Schlucken (Sehr Wichtig)

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Noname09, 5. Juni 2009.

  1. Hallo,

    ich habe ein Problem dass mich seit ca.7-8 Monaten stört.
    Unszwar ist es das Schlucken. Ich muss immer wieder schlucken sodass der Kehlkopf nach vorne oben gezogen wird und dan wieder runter natürlich. Dass mache ich immer also ich will es nicht aber es kommt immer wieder von alleine.
    Habe auch schon meine Schilddrüse untersuchen lassen aber da kam nichts raus alles war in Ordnung.
    Ich weiss nicht wie es dazu gekommen ist aber es hat plötzlich angefangen.


    Vielen Dank Schonmal für eure Hilfe !
     
  2. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Schlucken (Sehr Wichtig)

    Ich denke, da solltest Du besser mal deinen Arzt fragen. Ferndiagnosen sind nämlich nicht der Bringer :winke:
     
  3. AW: Schlucken (Sehr Wichtig)

    Öhm... also, der Kehlkopf geht bei jedem Menschen beim Schlucken nach vorne oben. Das gehört so!
     
  4. AW: Schlucken (Sehr Wichtig)

    Ja ich weiss auch dass es so ist, aber ich habe auch geschrieben, dass ich immer wieder schlucken muss ganz von alleine.
     
  5. Fioflo

    Fioflo Herzilein

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    6.474
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im schönen Schwabenland
    AW: Schlucken (Sehr Wichtig)

    Hallo Noname!

    Willkommen im Forum!
    Gerne kannst Du Dich unter "Meine Familie und ich" auch vorstellen.
    Hier hilft man gerne und kennt sich auch, es geht also recht familiär hier zu. Deshalb schreiben wir normal auch nicht in fett, das käme einem Anschreien gleich. Soviel zum Forum.

    Was Dein Problem angeht: kann es sein, dass es sowas wie ein "Tick" ist?
    Manche Leute räuspern sich ja, manche kratzen sich am Kopf, andere ziehen sich ständig die Hose hoch oder schütteln den Kopf...
    Das ist wie eine zwanghafte Handlung, die man nicht unterbinden kann.
    Wenn organisch nichts nachgewiesen kann, geht es vielleicht in die Richtung.
    Evtl. steht Stress oder irgend ein Druck dahinter.
    Lasse organisch alles abklären, und wenn nichts herausgefunden wird würde ich an Deiner Stelle zum Psychologen gehen.

    Gute Besserung und Grüße von Bianca :winke:
     
  6. AW: Schlucken (Sehr Wichtig)

    Danke für deine Antwort Bianca.:)
    Ja ich habe alles schon untersuchen lassen, man hat nichts gefunden.
    Und bitte glaubt mir das wegen dem Schlucken. Es nervt tierisch wenn man es ständig machen muss.
    Wenn es ein "Tick" sein sollte wie kann ich das den loswerden ?
    Ich mein es kommt ganz von alleine also automatisch.
     
  7. Fioflo

    Fioflo Herzilein

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    6.474
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im schönen Schwabenland
    AW: Schlucken (Sehr Wichtig)

    Hast Du auch schon an eine vermehrten Spreichelfluß gedacht?
    Ist morgens z.B. Dein Kopfkissen feucht? Das wäre auch noch eine Möglichkeit.
    Falls es ein Tick ist, dann würde ich einen Psychologen aufsuchen.
    Denn wie das wieder weggeht kann ich Dir leider auch nicht sagen.
    Gute Besserung!
    Grüße von Bianca :winke:
     
  8. AW: Schlucken (Sehr Wichtig)

    Nein mein Kopfkissen ist nicht feucht.
    Aber ich glaube eher nicht das es ein Tick, hoffentlich ist es aber sonst würde es doch aufhören oder ? Ich meine das geht schon seit 8 oder 10 Monaten so.
    Ist doch nicht mehr normal.
    :(:ochne:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...