Schnipp-schnapp... *** ab?

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Janine83, 30. September 2008.

  1. Janine83

    Janine83 nette arschige Rolle

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    3.758
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Duisburg
    Hallo ihr lieben,

    habe hier gesucht,aber nichts gefunden und google macht mich noch wuscheliger. :rolleyes:

    Gestern wurde ich endlich fündig nach einem Partner für unsere Anakin.
    Man muß dazu sagen, nachdem unsere Oma vor über einem Jahr gestorben ist begann das Theater vom anfang von vorne.

    Wir haben Anakin damals von einer *Züchterin* (ich nenns jetzt mal so) bekommen.
    Als Partnerin für unsere Oma.
    Es war ein Akt,die beiden endlich zusammen zu bekommen.
    Anakin war in Ihrem Wurf die kleinste und wurde von den anderen attackiert und immer wieder raus gedrängt.
    Sie hat sich hier dann super eingelebt, jedoch vor allem was nicht-menschlich war einen großen Bogen gemacht.
    Sie hat sich geduckt und gezittert,wenn Oma dann mal näher kam zum schnuppern (und sie war wirklich ganz ruhig und lieb) war sie weeeeeeit verschwunden.

    Nach vielen versuchen und anstubsern klappte es dann. Bis Oma starb.
    Dasselbe Theater von vorne.
    Wir hatten viele Probetiere -im Sinne von- wir gehen ins Heim und lassen sie suchen. Keine Chance.

    Gestern war es dann Liebe auf den ersten Blick. Keine Scheu und *oh wunder* SIE bestieg. Problem an der Sache: Ninchen Nummer 2 heißt seit gestern Finn und ist ein ER.
    Absolut süß und nach dem ersten "Tragetest" war ich überzeugt von dem kleinen Hoppler.
    Problem an Finn: Er wurde kurz nach dem Kauf im Heim abgegeben. Keinen Stammbaum,man schätzt ihn auf ca. 6 Monate und nicht kastriert.
    Also sitzen beide jetzt in Käfigen nebeneinander und schmachten sich an.
    Auslauf ging heute im Wechsel und nach einem Ausbruch von Finn gabs kein halten mehr. Ein jagen und fangen,beschnuppern und besteigen von IHR.

    Okay,die lieben sich und müssen zusammen.
    Nun die Frage: Wem gehts an den Kragen? Immer hinterhersein und im Notfall auseinanderziehen wird wohl nicht klappen.

    Jetzt hab ich gelesen von kastration und sterilisation, sowohl bei Männchen als auch Weibchen. Nur ne befriedigende Antwort gabs nicht.
    Momentan tendiere ich zu Kastration bei ihm,weil ich denke,dass die OP einfacher ist weil sie nicht durch die Bauchdecke gehen.
    Aber ist es das optimale?
    Dann las ich von einem Fall wo beide operiert wurden,weil das Weibchen plötzlich nach Kastr. d. Männchens anfing mit Urin zu markieren.

    Ist das von Natur aus,oder passiert das wenn Mann und Frau plötzlich zusammenkommen?
    Anakin hat bisher noch nie mit Geruch markiert und zum urinieren und fürs große Geschäft geht sie immer rein und kommt wieder raus.
    Kann das durch das Männchen (und plötzlich aufkommende) Hormone verändert werden?

    Und was mache ich gegen diese Scheinschwangerschaften? Würde das verschwinden,wenn man sie sterilisiert?
    Bleibt aber noch,das Finn sicher markieren wird,irgendwann und das doch sicherlich streng riecht?

    Im Heim konnte man uns nicht wirklich was sagen,sondern verwies auf den Tierarzt. Allerdings denke ich,das der doch sicherlich danach geht,was am meisten kostet,oder?

    Langer Text und nun das Ende:
    Aaaalso: Schnipp-schnapp alles ab? Und bei wem?

