Schon wieder Schlafprobleme

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Jenni, 13. Februar 2003.

  1. Jenni

    Jenni Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    nachdem wir das letzte Schlafproblem http://www.schnullerfamilie.de/forum/viewtopic.php?t=10083 ganz gut bewältigt haben, ist schon wieder ein neues Problem aufgetreten :heul:

    Linus wird gegen 20:30 Uhr nach der letzten Stillmahlzeit (@ Regina: Er schläft zwar während des Stillens ein, wacht aber nochmal kurz auf, wenn ich ihn ins Bett lege) ins Bett gebracht. Normalerweise schläft er dann auch ohne Probleme. Seit ein paar Tagen ist es teilweise sehr langwierig, ihn zum einschlafen zu bewegen. Spieluhr an, streicheln, Linus schläft nach ein paar Minuten, ich geh raus und zwei, drei Minuten später ist er wieder wach und schreit. So geht das einige Male, bis er eingeschlafen ist.

    Die letzten zwei Tage allerdings überhaupt nicht mehr :-? Er schreit dann als würde man ihn (mir fällt nur der Vergleich ein) abstechen!!! 8O Beruhigen, egal mit was, ist nicht möglich, erst wenn er aus dem Bettchen geholt wird, ist er wieder still :???: Und selbst wenn Linus doch noch einschläft ist er nach spätestens einer Stunde wieder wach und schreit. Ich habe dann keine Chance mehr, ihn in seinem Bett schklafen zu legen. Notgedrungen schläft er deshalb seit 4 Tagen bei mir im Bett.

    Tagsüber schläft er weiterhin in seinem Bettchen.

    Linus hat seit ein paar Tagen beim Schlafen eine leicht verstopfte Nase, die ihn sehr stört. Wir haben vom KiA Olynth-Tropfen bekommen, die ich gebe, wenn die Nase ganz zu ist. Zusätzlich habe ich auch den Eindruck, daß er gerade mit seinen Zähnchen kämpft, alles wird in den Mund gesteckt.

    Inzwischen sehen wir beide aus, als wären wir beim Boxen gewesen, so dunkel sind unsere Augenringe :heul: Ich kann nicht richtig schlafen, wenn Linus mit im Bett liegt und er schläft immer weniger und schlechter.

    Was kann ich tun, oder sollte ich einfach abwarten?

    Ratlose Grüße
     
  2. Hallochen,

    kaum hat man das eine Problem gelöst, steht das nächste vor der Tür, gell?! Da Linus momentan aber ziemlich angeschlagen ist mit Erkältung und Zähnchen kann es *tröst,tröst* eine der berühmten Phasen sein. Wahrscheinlich braucht er Dich gerade wirklich und die Nähe auch. Warte ab, bis alles wieder o.k. ist und versuche dann, ihn abends nicht mehr aus dem Bettchen zu holen. Du kannst ruhig dabei sitzen bleiben, streicheln oder was auch immer Euch angenehm ist, aber möglichst nicht mehr rausholen. Das kann man aber auch viel leichter durchstehen wenn man weiß, dass es dem Kind gutgeht - momentan hat das sicherlich keinen Wert.
    Also - Augen zu (gut gesagt - wie gerne würdest du das machen!) und durch :jaja: :o

    Alles Liebe

    Regina
     
  3. Jenni

    Jenni Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Regina,

    danke für Deine Antwort! :) Linus geht es inzwischen etwas besser, die Schnupfnase ist wieder weg und der Zahn schon fast durchgebrochen :bravo: Inzwischen klappt es auch wieder, daß er den ersten Teil der Nacht in seinem Bettchen schläft, ab ca. 1:30 Uhr ist er dann wieder bei mir. bbbbbv fggcgfhm , ( :) Linus ´ersten selbstgeschriebenen Worte)

    Ich denk mal, spätestens wenn er die erste Freundin mit nach Hause bringt, wird er in seinem eigenen Bett schlafen wollen :roll:

    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...