Schlafprobleme

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Stinebiene, 14. Dezember 2008.

  1. :winke:Hallo zusammen,

    vielleicht weiss mir einer zu helften.

    Meine Tochter wird im Januar 2 Jahre. Seit drei Wochen probieren wir aus, das sie in ihrem eigenen Bett schläft. Nach anfänglichen Problemen und Geschrei haben wir es geschafft das sie wenigstens schon in ihr eigenes Bett bzw ins eigene Zimmer geht und nicht zu uns ins Schlafzimmer möchte.
    Nach einer Gutenachtgeschichte und einem Kuss schläft sie ein.... aber nur wenn Mama neben ihr liegt. Dann kann es sein sie schläft 2 oder 3 Stunden und wacht dann schreiend wieder auf. Dann geht es wieder von vorne los. Ich muss mindestens wieder ne halbe Stunde neben sie liegen bis sie schliesslich einschläft.
    Kann mir jemand vielleicht einen Tipp geben wie sie nach dem abendlichen Ritual selbst einschläft, ohne das ich jedes Mal noch zu ihr kuscheln muss?!!!

    Vielen DanK
    Christine
     
  2. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schlafprobleme

    mein Klein Tiger wird auch im Januar 2. schläft noch bei uns im bett, bzw. im juniorbett welches eine "erweiterung" unseres bettes darstellt. aussiedlung ist noch nciht eingeplant. somit kann ich aus eigener Erfahrung noch nix sagen.

    unser nachbarkind ist jetzt 2,5 - schläft mittlerweile in seinem Zimmer und in seinem bett - das hat mit viel Liebe. Geduld und "mama-neben-ihm-liegen" mehrere Monate gedauert. Und dauert immer noch...... Sie stehe jede Nach immer noch mehrfach auf, weil er mama ruft.
    Ich glaube in so einem Fall an keine Abendrituale - kein Abendritual kann das Kind dazu bewegen, beim nächtlichen Wachwerden nicht mehr nach mama zu rufen bzw. zu Mama ins Bett zu kommen. Entweder kann das Kind alleine schlafen -sprich, es ist reif dazu, bereit und will es selber schon, oder es muss mit "Gewalt" (egal welcher Sorte, schreien lassen oder rumtricksen) dazu bewegt werden, Dinge zu tun, für die es noch selber nciht bereit ist...... Ob das so sein soll, soll jeder für sich entscheiden.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...