    Fragende Grüße,
     
  2. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Schnipp-schnapp... *** ab?

    Ich rate immer zur Kastration des Männchens, weil es wirklich das kleinere Übel ist.

    Dass das Weibchen dann plötzlich unsauber wird, habe ich persönlich noch nicht gehört. Ich denke, dass es zwar vorkommen kann, aber eher selten ist.

    Was meint denn euer Tierarzt?


    Liebe Grüße

    Rosi
     
  3. Janine83

    Janine83 nette arschige Rolle

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    3.758
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Duisburg
    AW: Schnipp-schnapp... *** ab?

    Den Tierarzt-termin habe ich Donnerstag,dann schaut er sich Finn auch nochmal genau an.
    Problem war,das der Tierarzt nicht da war und ich mit der Sprechstundenhilfe sprach. Die sagte,dass es besser sei wenn er erstmal drüber guckt,weil eben Stammbaum mit Geb-datum und Vorgeschicht nicht besteht.

    Ist auch ein neuer Tierarzt. Habe jetzt gewechselt weils dem anderen -mMn- eher um Großtiere und somit Geld ging. Der war lieblos irgendwie. Gerade bei Kleintieren und Nagern. Daher eben meine Sorge,dass eben hauptsächlich darauf geschaut wird,dass Geld in die Kasse kommt.

    Ich stelle mir einfach vor,das Männchen mehr markieren und somit auch riechen, was ich von unserer Dame -bisher- nicht behaupten kann.
     
  4. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Schnipp-schnapp... *** ab?

    Was haben denn Stammbaum und Papiere mit einer Kastration zu tun?? :???:
    Das verstehe ich nun gar nicht.

    Grübelgrüße

    Rosi
     
  5. Hobi1978

    Hobi1978 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Neuhof Kreis FD
    AW: Schnipp-schnapp... *** ab?

    Na Röschen is doch klar der denkst soweit das man mit Stammbaum doch züchten könnte ;)
     
  6. Janine83

    Janine83 nette arschige Rolle

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    3.758
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Duisburg
    AW: Schnipp-schnapp... *** ab?

    Nein,nein mit der Kastration direkt nichts.

    Da Finn aber wohl aus der Tierhandlung kommt und keiner weiß,wer die Eltern sind,wie der Wurf war,etc. wollte ich vorher wissen ob wirklich alles in Ordnung ist.

    Ich denke,das ist wichtig vor einer Narkose?!
    Man weiß ja gar nichts über ihn. Und von Meerschweinchen weiß ich,dass diese Narkose-empfindlich sind und ich vermute,dass es generell bei Nagern so ist?

    Oder bin ich über-sensibel? Bin einfach nur happy,das wir endlich jemanden gefunden haben und daher eben die Überlegung er oder sie- wer wirds besser vertragen?
     
  7. Janine83

    Janine83 nette arschige Rolle

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    3.758
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Duisburg
    AW: Schnipp-schnapp... *** ab?

    Jo,is klar...das kann der mal knicken. Und ich sitze nacher mit lauter Babys hier oder wie?! Nönö, mit züchten ist hier gar nix.
     
  8. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Schnipp-schnapp... *** ab?

    Hm, also ich denke mal, dass der Tierarzt auch ohne Papiere erkennen kann, welche Krankheiten das Kaninchen hat.

    Bei allen Collieartigen und deren Mischlingen besteht z.B. die Möglichkeit des MDR1-Gendefektes. Das wissen die TÄe aber auch und verabreichen die entsprechenden Medikamente nicht, sofern ein HUnd nciht schon getestet und für frei befunden wurde.

    Sollte es sowas bei Kaninchen auch geben, dann könnte der Arzt vorsorglich auch andere Medikamente nehmen, ich verstehe das mit den Papieren daher immer noch nicht.

    Und deine Einstellung zu Ninchen-Nachwuchs :prima: :bravo:



    :winke:

    Rosi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...