Schleimlöser Homöopathisch oder Schüßler

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von AlexLiLa, 15. Juli 2005.

  1. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Kennt jemand einen Schleimlöser aus der Homöopathie oder von den Schüßler Salzen?

    ich habe einen Reizhusten wo sich nur ganz selten mal was löst. Das ist so nervig. Ich fände es schön wenn ich mal so richtig abhusten könnte.

    Danke Alex
     
  2. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    na da häng ich mich auch mal mit dran... hab gestern abend auch mein globuli buch studiert nach dem richtigen mittel...vorgestern das schüssler buch...aber bin mir nich so richtig einig ...
     
  3. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Ich mir auch nicht. Ich würde ja denke die Nr. 6 aber das ist wohl eher bei chronischen Sachen.

    lg ALex
     
  4. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:
    Ich bin zwar ueberhaupt kein Schuessler-Experte, aber ist das nicht Kali Mur? Ich weiss nicht welche Nummer das bei Euch ist (wir haben komischer Weise andere Nummern).
    Liebe Gruesse
    Sabine
    :tippen:
     
  5. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi Alex,

    vielleicht Causticum?

    Leitsymptomtik wäre: Müdigkeit und Schwäche, leichte dep. Verstimmung, Trockenheit der Schleimhäute und der Haut

    Besserung durch Wärme und feuchtes Wetter,
    Verschlimmerung nach dem Aufstehen, durch Kälte und Zugluft sowie in der Nacht

    LG Silly
     
  6. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Nein keine Müdigleit und Schwäche.

    Nachts im liegen ist es besser. ansonsten halt...ich mag es gar nicht schreiben..... grüner Schleim aber selten. Der steckt wohl irgendwo fest.

    lg Alex
     
  7. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Dann fällt mir nur noch Hepar sulfuris ein :)

    Aber nur wenn der Reiz morgens und abends am schlimmstesn ist und mit einer großen Kälteempfindlichkeit einher geht
    ggf. kann der Schweiß übel richen

    Hast Du die Möglichkeit zu inhalieren? Sozusagen zur Befeuchtung der Schleimhaut?

    Lieben Gruß und gute Besserung
    Silly
    P.S: verwendest Du das Rachenspray noch?
     
  8. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Rachenspray hatte ich nicht ich hatte so Tropfen zum einnehmen. Die nehme ich seid heute nicht mehr. Sollte ja für die Eiserkeit sein udn viel besser ist es nicht geworden.
    Ja inhalieren schaffe ich so einmal am tag mit Kochsalzlösung.

    Habe jetzt aus der Apotheke das Tussitin N bekommen und hoffe es hilft.

    lg Alex
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. globuli schleimlöser homöopathisch oder schüßler

    ,
  2. schleimlöser homöopathisch

    ,
  3. schleimlöser nebenhöhlen homöopathisch

    ,
  4. SCHLEIMLÖSER HOMÖOPATISCH
Die Seite wird geladen...