Schon wieder Harnwegsinfekt oder was sonst???? Hilfe

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von AlexLiLa, 20. Juli 2002.

  1. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Hallo Petra,

    Lisa hatte vor 3 Wochen, als es so heiß war eine Harnwegsinfektion.
    Bei sehr sie auch leider sehr wenig getrunken hat. Sie hat dann Antibiotika bekommen und schnell war alles wieder weg.
    Nun trinkt sie seid Tagen schon wieder immer weniger und heute morgen als ich ihre Windel öffnete "stank" sie nach Urin ganz doll als wäre er sehr hoch konzentriert. Es war auch wenig drin roch aber als wäre sie ganz voll. Was kann das sein? Hat sie wieder einen HWI? Oder kann es auch was anderes sein?
    Als wir damals nach 5 Tagen zur Kontrolle mußten hatte sie ganz hoch Harnsäureerte. Der Arzt hat aber nichts dazu gesagt. Das lag bei Ph 7,0.
    Aber der Urin war damals ganz durchsichtig.

    lg Alex, die auf Hilfe hofft
     
  2. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Alex,
    der stark konzentrierte Urin muss nicht unbedingt ein Anzeichen für einen HWI sein, KANN ABER.
    Primär ist er einfach mal ein Zeichen für das wenige Trinken.Aber auch dies kann wiederum ein Symptom für einen Infekt sein.
    Achte deshalb bitte vermehrt auf Symptome wie
    - scheinbar schmerzhafte Harnentleerung (Lisa weint häufiger)
    - Durchfall/Erbrechen/Fieber/aufgetriebener Bauch
    - blasse Hautfarbe
    - blutiger Urin
    Und wenn du dir weiter einfach unsicher bist, oder die Symptome beim letzten Mal genauso waren, so flitz am Montag mal eben zum Arzt- eine Urinuntersuchung ist ja schnell und komplikationslos gemacht :jaja:
    Im Säuglingsalter ist es nicht selten, dass solche Infektionen vermehrt wiederkehren.Bei zunehmender Häuigkeit sollte auf eine Harnabflusstörung hin untersucht werden (siehe Frage von Gitti).

    Liebe Grüße :winke:
    Petra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...