schlafprobleme (lang)

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Nirina, 13. Dezember 2007.

  1. Nirina

    Nirina Für immer in unseren Herzen 2015†

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Down Under
    Hallo,

    ich weiss jetzt gar nicht, wo ich anfangen soll...

    Wie schon die Ueberschrift sagt, hat mein Sohn, inzwischen 9 Monate alt, ein Schlafproblem und so langsam weiss ich nicht mehr weiter.

    Er kam 4 Wochen zu frueh zur Welt, alles gesund, hat die ersten 4 Wochen nur geschlafen. Soweit so gut, dachte ich. Aber dann fings an. Tagsueber so gut wie kein Schlaf, vielleicht 2 mal max. 30 Minuten, nachts natuerlich alle 3 Stunden Hunger. War ja ok, ist ja noch ein Baby. Ab 14 Wochen hat er dann durchgeschlafen nachts, tagsueber immer noch nur zusammen vielleicht mal ne Stunde. War mir aber egal, solange er nachts schlaeft und nicht schlecht drauf war. Ich dachte mir halt, sobald er sich mehr bewegt, wird er auch am Tag mehr schlaf brauchen. War auch so.

    Er schlaeft jetzt tagsueber richtig gut, morgens 1 Stunde, mittags nochmal 1,5 Stunden. Nicht wirklich viel im Gegensatz zu seiner grossen Schwester, aber ok fuer mich.

    Jetzt hat er aber vor ca. 2 Monaten angefangen, nachts wieder aufzuwachen. Mal mehr, mal weniger. Aber so langsam hab ich das Gefuehl, dass er sich daran gewoehnt. Er schlaeft relativ einfach ein, bisschen kuscheln, Lied singen, weg ist er, etwa 19.30 Uhr. Ab 24 Uhr faengt er dann im Stundentakt an zu schreien, kurz die Hand auf ihn legen, dann schlaeft er wieder ein, bis etwa 3 Uhr, dann geht gar nichts mehr. Ausser wir nehmen ihn mit zu uns ins Bett. Mache ich auch gerne, aber selbst da faengt er jetzt an, nicht mehr zufrieden zu sein. Ich hab auch gedacht, dass er vielleicht wieder ne Flasche braucht, weil er ja groesser wird und vielleicht mehr Hunger hat, aber nein, das wars auch nicht.

    Und gestern hat es dann angefangen, dass er erst um 24 Uhr eingeschlafen ist, nach 4 Stunden schreien, bei Mama im Bett. Also, das Schreien war nicht durchgehend, es hat aufgehoert, sobald ich ihn auf den Arm genommen habe und da war er dann gluecklich und hat gelacht.

    Also, ich weiss nicht mehr weiter. Gestern nacht dachte ich schon, dass er vielleicht krank ist. Aber er hat keinerlei Symptome. Ist es eine Phase, hoert das von alleine wieder auf? Sind es die Zaehne? (Gezahnt hat er uebrigens vor 2 Wochen, da war es ganz schlimm.) Und wenn ja, kann ich ihm irgendwie helfen? Und mir?

    Ich hab auch hier irgendwas von KISS gelesen, aber irgendwie gibts das hier in Australien nicht.

    Ich hab ja noch ne grosse (fast 4) und die will natuerlich auch Mamas Zuneigung und ganz erhlich, im Moment bin ich so kaputt, dass ich nur noch alleine sein will, ohne Kinder. Und fuehl mich ziemlich schlecht, dass ich solche Gedanken hab.

    Naja, das wars dann mal fuer heute, hoffe, ihr koennt mir ein bisschen helfen, oder mich zumindest aufbauen. Ich weiss ja, spaetestens wenn sie in der Schule sind, schlafen die meisten durch.... Aber das ist mir zu lange:)

    Muede Gruesse, Bianca
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...