Schneeanzug für Märzbaby? Und was für Schlafsäcke?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Laelie, 15. September 2010.

  1. Laelie

    Laelie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,

    ich stelle gerade eine Liste zusammen, was wir noch alles brauchen für unser Baby.

    Ich habe ja Anfang März Entbindungstermin. Braucht man da noch einen Schneeanzug für das Baby? Oder gibt es Alternativen dazu, um das Baby schön warm zu halten? Falls Schneeanzug: Welche Größe? 56? 62? Bis zu welchen Temperaturen zieht man seinem Baby überhaupt einen Schneeanzug an?

    Und was für einen Schlafsack brauche ich für ein Märzbaby? Irgendwie steige ich da nicht ganz durch, es scheint da ja dickere und dünnere zu geben, für Sommer und Winter. Wie unterscheide ich die, woher weiß ich, ob ein Schlafsack dick genug ist? Was ist mit den Schlafsäcken von IKEA? Für welche Jahreszeit sind die gedacht?

    Wäre schön, wenn mir da mal einer helfen könnte, denn diesbezüglich habe ich keine Ahnung und ich mag natürlich nicht, dass das Baby frieren muss oder zu warm eingepackt wird...

    irgendwie ist das das einzige, wovor ich richtig Angst habe - dass ich nicht weiß, wie warm oder kalt ich unser Baby anziehen muss :(
     
  2. krini

    krini Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern
    Homepage:
    AW: Schneeanzug für Märzbaby? Und was für Schlafsäcke?

    :winke:

    Da steckt man leider nicht drin, ob es im März nochmal schneit, aber ich pers. würde jetzt davon ausgehen, dass es da nicht mehr so kalt ist, dass man einen Schneeanzug braucht. Ich würde so einen Fleeceoverall oder allgemein einen Overall anziehen.

    Wir haben bsp. diesen hier den bekommt das Kind an, wenn wir bsp. im Auto eine längere strecke fahren, es aber draußen richtig kalt ist, oder wenn ich weiß er sitzt hauptsächlich eh nur im maxi cosi im winterfußsack. Die Overalls von Jako-o sind auch richtig klasse ;) ... du musst das einfach nach gefühl machen, denn zu warm dürfen sie ja auch nicht angezogen sein. Für Spaziergänge habe ich bsp. einen richtig dicken Schneeanzug in ganz klein da.

    Wegen dem Schlafsack würde ich auch je nach Gefühl machen.. ich denke ich würde einen dickeren ohne ärmel anziehen... aber da steckt man wirklich nicht drin... viell. solltest du sachen wo du dir nicht sicher bist, einfach erst kurz vorher kaufen.

    lG Carina

    Lese grad, dass du Anfang März termin hast, da würde ich dann evtl. doch einen kaufen, bzw. dann eben kurzfristig.
     
    #2 krini, 15. September 2010
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2010
  3. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    AW: Schneeanzug für Märzbaby? Und was für Schlafsäcke?

    Ich hatte für beide keinen Schneenanzug. War aber auch bei beiden nicht wirklich kalt. Ich denke aber, dass auch Anfang März eher ein Fleeceanzug angebracht wäre (voraussgesetzt es hat halt keine Minusgrade mehr)
     
  4. Kätchen

    Kätchen Tourist

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Augsburg
    AW: Schneeanzug für Märzbaby? Und was für Schlafsäcke?

    Meine Kleine ist am 10.03. diesen Jahres geboren und ich hatte extra so einen Kuschel-Hasen-Overal gekauft aber ihr dann nur zweimal angezogen weil es nie "kalt genug" war :winke: Von der Temperatur her reichte es eigentlich immer aus sie "normal" anzuziehen (langärmligen Body,Söckchen(evtl.zwei Paar),Flügeljäckchen,Strampler,Jacke,Mütze,evtl.Handschuhe). Im Autositz bzw. Kinderwagen (Thermotragetasche) habe ich sie halt immer noch in eine Decke gewickelt wenn`s doch kälter war, aber ich kann mich nicht erinnern dass es nochmal richtig Kalt wurde.
    Als Schlafsack hatte ich das 3er-Set von ALVI (Schlafsack mit zwei Innensäcken 56+62). Wobei ich sie ab und zu in einer besonders kühlen Nacht, noch mit einer leichten Fleecedecke zugedeckt habe. Drunter hatte ich sie auch "normal" angezogen (also Strampler) und nicht "nur" mit einem Schlafanzug - was ein Ratschlag meiner Hebamme war.
    Bin jetzt auch schon wieder auf der Suche nach den Neuen Winterschlafsäcken für den kommenden Winter in Größe 68/74 :baby:
    Wünsch Dir noch eine schöne Zeit und genieße sie :crazy:
    Lieben Gruß
    Kätchen
     
  5. mone

    mone Kamikazemuddern

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    12.483
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Koblenz
    AW: Schneeanzug für Märzbaby? Und was für Schlafsäcke?

    wie hab ich mich bei neo mit genau den selber fragen verrückt gemacht :umfall:

    als faustregel gilt - immer eine lage klamotten mehr als die mama - bei gaaaaanz kleinen babies ehr noch ein bisschen mehr :)

    ab und an mal im nacken nachfühlen - der sollte immer schön warm, aber nicht heiss oder kühl sein...

    zum thema schlafsack...das alvi mäxchen ist leider sehr teuer, aber auch sehr zu empfehlen...

    an sonsten...mach dich nicht verrückt - du kriegst ganz schnell raus, wie die maus richtig angezogen ist...

    lg Simone
    ...die jetzt mal schnell einen schneeanzug oder ähnliches auf den einkaufszettel schreibt :heilisch:
     
  6. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Schneeanzug für Märzbaby? Und was für Schlafsäcke?

    Als Schlafsack kann ich dir auch die Alvi Mäxchen empfehlen. Rechnet sich irgendwann, wenn du noch mehr Kinder bekommst. ;)
    Da hast du für die März/April-Zeit den wattierten Schlafsack über einem etwas dünneren an und dieser dünnere kann dann als Sommerschlafsack verwendet werden. Ich hab die ersten drei Größen und bin immer noch begeistert. Die halten auch durch und haben notfalls einen guten Wiederverkaufswert.

    Schneeanzug würde ich lassen. Lieber im Kiwa oder Babysafe in einem Fußsack oder einer Einschlagdecke transportieren. Mit Strumpfhose, Hose, Strampler usw. ist dein Kleines auch gut eingepackt. Die hier finde ich toll weil man sie auch als Krabbeldecke oder einfach Zudecke verwenden kann. Oder halt so ein Fell-Teil, das haben wir und kamen bisher ganz gut damit zurecht.

    Grüße
    Annette
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...