Schlafprobleme tagsüber

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Magda1987, 13. September 2011.

  1. Magda1987

    Magda1987 Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    10. Juni 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    meine Tochter ist jetzt 17 Wochen alt und hat tagsüber Schlafprobleme. Sie schläft im Moment so bis ca. 9 Uhr morgens. Dann ist sie fröhlich, spielt etc. Nach ca. 2 Stunden wird sie dann ein bisschen meckerig. Alle Versuche sie hinzulegen scheitern. Sie weint dann, wenn ich sie ein bisschen meckern lasse, spitzt sich die Situation zu. Außerdem bringe ich es nicht übers Herz sie weinen zu lassen.

    Wenn ich mit ihr raus gehe schläft sie auch erst nach längerer Zeit im Kinderwagen ein. Meckert bevor sie dann einschläft aber trotzdem. Sogar im Kinderwagen. Sobald ich wieder zuhause bin fängt sie an zu meckern.

    Wir haben eine Babyschaukel von Fisher-Price. Dort schläft sie meistens ein, aber ich kann sie doch nicht zum schlafen immer wieder nur in die Babyschaukel legen oder?

    Abends ist das Zubettgehen gar kein Problem. Wir legen sie hin (haben unser Abendritual) und dann schläft sie nach ca. 5 Minuten ein ohne zu weinen oder sonstiges.

    Hat jemand vielleicht einen guten Tipp wie es auch tagsüber klappt? Es ist ja meiner Meinung nach nicht normal, dass ein so kleines Baby nur 1-2 std am Tag schläft. Wenn sie dann zufrieden wäre, dann wäre das ja was anderes dann würde ich denken sie bräuchte nicht so viel Schlaf aber die meiste Zeit über ist sie dann sehr quengelig. Außerdem ist sie Geräuschen über sehr empfindlich, beim kleinsten Geräusch ist sie wieder wach.

    Würde mich über eure Antworten freuen :)
     
  2. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Schlafprobleme tagsüber

    Davon ausgehend dass das Kind satt und trocken ist fällt mir spontan ein: was passiert wenn du sie auf dem Arm hast? Mit ihr kuschelst? Instinktiv würde ich wohl in der Meckerphase zum Tragetuch greifen und das Kind einbinden, wenn ich keine Lust oder Zeit habe mich mit ihm auf Tuchfühlung hinzulegen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...