Schreibschrift

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von Silly, 26. Oktober 2006.

  1. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo miteinander

    morgen fangen bei uns die Herbstferien an :)
    Nun kommt mein kleines Ungeheuerkind nach Hause mit einem Deutschschreibheft in der Tasche, in dem Schreibschrift gelernt wird.
    Dabei liegend ein Zettel der Lehrerin - ich solle doch bitte mit meinem Sohn während der Ferien jeden Tag einen Buchstabe lernen, da er sehr hinten dran sei, und die Differenz zwischen ihm und der Klasse extrem sei, so daß sie im Unterricht fast nicht weitermachen könne. :umfall:

    Ich schlage das Heft und und mich trifft schier gar ein Schlägle *arggglll*
    Mein Söhnchen ist gerade mal 5 oder 6 Buchstaben weit gekommen, wobei er von diesen Buchstaben schon 4 in der 1. Klasse schreiben gelernt hat.
    Da frage ich mich, was hat Jonathan gemacht, während der Rest der Klasse die anderen Buchstaben geübt hat?
    Er kann noch nicht einmal ein kleines Schreibschrift - R schreiben, wie ich dann feststellen mußte. Das kleine A vergessen wir gleich auch mal, obwohl er das am Ende der 1. Kl. sicher konnte.
    Auf meine Nachfrage, ob die Lehrerin überhaupt gezeigt habe, wie der Buchstabe zu schreiben ist, meinte Jonathan, ja kurz an der Tafel.
    Wenn ich ihm so beim Schreibschrift schreiben zusehe, weiß ich genau, irgendwann bricht er sich die Finger, weil er das überhaupt nicht kann :umfall: Er kann einfach die Buchstaben nicht verbinden.

    Ehrlich, ich bin schon etwas entsetzt - wie soll ICH das jetzt mit ihm aufholen? Damit er später wieder mitkommt?
    Morgen nach dem Herbstfest in der Schule werde ich mit der Dame mal ein paar Wörtchen reden müssen. Ich möchte wissen, warum sie jetzt nach 6 Wochen Schule erst damit ankommt - da ist ihr doch sicherlich schon früher aufgefallen :(
    und: mir kann es ja nicht auffallen, weil ich das Heft hier zu Hause nicht zu sehen bekommen habe :bruddel:
     
  2. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Schreibschrift

    Oh leck! hat Joshis Lehrerin von letztem jahr etwa zu euch runter gewechselt???

    Der ist auch nie aufgefallen, wenn er nicht mitmacht und ich mußte dann Seitenweise mit Joshi nachholen (damals noch die Druckbuchstaben :umfall: )

    Vorallem würd mich aber interessieren.... schreiben die nicht schon andere Sachen...kurze Texte von Druckschrift in Schreibschrift in Hefte?

    Also ich weiß daß Joshi mindestens einmal die Woche einen etwa 4 Zeiligen Druckschrifttext in Schreibschrift schreiben muß.

    Spätestens DAAA müßte ihr doch auffallen daß das Kind das noch nicht kann und nachsehen ob er denn seine Buchstaben geübt hat!

    Was sagt dein Sohn denn dazu, was er in der Zeit gemacht hat, als die anderen die Buchstaben geübt haben?

    Da würden sich mir auch so einige Fragen auftun...für die Dame..aber auch meinen Sohn :heilisch:
     
  3. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schreibschrift

    Hallo Silly,

    in welche Klasse geht dein Sprößling?

    Ich erzähl mal kurz, wie es bei uns abläuft: Kira geht in die 2. Klasse. In der ersten wurde das Alphabet in Druckschrift intensiv erlernt und auch geübt. Mit der Klasse und der Lehrerin gemeinsam.

