Schreien nach 45 Minuten

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von AlexLiLa, 5. Mai 2002.

  1. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Hallo,

    leider haben auch wir mal wieder ein Schlafproblem. Genau nach 45 Minuten nach dem einschlafen fängt Laura an zu schreien. Sie schläft ganz alleine ein. Sie wird schon ganz lange halt wach hingelegt. Das mit dem weinen ´geht seid Montag so.
    Sie kann seidca. 5 Wochen laufen und macht auch gerade mal wieder eine Fremdelphase durch. Ich glaube auch sie hat Angst wir sind ganz weg. Sobald wir uns dazulegen ist Ruhe.
    Das wollen wir ihr aber gar nicht erst angewöhnen.

    lg Alex, die um jeden Rat dankbar ist.
     
  2. Liebe Alex,

    es kann natürlich auch bei Kindern, die sonst keine Probleme mit dem Einschlafen machen, immer wieder mal Zeiten geben, wo es schwierig ist. Gerne ist ein großer Entwicklungsschritt wie Krabbeln oder Laufenlernen so ein Zeitpunkt, in dem die Kinder auch viel Unischerheit erleben. :? Eigentlich kann man jetzt weg von der Mama und will das auch, aber andererseites macht es auch Angst, diese ungewohnte "Freiheit". Wenn in solch neuen Situationen die Kleinen auf einmal wieder mehr abendliche Zuwendung brauchen, kann man das ja ganz gut verstehen. Damit sich allerdings nicht heimlich ein ungewolltes Einschlafritual einschleicht muss man ziemlich aufpassen - da hast Du schon Recht.
    Ich rate in solchen Fällen gerne, etweder ein paar Tage sich auch ins Zimmer zu legen - aber "langweilig" sein!! - also nicht reden, sondern wirklich einfach nur "da sein". Wenn Sie schon recht verständig ist (geht i.d.R. ab etwa 18 Monate) habe ich auch schon gute Erfolge damit erzielt, dass man zu den Kindern sagt: "wenn Du schön liegenbleibst und still bist, komme ich gleich wieder". Das Ganze funktioniert praktisch nach der Schlafenlernmethode, nur geht man zum Kind nicht, wenn es schreit, sondern wenn es ruhig ist. Diese Abstände werden auch langsam verlängert bis der Schlaf da ist. Da wissen die Süßen, dass auf die Eltern Verlass ist, sie nicht alleine sind, aber erwarten auch kein Programm mehr. Aber - wie gesagt - sie sollten den Zusammenhang verstehen. Da musst du Deine Laure selbst einschätzen! :?:
    Alles Gute und liebe Grüße :winke:

    Regina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...