Schneller Rat gesucht bzgl. KH

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Jano, 21. Mai 2005.

  1. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Hallo :winke:
    meine Nichte, 5 Jahre alt, liegt derzeit wegen Lungenentzündung im KH. Seit nunmehr 5 Tagen. Jetzt kam die Verwltung auf meine Schwester zu und verlangt dieses KH-Geld- für die ersten 20 Tage je 10€. Kann doch nicht rechtens sein, oder?
    Ich weiß, dass ich als Erwachsene das zahlen muss, aber als Noah im KH war, zahlte der nichts.
    Kennt sich eine aus??:-?
     
  2. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    weiß das keiner?:verdutz:
     
  3. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    Ich wusste noch nicht mal, dass Erwachsene das zahlen müssen... Als ich im Januar zwei Tage drin war, hab ich nix bezahlt!
     
  4. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich würd mich an Stelle Deiner Schwester gleich Montag morgen mit der Krankenkasse in Verbindung setzen und das klären. Oder ist Deine Schwester auch mit aufgenommen worden?

    LG,
    Mullemaus
     
  5. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    nein, die ist nicht mit aufgenommen worden. Darin könnte natürlich ein Irrtum liegen, oder? Aber dann bekäme sie ja Essen und so.
    Dort wird sie grad unter Druck gesetzt- habe ihr aber auch geraten, sich mit der Kasse in Verbindung zu setzen.:-?
     
  6. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
  7. Patienteneigenbeteiligung​

    Seit dem 01. Januar 1983 gilt für die Patienten der gesetzlichen Krankenversicherung eine Eigenbeteiligung bei stationären Krankenhausaufenthalten. Der Patient zahlt innerhalb eines Kalenderjahres für längstens 28 Tage zurzeit 10,00 Euro je Kalendertag als Eigenbeteiligung (Zuzahlung) an das Krankenhaus, welches diesen Betrag an die Krankenkasse weiterleitet. Sie können Ihre Eigenbeteiligung auch gern per EC-Karte entrichten.

    http://www.krh-bad-fredeburg.de/patinfo.html

    habe ich bei vielen kh gelesen.

    hier http://europa.eu.int/comm/employment_social/missoc/2002/no_part2_de.htm steht nun wieder was von 9 € für 14 tage. kinder unter 7 zahlen nix.

    :verdutz:

    wie isses denn nu???
     
  8. http://www.intakt.info/anlaufstellen/medizin-zuzahlungen.htm

    auch hier nochmal 10 € für max. 28 tage. aber bei kindern???? kann nix finden.

    da in der tabelle aber ausnahmen aufgeführt sind und diese bei dem kh-geld für kinder NICHT stehen, wird das vermutlich richtig sein?! :verdutz: wusste ich auch nicht. :-?
     
    #8 gretel, 21. Mai 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Mai 2005

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...