Schnupfen beim Säugling behandeln?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Simone, 19. Mai 2006.

  1. Simone

    Simone Lesemaus

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    6.602
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Homepage:
    Hallo,

    seit einer halben Stunde hat Marlene eine stark laufende Nase :-(
    Kann man da irgend etwas machen, um den kleinen Zwergen das Atmen zu erleichtern? Man soll den Kopf ja nicht hochlagern oder ähnliches... kann ich sie zumindest in Seitenlage drehen?

    Außerdem leidet sie schon seit ein paar Tagen an Blähungen, aber Fencheltee, Wärme am Bauch, Massieren des Bauches in Uhrzeigersinn, nichts hilft wirklich. Was könnte ich ihr da noch geben?
     
  2. AW: Schnupfen beim Säugling behandeln?

    Ich habe ihr Matratze insgesamt schräg hochgelagert,damit sie mit dem ganzen Körper schräg liegt und emser Salz habe ich ihr auch gegeben - gibt es als Tropfen und als Spray - habe in der Apotheke nachgefragt.

    Gute Besserung deiner kleinen Maus
     
  3. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Schnupfen beim Säugling behandeln?

    und niouli Öl auf ein Tuch und das in di Näöhe hängen
     
  4. Smile76

    Smile76 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Franken
    AW: Schnupfen beim Säugling behandeln?

    Hallo!
    Ich habe für solche Fälle immer Kochsalzlösung mit pipette und Otriven für Säuglinge im Haus. Otri sollte man allerdings nicht zu lange geben. Paul hat tagsüber immer Kochsalzt (tetrisal s) bekommen und dann nacht zum Schlafen otriven.
    Außerdem hab ich immer geschaut, dass die Luftfeuchtigkeit recht hoch ist. Die KiÄ meinte, man kann sogar nen Wäscheständer ins Zimmer stellen.
    Außerdem habe ich noch Engelwurzsalbe , die schmiert man auf die Nasenflügel. Habe ich von einer Hebamme empfohlen bekommen.

    Also gute Besserung.

    Gruß,
    Andrea
     
  5. AVE

    AVE Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schnupfen beim Säugling behandeln?

    Wenn es ganz schlimm ist, gebe ich nachts auch Otriven für Säuglinge.

    Ansonsten mache ich außer regelmäßigem "Unter-der-Nase-Abwischen" gar nichts. Es geht ja von selber wieder weg.
     
  6. Simone

    Simone Lesemaus

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    6.602
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Homepage:
    AW: Schnupfen beim Säugling behandeln?

    Vielen Dank für eure raschen Antworten!

    Otriven - ist das auch ein Nasenspray wie für Erwachsene? Ich weiß nämlich noch, dass mir eine Apothekerin mal gesagt hat dass man Nasensprays erst Kindern ab 6 Monaten verabreichen soll wegen der Erstickungsgefahr... ich hatte da mal was für Charlotte gesucht.

    Ich werde jetzt mal auf alle Fälle nasse Tücher ins Zimmer hängen und abwarten. Vielleicht schläft sie ja besser als ich jetzt befürchte.
     
  7. Tanja1980

    Tanja1980 Familienmitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Schwobaländle
    AW: Schnupfen beim Säugling behandeln?

    Also für die Triefnase haben wir immer Allium cepa (Globulis) parat, die wirken wunder!!!!

    Und bei Blähungen helfen nux vomica ganz gut.
    Gib der kleinen Maus was an die Füsse wo sie sich dagegen "stemmen" kann, das wirkt oft wunder.
    Als Basti Blähungen hatte und bei uns im Bett lag habe ich mein Fuss angezogen dass er seine Füsse bei mir gegen den Schenkel drücken konnte, das wirkt auch. Sind so kleine Tricks die manchmal weiter helfen.

    Bei den Globulis weiss ich halt dass ich sie bedenkenlos geben kann ohne Nebenwirkungen, etc.
     
  8. AVE

    AVE Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schnupfen beim Säugling behandeln?

    Otriven für Säuglinge sind Nasentropfen die mit einer Pipette in die Nase eingeträufelt werden !

    Liebe Grüße
    Eva
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. emser nasenspülsalz für baby

    ,
  2. engelwurzsalbe warum erst ab 6 Monaten

Die Seite wird geladen...