Schlafritual für wilde Hummeln?

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von sheena, 10. Mai 2005.

  1. Hallo,

    ich gab's ja zu :( : wir haben kein richtiges Einschlafritual.
    ...obwohl ich das auch sehr schön fände und auch gern diese Zeit mit meiner Tochter nutzen würde. :-?

    Aber die Dinge, die ich mir da vorstelle - Vorlesen/Erzählen, Schlaflied singen o.ä. - kommen für Lutmilla kaum in die Tüte.
    Sie will toben, springen, turnen! Aber das kommt als Einschlafritual ja kaum in Frage, schließlich soll sie ja auch zur Ruhe kommen?!

    Habt Ihr Tips oder Erfahrungen für mich? :(

    Sheena
     
  2. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    :winke:


    David ist ebenfalls so ein "Stehaufmännchen"... :umfall:

    Bei uns hat es sich aber nun so "eingebürgert", daß er erst seine Schnuckel-Milumil-Flasche trinkt (im Bett) und ich lasse währeddessen MEDITATIONSMUSIK (!!!) laufen! Solltest mal sehen, was der Knirps dabei entspannt! :wink:

    Anschließend bringt er mir die Flasche ( "Hiiier! Leer!" ) und wir beide setzen und dann auf´s Bett und ich lese ihm seinen "Sandmann" vor.... (Den ich schon im Schlaf in und auswändig sogar rückwärts "runterbeten" kann... :) )

    Danach "pustet" er die Deckenleuchte aus, damit seine Sterne besser zum Vorschein kommen und ich mache die Meditations-Musik nochmal von Vorne an, bevor ich ihm sein Gute-Nacht-Küßchen gebe...

    Danach dauert es meist nur noch 5-10 Minuten, bis er :schnarch: :schnarch: :schnarch:


    :-D


    :winke: Corinna
     
  3. Danke :)...
    Aber, hm, also das ist nichts für uns - Milchflaschen gibt es bei uns nicht und wenn wollte ich die nicht unbedingt nach dem Zähneputzen geben und Mediationsmusik :verdutz: ... gibt's bei uns auch nicht. :ommmm:
    :(

    Sheena
     
  4. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Sheena, es gibt für kleine Kinder wunderschöne EInschlafmusik. Louisa hört schon sehr lange Kuschelmusik beim einschlafen. Unser Ritual sieht so aus:

    -wir essen gemeinsam
    -meist muss Louisa dann ihr großes Geschäft erledigen
    -Zähneputzen
    -Geschichte vorlesen
    -2 Lieder singen
    -5 Minuten bleiben wir dann bei ihr liegen
    -Kuschelmusik an
    -Knutscher und Gute Nacht sagen
    -Licht aus
    ENDE !!

    Das machen wir schon so, seit sie 8 Monate ist ! Einschlafrituale sind für Kinder immens wichtig ! Würfel Dir selber was zusammen, was Du immer und täglich wiederholst !
     
  5. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Linneas Einschlafritual ist kurz und schmerzlos: Umziehen samt wickeln, Zähneputzen, dann entweder Buch oder klitzekleine Massage, Schlafsack an, ins Bett, Lied singen. Ende Gelände.
    Ich könnte mir für Euch vielleicht ein entspannendes Bad vorstellen (mit Melisse oder Lavendelessenzen). Mit Massage in dem Alter zu beginnen ist äußerst schwierig :zwinker:. Oder ein ruhiges Tänzchen (kenn mich mit Tanzliedern außer dem Bibabutzemann nicht so gut aus). Oder Gute-Nacht-Sagen zu allen möglichen Sachen: Bild, Lampe, Bär, Fenster,...
    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...