede fangen schon an! Mein Mann bestellt gerade Klaas Schulbuecher, und Klaas ist voellig geschockt, dass wir diese selber kaufen muessen. Tatsaechlich haben wir bisher erst einmal, in der 6. Klasse, zwei Schulbuecher kaufen muessen, einen Atlas und Woerterbuch, und das auch nur, weil er eine sehr ehrgeizige Lehrerin hatte, die den Lehrplan weit ueber den Standart erweitert hatte.
    Das Kind hat keinen Fueller, kein Geodreieck, keinen Taschenrechner,... :oops:

    Lustigerweise, bestellen wir gerade genau das gleiche Mathebuch, mit dem er in der Middleschool in unserem alten Heimatstaedtchen auch gearbeitet haette :lachen:. Und ironischerweise auch fuer Klasse 8. Er sollte in A. auch mit einigen Kollegen in Mathe die 7. ueberspringen bzw. in die fortgeschrittenste Matheklasse gehen. Vom Mathestand her scheint es dann an der neuen Schule ja zu passen :hahaha:. So langsam bin ich ja echt gespannt :).

    Lulu
     
  2. Genoveva

    Genoveva Lynchtante

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land nebenan
    AW: Schulbuecher...

    Naja,
    hier ist das ja sehr unterschiedlich!
    Teils werden die Bücher komplett gestellt, teils kann man sie leihen (für zb. 40€!!!! Leihgeühr in der 1. Klasse), teils muss man sie kaufen!

    Aber ihr seit doch noch in Amerika, oder?
     
  3. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Schulbuecher...

    Nein, wir sind jetzt in Belgien. Daher finde ich das mit dem Mathebuch ja so unglaublich lustig. Klaas hatte die gleiche "Serie" schon in der sechsten Klasse - ist halt so ein Mittelschulcurriculum. Dort haben sie dann mit Material aus der 7. ergaenzt, und nun sollte es mit dem Buch fuer die 8. Klasse weitergehen. Und das geht es hier ja auch, auch wenn er in eine 7. Klasse gehen wird.

    Lulu
     
  4. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.727
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Schulbuecher...

    :winke: Schön, dass er ein passendes Mathebuch zu bekommen scheint. Ich hoffe das wird in den anderen Fächern genauso.

    Wir müssen hier auch die Bücher kaufen. :winke:
     
  5. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Schulbuecher...

    Ich musste bisher auch keine Bücher kaufen, denn es gab alle Bücher,außer solcher Arbeitshefte immer als (kostenfreies) Leihbuch.
    Bei den 3 Großen musste ich in der 1. Klasse gar kein Buch bezahlen, da gabs alle Bücher von der Schule gestellt die auch behalten werden konnten,selbst die Lesefibel gabs umsonst und durfte behalten werden.

    Bei Fabienne allerdings gabs nur 3 Bücher umsonst (1 x Mathe und 2x Deutsch),alles andere muss ich diesmal selbst bezahlen :umfall:
    Die Lesefibel gibts auch nur noch als Leihgabe was am ende des Schuljahres wieder abgegeben werden muss.

    Find ich persönlich schade, ich hab noch alle 3 Lesefibeln von den 3 Großen hier.Fabiennes kann ich leider nicht aufheben.
     
  6. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Schulbuecher...

    Meine Kinder haben ohne Lesefibeln lesen gelernt :), aber ich habe noch so eine furchtbare aus meiner eigenen Schulzeit im Keller bei meinen Eltern. Hoffentlich kommen die an der neuen Schule nicht auf die Idee, dass Linnea eine Fibel braucht :entsetzt:. In ihrem und Levins Fall besorgen die Klassenlehrer die Buecher - sehr praktisch.

    Lulu
     
  7. smiley =)

    smiley =) Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Schulbuecher...

    bei uns werden die bücher von der schule besorgt und wir müssen pro kind ca 20 euro zahlen die bücher können behalten werden. hin und wieder werden in biologie physik oder geographier bücher verwendet die ausgeborgt werden, dafür müssen wir nichts zahlen.
     
  8. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.833
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Schulbuecher...

    Ich hab dieses Jahr, das erstemal keine 200€ für Bücher ausgeben müssen.

    Nur 20 irgendwas für die Ausleihe an der IGS und 50€ für 2 Bücher die Natasha brauchte.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...