Schon wieder Zahnarzt-Frage

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Claudia H., 5. Juli 2007.

  1. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Nachdem mein Sohnemann ja vor vierzehn Tagen einen Milchzahn lassen musste, weil der bleibende Zahn sich dahinter schob, musste heut mein Töchterchen dran glauben.

    Bei besagtem Milchzahn-Zieh-Termin wurde nämlich festgestellt, dass Kira eine Entzündung hatte. Der ZA meinte, der Zahn (ein wackelnder Milchzahn) müsse raus.

    Kira kriegt Panik, nix ging mehr. Also neuen Termin gemacht, der war heute.

    Ich will euch lieber die Einzelheiten ersparen, es war fürchterlich. Anderthalb Stunden brauchten wir für den Zahn. Und das lag nicht daran, dass der Zahn fest sass und auch nicht an der sehr geduldigen und netten Zahnärztin :ochne:

    Nun meine Frage an die Fachfrauen unter euch:

    Hätte man nicht vor 6 Monaten feststellen können, dass sich da was anbahnt?

    Die ZÄ meinte, es war schon ein Abszess und der kam von der Zahnwurzel.

    Ich denk schon den ganzen Abend drüber nach. Ich geh regelmäßig mit den Kids zum ZA. Darauf lege ich großen Wert. Genauso wie auf das Zähne putzen.
    Ich mein, ich mache das doch auch, um eben solche Situationen wie heute zu vermeiden. Es hätte ja auch einen bleibenden Zahn treffen können. Außerdem muss Kira jetzt ein AB schlucken. Find ich auch nicht so prickelnd. Obwohl ich natürlich die Notwendigkeit einsehe.

    Also lag es daran, dass wir geschludert haben (und das haben wir m.M. nicht) oder hätte es die ZÄ (es war eine andere, die heute war neu) schon im Januar sehen müssen? Oder ist es einfach Zufall und dumm gelaufen?

    Morgen müssen wir nochmal zur Kontrolle. Und bevor ich da die große rosa Kuh fliegen lasse, wollte ich die Fachfrauen mal fragen.

    LG
    Claudia
     
  2. KeksKrümel

    KeksKrümel Queen of fucking everything

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Schon wieder Zahnarzt-Frage

    Hallo Claudia,

    sehen konnte es der ZA vorher nicht, da sich das meist unbemerkt anbahnt und plötzlich auftritt. Das Schuldern dafür verantwortlich ist, ist nicht der Fall, weil sich das ganze innerlich abspielt. Abzesse kommen bei Milchzähnen sehr oft vor und das Antibiotika bekommt Kira wahrscheinlich wegen Vorbeugung, dass sich die Bakterien nicht mehr ausbreiten. Kopf hoch, das vergeht wieder.

    LG Sandra
     
  3. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schon wieder Zahnarzt-Frage

    Ah, danke für deine Antwort.

    Wir waren eben auch zur Kontrolle. Alles super, sieht prima aus, meinte der ZA:bravo:

    Und meinte dann, wir könnten das AB wieder absetzen.

    Öhm, ist das wirklich sinnvoll? Ich schwanke ein bisschen, ob ich es ihr nicht lieber doch die 5 Tage durch geben.

    LG
    Claudia
     
  4. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Schon wieder Zahnarzt-Frage

    Ich würde es evt. auch durchgeben, aber kannst Du da nicht einfach lieber nochmal beim Kinderarzt nachfragen?
     
  5. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Schon wieder Zahnarzt-Frage

    Innere Entzündung hat mit üblicher äußerlicher Reinigkeit nicht die Bohne zutun. Sehen kann man soetwas vorher nur, wenn man röntgen würde. Und eine Entzündung bildet sich innerhalb weniger Stunden. Also: Schicksal...
    AB verseucht ist Kira jetzt eh mit der ersten Gabe. Da würde ich die fünf tage durchgeben. Denn es könnte ja auch zufällig ein weiterer Herd woanders sein. Den würde ich dann päppeln. Also: ab auf die sichere Seite...
     
  6. KeksKrümel

    KeksKrümel Queen of fucking everything

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Schon wieder Zahnarzt-Frage

    Ich würde das AB bis zum Ende geben um eine spätere Unverträglichkeit auszuschließen. Weiterhin alles Gute.

    LG Sandra
     
  7. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schon wieder Zahnarzt-Frage

    Danke nochmal für eure Antworten.

    Ich habe beschlossen, das AB die 5 Tage zu geben. Wie es auch auf dem Rezept stand.

    Ich denke auch mal, dass die ZÄ mir das schon gesagt hätte, dass wir das AB am nächsten Tag wieder absetzen können, wenns gut ausschaut.
    Denn heute bei der Kontrolle war ein anderer ZA da. Die Ärztin hatte heute frei.

    Also hoffe ich, dass wir nie wieder in die Situation kommen. Denn jetzt weiß Kira was auf sie zukommt :ochne:

    Obwohl sie ja jetzt ganz cool kommt und meinte, dass es ja gar nicht sooo schlimm gewesen sei :umfall:

    LG
    Claudia
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...