Schlafprobleme durch Kiga?

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von tjhooker04, 9. Oktober 2007.

  1. Hallo!


    Ich wollte Euch gerne mal mein Problem schildern.
    Mein Sohn Fynn ist 2 1/4 Jahre und geht seit ca. 2 Monaten in den Kindergarten. Er hat von Anfang an super geschlafen, ich bin diesbezüglich also sehr verwöhnt. Wir legen ihn abends um halb acht hin, aber seit er in den Kiga geht ist er morgens schon so um sechs wach. Vorher hat er ca. ein bis eineinhalb Stunden länger geschlafen.
    Er ist ein sehr anhängliches Kind und man merkt genau, dass ihm diese "Trennung" von uns schon sehr zu schaffen macht. Manchmal habe ich das Gefühl, dass er vor Angst so früh aufwacht. Ich weiß auch nicht, ob er sich noch länger eingewöhnen muß und es dann vielleicht auch nochmal besser wird? Oder aber die Anzahl der Stunden sind für sein Alter mittlerweile normal!? Keine Ahnung!!!

    Mittags wecke ich ihn immer nach einer Stunde und da kam mir letztens die Idee, dass er möglicherweise zu wenig schläft, dass er vielleicht mehr Mittagsschlaf braucht um die ganzen Eindrücke zu verarbeiten und sich dadurch das Problem ergibt. Als mir dann das Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" und von wegen das Thema ,Mut zum Wecken, in den Kopf kam, habe ich den Gedanken wieder verworfen. Aber ob das eventuell doch sein könnte?
    Was meint ihr?

    Würde mich sehr über eure Meinung freuen!


    Gruß Tanja und Fynn
     
  2. AW: Schlafprobleme durch Kiga?

    Hallo!
    Wie viele Std geht er denn zum Kiga?
    Für so einen kleinen Wurm sind das eine Menge Eindrücke die verarbeitet werden müssen.
    Vielleicht braucht er aber auch jetzt weniger Schlaf!? Ist er denn k.o. oder fit?
    Hast du ihn mal einfach zu dir ins Bett geholt? Vielleicht schläft er da ja noch ein bißchen...
    LG
     
  3. AW: Schlafprobleme durch Kiga?

    Hallo!

    Er geht fünf Stunden, weil ich arbeiten muß. Kaputt ist er auf jeden Fall.
    Mit ins Bett nehmen möchte ich ihn nicht. Das haben wir noch nie gemacht.


    Gruß Tanja
     
  4. AW: Schlafprobleme durch Kiga?

    Naja, es könnte natürlich sein, daß fünf Std. für den Anfang viel sind, aber wenn es nicht anders geht...und warum soll er nicht mit zu dir ins Bett (am Morgen, wenn er so früh wach wird)?
    Wenn du doch eh das Gefühl hast, daß er Angst hat, dann tut ihm das doch grade gut!
     
  5. AW: Schlafprobleme durch Kiga?

    Hi!

    Leider geht es nicht anders, mir wurde die Entscheidung abgenommen.
    Ich hatte ihn morgens auch schon mal mit ins Bett genommen, aber er schläft dann nicht mehr und fängt gleich an zu spielen. Generell bin ich aber kein Freund davon. Ich versuche ihm den ganzen restlichen Tag seine Angst zu nehmen, indem ich ihm sage, dass ich immer für ihn da bin und wir ihn ganz doll lieb haben usw.


    Gruß Tanja
     
  6. AW: Schlafprobleme durch Kiga?

    Na dann wünsche ich Dir, daß Du bald wieder mehr Schlaf bekommst und Dein Floh seine Angst verliert!!!
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. durch kita hat kind schlafprobleme

Die Seite wird geladen...