Schülerverhalten gegenüber der Lehrerin

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von Silly, 16. September 2005.

  1. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:

    Rein der Neugierde:
    Dürfen Euch Schüler duzen?
    Schmust Ihr den Schülern (Mädchen) ?
    Streiten sich Eure 3. Klässler darum, wer an Eurer Hand laufen darf?

    Fragende Grüße Silly
     
  2. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    Hallo Silly,

    (kurze Wäschepause ;-) )

    In der Musikschule durften mich die Kinder duzen, da sehe ich das nciht so eng, abe rin der Grundschule sollte doch ein "Sie" und "Frau H." angebracht sein.

    Was heißt denn "schmusen"? Mal über den Kopf streicheln schon, aber ein Kind wirklich in den Arm nehmen eher nicht. Das müsste ich - um gerecht zu bleiben - bei allen machen und bei manchen hätte ich dazu einfach keine Lust - aus welchen Gründen auch immer.

    Darf keine/r, denn dann müsste ich abwechseln. Ausserdem muss ich ja überall gucken und mit einem Kind an der Hand könnte ich manchmal gar nicht so schnell reagieren wie nötig.

    Liebe Grüße

    Rosi,
    die jetzt wieder weitermacht
     
  3. clatamo

    clatamo Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Helmstedt
    hallo silly,

    ich habe selber keine erfahrung, kann aber von meiner
    mutter berichten (grundschule 3./4.klasse).

    zu 1: "duuhuuuu, frau XXX....", meist kommt das "sie" erst ab der 4.klasse. da
    sie auch selbst in dem ort wohnt, sind natürlich auch nachbarskinder in der
    schule, die dürfen sie beim vornamen nennen (und andere kinder dann auch, wenn sie mögen). sie - so sagt sie - hat die erfahrung gemacht, dass es
    völlig wurscht ist, die "autorität" leidet nicht darunter (bzw. hängt nicht davon ab).

    zu 2: schmusen? oft (gerade jetzt zum ende der großen ferien habe ich erlebt)
    kommen die kinder einfach angerannt und fallen ihr um den hals oder nehmen
    sie in den arm - sie stösst die kinder dann nicht weg, sondern erwidert die
    umarmung (ist das schmusen?). weinende kinder werden getröstet indem sie auch mal auf den schoß dürfen oder so....

    zu 3: das weiss ich nicht :)

    gruss
     
  4. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Bin zwar keine Lehrerin, aber ich erzähl mal von Michelle und Eric(bei Jasmin weiß ich das nicht mehr, sie ist jetzt in der 9. und da ist es im bezug Lehrer Sie)
    Ja, bei Michelle gings sogar bis zur 4.Klasse
    Haben beide verneint, außer einer ist plötzlich krank, dann ist es mehr zum trost bis ein Elternteil da ist
    Nee, sowas ist ab der 3.klasse bei Michelle "out" gewesen.Eric ist erst in der 2.

    Gruss
    Michaela
     
  5. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Also nur zur Aufklärung:

    bei uns in der Grundschule ist es in einer der Klassen gang und gäbe, daß die Mädchen fast durchweg (es gibt ein paar Ausnahmen) richtig mit der Lehrerin schmusen (ich habe den Eindruck im Rahmen eines Mutterersatzes)

    Außerdem zanken sich die Mädel wer an der Hand der Lehrerin laufen darf.

    Das mit dem Du habe ich nur zwischen Tür und Angel mitbekommen - habe mich aber darüber gewundert, da in anderen Klassen gesietzt wird (auch bei den 1. Klässlern)

    Also ich finde das Verhalten (vielleicht vom Du mal abgesehen) eher befremdlich, aber es betrifft uns nicht direkt.

    LG Silly
     
  6. Anouschka

    Anouschka Lexikon der 1000 Vornamen

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am richtigen Ort!
    Also das Schmusen kenn ich von mir...aber ich hab das im Kindergarten gemacht..und nur mit einer bestimmten BEtreuerin. Ich finde man sollte schauen das Kinder das nach und nach abgewöhnen. Gleich zu beginn ist es für die Sprößlingen schon eine Herausforderung den Übergang von Kiga zu Schule zu meistern. Von dem her sollte man anfangs nicht so knausrig sein.
    Das duzen ist in der GS wohl gang und gebe. Ich werde ja RS Lehrerin. SElbst da gibt es noch 5.Klässler die es nicht auf die Reihe bekommen ihre Lehrer richtig anzusprechen. Ich finde es ist auch ein bisschen Aufgabe der Eltern, den Kinder beizubringen, wann man "Sie" und wann "Du" sagt. Zumindest, so meine Meinung sind Kinder ab der 3. Klasse fähig dies zu unterscheiden und richtig anzuwenden. Schule ist nicht Kindergarten. Und sicherlich gibt es auch Kinder die machen das schon Ende der 2.
    Ich finde es nicht gut. Aber ich kenne auch viele LehrerInnen, die das "DU" grundsätzlich nicht verbieten und Schmusereien ebenfalls dankend annehmen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...