    Jetzt in der zweiten Klasse war es so, dass die Kids am Anfang des Schuljahres ein Schreibschrift-Heft bekommen haben. Fast jeden Tag bekommen sie als Hausaufgabe eine Seite in diesem Heft zu machen. Und sie dürfen darüber hinaus freiwillig in dem Heft weitermachen.
    Daher ist der Wissensstand in der Klasse auch sehr unterschiedlich. Einige (Kira gehört dazu) ist schon längst fertig mit dem Heft und andere machen wirklich nur das Nötigste.
    Die Buchstaben wurden, wie bei euch, nur kurz von der Lehrerin an die Tafel geschrieben und erklärt. Der Rest lief im Alleingang.

    Von daher ist die Vorgehensweise anscheinend nicht so ungewöhnlich. Schlecht finde ich allerdings, dass eure Lehrerin nicht zwischendurch den Wissenstand der Schüler überprüft. Da ist ihr wohl etwas durchgegangen.

    Ich würde mit ihr reden und sie fragen, wie du am besten mit deinem Sohn üben kannst.

    LG
    Claudia
     
  4. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schreibschrift

    :winke: Annette

    ich habe irgendwie das Gefühl, daß die gute Frau das Heft bis dato noch nie kontrolliert hat. *schnaub*

    Druckschrift schreibt er wunderbar, alle Buchstaben groß und klein. Kein Thema.
    Aber Schreibschrift kann er nicht mal mehr das, was er eben letztes Schuljahr noch konnte. :umfall:

    Ich habe gerade mit einer Freundin (Tochter in der der gleich Klasse) telefoniert. Das Mädel ist auf Seite 25 und Jonathan auf Seite 9
     
  5. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schreibschrift

    Hallo Claudia,

    er geht jetzt in die 2. Klasse :)

    Eigentlich finde ich diese Art der Freiarbeit völlig okay, nur finde ist eine Selbstkontrolle der Kinder in diesem Alter einfach noch nicht gegeben. Wenn die Kinder die Hefte mit nach Hause bringen würden, dann könnten wenigstens die Eltern ansatzweise kontrollieren - aber so, geht gar nichts.

    Tja, jetzt müssen wir einfach die heißen Eisen aus dem Feuer holen :-? und das beste draus machen.
     
  6. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Schreibschrift

    Hört sich an wie ein Dejavu von unserem letzten Jahr :umfall:

    Unsere machen im moment auch die Schreibschriftbuchstaben im Schnelldurchlauf durch..sie machen 1-2 neue Buchstaben pro Tag.

    Silly, ich hab letztes Jahr immer Zettel mitgegeben für die Lehrerin.... "Joshua hatte das Landreheft seit ein paar Tagen nicht mehr mit nach Hause gebracht, ist er damit auf aktuellem Stand?"

    Spätestens DAAAANNN kam er damit nach hause, wenn er NICHT auf aktuellem Stand war...wie eigentlich fast immer!

    Dieses jahr mit schreibschrift war er gottseidank noch nicht hinterher...aber die mag er auch lieber, und schreibt sie...wie ich finde für einen Jungen wunderschön!! *schwärm*
     
  7. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Schreibschrift

    Meinst du, er hat Probleme mit der Stifthaltung? :???:

    Ich wusste ja zu Ralph`s Grundschulzeit gar nicht, dass es sowas gibt, aber Tim`s Ergotherapeutin hat mich bei Tim darauf aufmerksam gemacht (und nebenbei erwähnt, dass auch ich den Stift verkehrt halte :oops: ) - jedenfalls hatte Ralph von Anfang Probleme mit dem "ordentlich" schreiben - und heute in der 9. Klasse hat der eine Sauklaue :umfall:

    Im Nachhinein denke ich, dass wir schon von Anfang an das Augenmerk auf die Stifthaltung hätten legen müssen :???:

    Liebe Grüße
     
  8. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schreibschrift

    :winke: Sonja

    er hält den Stift total verkrampft, die Fingerhaltung ist eindeutig falsch - nur wie Du auch .. so auch ich ;) er kann ihn nicht anders halten, ohne das er dabei noch mehr verkrampft.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...