Schlafprobleme

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von annica, 31. März 2011.

  1. Hallo,
    mein Sohn (8,5 Monate alt) wird mindestens zwei Mal in der Nacht wach ca.24 Uhr, dann um ca.3-4 Uhr und um ca. 6-7 Uhr ist die Nacht für ihn vorbei. Er möchte jedesmal an die Brust.
    Ich ernähre ihn wie folgt vegetarisch:
    Er wurde von Anfang an in einer eher hohen Frequenz gestillt, zuerst alle zwei Stunden, dann alle drei Stunden, vier hat nur selten funktioniert.

    Seit dem 6 Monat bekommt er Mittags ein Gemüsegläschen oder selbsgekochtes ca.200 g, mit einigen Tropfen Öl dazu. Als kleinen Nachtisch noch ein Paar Löffel Obst. Er hat von Anfang an alles sehr gut vertragen.
    Ab dem 7 Monat abends einen Milchfreien Brei (Dinkel oder Hirse)mit Obst.
    Nach ca. zwei Wochen habe ich den Milchfreien Nachmittags und abends einen Milchbrei eingeführt.
    Nachmittags wollte er nicht wirklich essen, sondern immer wieder gestillt werden.
    Zur Zeit sieht es wie folgt aus:
    Morgens und in der Nacht Stille ich ihn.
    Um ca.12 Uhr Gemüsebrei und Obst.
    Um ca. 13:30 Uhr möchte er gestillt werden und schläft eine Stunde.
    Um ca. 16 Uhr biete ich ihm den Michfreien Brei an, von dem er nicht so viel isst. Häufig möchte er zwischendurch nochmal gestillt werden. Er trinkt allerdings oft nur kurz (höchtens 10 Min.).
    Abends zwischen 18-19 Uhr Bekommt er Hirsemilchbrei in 200 ml Wasser.
    Vor dem Schlafen zwischen 19-20 Uhr möchte er dann nochmal an die Brust.
    Sein Gewicht ist normal. Bei der U5 mit 7 Monaten wog er 7500 g bei 71 cm Körperlänge.
    Trinke möchte er nicht wirklich etwas anderes, ich habe schon Wasser, Tee und verdünnten Möhren und Apfelsaft ausprobiert. Auch Folgemilch da ich schon dachte meine Milch sättigt ihn nicht mehr, möchte er aber alles nicht. Mittlerweile nimmt er zum essen ein Paar Schlückchen Wasser, aber wirklich nur sehr wenig.
    Ich selber ernähre mich schon seit 15 Jahren vegetarisch und hatte nie irgendwelche Mangelerscheinungen.
    Mein Sohn ist ansonsten top fit, nie krank, sehr wach und interessiert.

    Mache ich irgendetwas falsch das dazu führt das er nicht durchschlafen kann?
    Und wie kann ich ihm langsam angewöhnen nicht ständig nur Muttermilch trinken zu wollen. Ich möchte ihn schon noch weiterhin bis zu einem Jahr stillen, aber nicht so oft... Vielleicht ist er auch einfach so und ich muss abwarten? Ich möchte nur sichergehen nichts falsch zu machen.
    Ich hoffe ich finde hier vielleicht ein Lösung?
    Vielen Dank und Gruß
    Annica
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Schlafprobleme

    Hallo,

    bei vegetarischer Babykost gibt es einiges zu beachten.
    Bitte lies hier:

    http://www.babyernaehrung.de/brei/beikost-ii unter Mittagessen gibt es einige Infos und lies unbedingt Obst-Getreide.

    Grüße Ute die auch vegetarisch ernährt hat. Dein Kind hat nachts einfach Hunger weil die Tageskost überwiegend NICHT kalorien- und nährstoffgerecht ist.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...