Schock und Glück am Morgen...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Jano, 22. Februar 2008.

  1. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Heut morgen hab ich echt nen Schock bekommen. 3 Minuten später und ich hätte die Wohnung verlassen- und der Herd war an.:ochne:
    Felix muss es innerhalb von 4 Minuten geschafft haben, vom Esstisch zu klettern und den Herd anzumachen und sich wieder hinzusetzten- fröhlich weiteressend. Ich war nur kurz im Bad- wirklich kurz.
    Mir fiel also nichts auf.
    Noah trödelte (GSD!!!), ich wollt nur noch meinen Schal nehmen und auf einmal ein riesiger Krach.
    In der Küche stellte ich dann fest, dass die Herdplatte an war und die dicke Glasschutzplatte zum bersten brachte- es waren hunderte von Scherben überall in der Küche verteilt!
    Oh man, wenn ich bedenke, wie lang ich zum Kiga unterwegs bin- unsere Wohnung ganz oben wäre dann wohl unbemerkt zum brennen gekommen.:ochne:
    Habe jetzt ne Stunde gebraucht, um alles aufzuräumen und ehrlich steh ich noch was neben mir.
    Ich war noch nie so froh über Noahs trödeln!!!
     
  2. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Schock und Glück am Morgen...

    :entsetzt: Das ist ja ein Ding!
    Gut, dass außer Putzerei nichts passiert ist!!!!! :jaja:

    GLG Meike
     
  3. Pila

    Pila Familienmitglied

    Registriert seit:
    19. November 2003
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Schock und Glück am Morgen...

    Da habt ihr ja alle Glück gehabt, daß ihr nicht daneben
    ward als die Scheibe kaputtging.
    Ich hatte als die Kinder klein waren ein Herdschutzgitter
    drangehabt.
    Das kann ich verstehen daß du noch daneben bist, was da
    hätte alles passieren können.

    LG Annette
     
  4. Nemo

    Nemo nah am See

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    6.643
    Zustimmungen:
    210
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Schock und Glück am Morgen...

    Oh Mann, Gott sei Dank ist es nochmal gut gegangen. Felix hat es im Moment aber echt faustdick hinter den Ohren, oder ? Und ich würd sagen, daß Noah ausnahmsweise mal eine Belohnung fürs Trödeln verdient hat. Und du dir einen dicken Kaffee zum runterkommen.

    Ganz liebe Grüße
    Sandra
     
  5. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Schock und Glück am Morgen...

    Puuh, da haste echt Gück gehabt. Wenn ich bedenke, wie meine Schranktüren an zwei Stellen aussehen, kannste froh sein, nicht in der Küche gewesen zu sein. Ichhab da richtige Kitschen drin. Bei uns hatte mein Bruder oder wer auch immer am Herd gelehnt und unbewusst und unbemerkt einen Drehknopf gedreht - man steht ja nicht immer still und bei uns kann man die KJnöpfe uach rückwärts drehen, also mit einem "klick" auf die höchste Stufe. Seitdem hab ich nix mehr auf dem Herd liegen. Wenn denn mal ne Platte an sein sollte, dann wärmt sich die Luft und wenn kein Topf drauf steht, dann schaltet die auch irgendwann ab.

    :winke:
    Claudia
     
  6. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Schock und Glück am Morgen...

    :entsetzt:

    Das hat Sebi mal gemacht, und wirklich, weder mir noch meinem Mann damals ist aufgefallen, dass er vom WoZi in die Kueche und zurueck geflitzt ist dafuer! :ochne:

    Ich hab im Schlafzimmer die Jacke von Sebi geholt und mein Ex?? Der war eigentlich im WoZi, weiss der Teufel, womit er beschaeftigt war, dass er das nicht gemerkt hat, aber Sebi stand (wieder) im WoZi, als ich ihm die Jacke anziehen wollte...
    Ich war grad schwanger mit Elena und wir sind von 12km weiter nach Ratingen gezogen und ich wollte in der neuen Wohnung helfen...
    Als wir dann dort waren befand mein Vater, dass ich wohl noch nix tun koenne und nahm Sebi und mich wieder mit nach Hause!

    :umfall: WAS fuer ein Glueck!!!
    Der Topf mit dem Essen fuer Sebi drin brannte naemlich schon! :entsetzt:

    :tröst:

    Ich kann dir soooo gut nachempfinden, wie weich deine Knie jetzt sind und bin heilfroh, dass ihr so gut davon gekommen seid!!!
     
  7. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Schock und Glück am Morgen...

    Ja, genau so weiche Knie hab ich- wo wir ja auch in 4 Wochen hier rausziehen.
    Das irre ist ja, ich hab die Küche sogar doppelt gesichert- Herdgitter (nutzt nichts, wenn keine Herdknöpfe dran sind, die passen leider nicht) und Türgitter an der Türe. Selbst Noah hatte nichts gesagt, von wegen, der Felix stand grad auf oder so.
    Dass wir nicht mehr drin waren, war ebenso Glück- uns wären sonst so viele Scherben um die Köpfe geflogen, dass hätte böse enden können.
    Mir kommt jetzt auch nichts mehr drauf .
    Noah hab ich geküsst und gelobt für seine elende Trödlerei- ohne ihn hätten wir zumindest keine Küche mehr.
    Mensch, ich bin echt knülle
     
  8. AW: Schock und Glück am Morgen...

    Gut,dass nichts passiert ist
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...