Schlafsack?

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Pia S., 25. November 2002.

  1. Hallo an alle!

    Die letzten paar Nächte waren echt schlimm. Louis wachte alle paar Stunden auf, schrie wie am Spieß :mad: und war kaum zu beruhigen.
    Kann es damit zusammenhängen, dass er jetzt wieder im Schlafsack schläft? Die letzten beiden Nächte hab ich ihn wieder weggelassen und erschläft wieder durch :? .

    Gibt es vielleicht eine Alternative zum Schlafsack? Irgenwas bräuchte er schon, denn er liebt es, sich freizustrampeln, quer ins Bett legen usw.! Das wird mit der Zeit doch zu kalt.

    Für Ratschläge wäre ich Euch dankbar.
     
  2. Hallo Pia,

    das kann schon sein, dass Dein Schatz sich eingeengt fühlt - gerade wenn er so eine kleine Wühlmaus ist im Schlaf und das dann auf einmal nicht mehr geht. Vielleicht wäre es eine Lösung, wenn der Schlafsack größer ist oder der Schlafanzug muss besonders warm sein, wenn er sich aufstrampelt :???: hm..., ich muss noch eine Weile überlegen, ob mir noch etwas einfällt!

    Liebe Grüße

    Regina
     
  3. hallo pia,

    das kenn ich doch irgendwoher :-D nach einigen nächtlichen kämpfen lassen wir den schlafsack jetzt weg und ziehen finn body+strumpfhose+schlafanzug an! ist vielleicht nicht optimal, aber er friert nicht und schläft durch :jaja:

    liebe grüße
     
  4. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.728
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Hallo!

    Ein größerer Schlafsack könnte tatsächlich helfen. Es gibt welche, die werden nach unten hin so eiförmig, als breiter. Da kann das Kind besser drin stampeln. Ansonsten gibt es Ringe, mit denen man die Bettdecke an den Gitterstäben vom Bett festmachen kann. Hilft gut gegen wegstrampeln, aber ob sie so günstig sind, wenn Euer Schatz sich auch noch dreht?

    Oder eben warm anziehen.

    LG
    Schäfchen
     
  5. Danke erst mal für Eure schnellen Antworten.

    Bin ich ja erst mal beruhigt, dass es nicht uns allein so geht... :-D

    Der Schlafsach ist eigentlich relativ groß, hab auch einen noch größeren. Vielleicht versuche ich den noch mal.

    Ich habe allerdings den Eindruck, dass er genug "Beinfreiheit" hat. Kann es auch sein, dass ihn mehr das ab Brust aufwärts stört? Ist ja doch relativ dick und das Umdrehen wird ihm dadurch auch schwerer gemacht. Dann könnte ich die ja evtl. umändern...

    Von der Idee, die Bettdecke festzumachen halte ich übrigens nichts. Ich hätte auch viel zu viel Angst, dass er sich mal darunterdreht oder so.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...