Schluss-Stück (Rainer Maria Rilke) vorsichtig: traurig

Dieses Thema im Forum "Gedichte & Gedanken" wurde erstellt von Océanne, 6. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Océanne

    Océanne Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.189
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Schluss-Stück

    :rose:

    Der Tod ist groß
    Wir sind die Seinen

    lachenden Munds.

    Wenn wir uns mitten
    im Leben meinen,

    wagt er zu weinen

    mitten in uns.

    :rose:


    Ich bekomme jedesmal Gänsehaut, wenn ich es laut und langsam lese. Es ist so schön und traurig. :-( ​
     
  2. Ich kenne das Gefühl...

    Kati
     
  3. Océanne

    Océanne Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.189
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    :)

    Das ist ein besonderes Gefühl. Facettenreich und ergreifend.

    Ich könnte Ewigkeiten über dieses kurze Gedicht meditieren.

    Viele Grüße

    Océanne
     
  4. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Wirklich sehr schön und sehr traurig.
     
  5. *seufz*

    Dieses Gedicht ward mir einst per republikweiter Zeitungsannonce zugedacht.

    Den Annoncierer nenne ich "RomanTiger". ;-) Er ist der Vater meines Sohnes. :)
     
  6. A

    A Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    2.803
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in Ba-Wü
    Das ist sehr schön !! :-(
    Dichter müsste man sein.

    LG
    Angelika
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...