Schlaftemperatur/kleidung

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Katl, 13. März 2008.

  1. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    Hallo!

    Mich würd mal interessieren wie eure Babys nachts schlafen bzw. geschlafen haben. Im KH sagte man uns ja, zur Verhinderung des plötzlichen Kindstods, die optimale Temperatur wäre 16-18 Grad, dabei nur ein Schlafsack mit Body drunter. Als es wirklich so kühl wurde (okay, manchmal haben wir auch nur 14 Grad) fiel mir auf wie kalt Jasmin morgens war und jetzt hab ich unterm Schlafsack doch nen Schlafanzug an und wenns kalt ist (unter 16 Grad) leg ich noch ein Moltontuch drüber. Allerdings hat sie morgens eiskalte Hände und Unterarme...

    LG
    Katja
     
  2. AW: Schlaftemperatur/kleidung

    Hallo,

    ich denke, wir haben so 18°C. Meine Kinder schlafen im Body (Kurzarm), Schlafanzug (Langarm) und Schlafsack und sind morgens weder kühl noch geschwitzt.

    Viele Grüße
     
  3. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: Schlaftemperatur/kleidung

    Die Temperatur zum Schlafen ist bei uns immer so um die 14-18 Grad. Mal bei offenem und mal beim geschlossenem Fenster. Aber keine Heizung.

    Sie hatte als Baby im Winter immer einen Schlafsack, einen Body und einen dünnen Schlafanzug an. Im Winter wurde es in der letzten Wohung nachts recht kühl, bei 10 Grad. Da habe ich einen dickeren Schlafsack genommen.

    Kalte Hände sind normal und auch kein Problem. Nackte Arme bei der Temperatur finde ich persönlich zu wenig.
     
  4. AW: Schlaftemperatur/kleidung

    Bei Fiona ist die temperatur immer 19° Grad, das kann ich am Babyphone sehen.

    Sie hat einen Body, Schlafanzug und einen SChlafsack an und das eigentlich schon seit Geburt an. eigentlich decke ich sie auch schon seit der Geburt zu mit einem Oberbettt, aber im Moment mag sie es nicht.

    Wenn von deinem Würmchen die Hände kalt sind, dann denke ich ist es einfach zukalt und du solltest ihr vllt doch mal einen Schlafanzug anziehen oder zudecken. Weil frieren sollen die Kinder ja nun nicht ;)
     
  5. smartemaus1

    smartemaus1 Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Heppenheim
    AW: Schlaftemperatur/kleidung

    Unsere beiden hatten am Anfang die Schlafsäcke von Alvi, bis sie angefangen haben zu laufen, dann war der Innenschlafsack zu umständlich morgens. Im Winter hatten sie dann Schlafanzug und Schlafsack an, seit letzten Herbst schlafen sie mit Zudecke, da sie den Schlafsack eh nachts ausgezogen haben.

    Mein Sohnemann hatte und hat heute immer noch kalte Hände morgens ( und auch tagsüber ), die Kleine ist immer total warm und schläft auch nachts oft ohne Decke.

    Wir haben im Kinderzimmer immer die Heizung aus, also haben wir so ca. 16-19°C. Gemessen habe ich das nie.

    Lg Martina
     
  6. Steffi14

    Steffi14 Emotionsknödel

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinland
    AW: Schlaftemperatur/kleidung

    Katja, kalte Händchen bei den Babys nach dem Schlafen bzw. beim Aufwachen ist doch völlig normal. Auch die Temperatur im Schlafzimmer von ungefähr 16 Grad ist Dir so richtig genannt worden. Allerdings empfinde ich lediglich einen Body unter einem Schlafsack als zu wenig, wenn wir hier von einem normalen Schlafsack ohen Arme sprechen. (Es gibt ja auch diese Langarm-Schlafsäcke...)

    Raphael hat einen Body, einen Schlafanzug und einen Schlafsack an. Aber auch er hat morgens kalte Händchen.
     
  7. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    AW: Schlaftemperatur/kleidung

    oh, da hab ich wohl umständlich geschrieben... sie hat einen Body an und einen Schlafanzug und einen dicken langarm-Schlafsack :)
     
  8. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: Schlaftemperatur/kleidung

    Bei einem dicken langarm Schlafsack brauchstdu eigendlich keinen Schlafanzu. Oder du läßt den Bodie weg und zeihst einen dünnen Schlafanzug an, damit noch etwas an den Armen ist.

    Aber kalte Hände sind bei einem Baby keine Richtlinie, ob es nun zu warm oder zu dünn angezogen ist. Man faßt einfach in den Fingern oben am Rücken und Nacken. Ist es dort auch kalt, dann muß es wärmer angezogen werden, wenn nicht, ist es vollkommen genug.
    Und dann shind Babies auch unruhig, wenn sie frieren.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. schlaftemperatur baby winter

    ,
  2. baby anziehen nachts 19 grad

Die Seite wird geladen...