Schüssler & Stillen?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Yel, 31. Januar 2004.

Schlagworte:
  1. Yel

    Yel

    Hallo Zusammen,

    in meinen Bemühungen meine Kinder nun endlich mal Schnupfen und Hustenfrei zu bekommen bin ich jetzt letztendlich bei den Schüsslersalzen gelandet. :jaja: Was ich da gelesen habe hört sich alles wunderbar an und wenn das auch so funktioniert, dann gehören Erkältungen bei uns bald zur Vergangenheit :bravo: Ich bin allerdings etwas verunsichert, ob ich die Salze auch in der Stillzeit uneingeschränkt für mich verwenden darf :-?

    Vielleicht kennt sich ja jemand aus und kann mir die Frage beantworten.

    Liebe Grüße
    Yel
     
  2. Yel, das kannst Du ohne Weiteres machen!

    Besonders Nr. 4 ist wichtig für Dich beim Stillen.

    Lieben Gruß
    Kerstin
     
  3. Ach so, Nr. 10 würde ich nur eingeschränkt nehmen, da es Schlacken löst und auch den Milchfluss reduzieren kann.

    :winke:
    Kerstin
     
  4. Yel

    Yel

    Wow...danke Märilu :bravo:

    Wie sind Deine Erfahrungen mit den Salzen? Wie setzt Du sie ein? Ich hab bei Sarah ja ein wenig Hemmungen :???:

    Liebe Grüße
    Yel
     
  5. Liebe Yel!

    Sarah würde ich sie auch noch nicht geben, obwohl Du das auch schon könntest - wenn Du sie stillst bekommt sie über Dich auch etwas davon ab, d.h., wenn Du sie einnimmst hat sie auch etwas davon, diesen Weg würde ich bei Stillkindern gehen. :-D Stillst Du sie noch voll? Wenn sie 6 Monate alt ist oder auch im Sommer und Du gibst ihr Wasser zu trinken, dann kannst Du sie mit reinmischen.

    Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht,v.a. bei Maria, wegen des Calciumhaushaltes. Da wir die Kinder kuhmilcharm ernähren, ist es eine gute Sache, den Calciumstoffwechsel zu optimieren.

    Elias mag sie eigentlich nicht, er ekelt sich vor dem Milchzucker in den Tabletten, aber sie helfen ihm grade tatsächlich bei den Wachstumsschmerzen und dann nimmt er sie doch. :) *froi* er merkt, dass sie ihm gut tun.

    Ich nehme regelmäßig die Nr. 1 wegen der Computerarbeit und die 3 und die 4 leisten gute Dienste bei Infekten.

    Die heiße 7 zur Entspannung und zur Kopfschmerzprophylaxe...

    Lutz arbeitet viel in Serverräumen oder in Räumen, in denen ständig Computergeräusche sind, und er war eine Zeit lang extrem geräuschempfindlich. Er hat wochenlang die 1,3 und 11 genommen morgens und abends in heißem Wasser - und das aus eigener Motivation! 8O weil er wirklich findet, dass ihm das hilft. Und wenn ER das schon sagt..

    Also, die Einsatzbereiche sind sehr umfassend. U d ich finde sie richtig gut.

    Lieben Gruß
    Kerstin
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...