Schlafprobleme...aber nicht das Baby!

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von ElliS, 24. August 2011.

  1. ElliS

    ElliS Shopping Queen

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    5.513
    Zustimmungen:
    166
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    New Delhi/India
    Hallo alle zusammen,

    Mein Problem passt zwar nicht gamz hierher, da nicht mein Baby die Probleme hat, sondern ich, aber ich dachte mir, ich frag doch mal nach...Giada schlaeft fuer ihre 4 Monate eigentlich ganz gut, geht so gegen 8 ins Bett (wach, muss sie nicht rumtragen oder grosse Anstrengungen machne zum Einschlafen), wacht einmal nachts zum trinken auf und dann im Normalfall so zwischen 6.30 und 7 frueh. Alles bestens also.

    Aber ich drehe und wende mich im Bett, dass es nicht mehr schoen ist! Hab letzte Nacht nur 3 Std geschlafen...komme einfach nicht zur Ruhe! Hat jemand vielleicht einen Tipp, was ich machen koennte? Bin schon ganz verzweifelt, vor allem weil ich im Oktober wieder arbeiten gehen muss...

    Und wann legt ihr denn Eure Zwerge so hin? Mal so aus Interesse...

    Liebe Gruesse,

    Ellis
     
  2. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Schlafprobleme...aber nicht das Baby!

    Als meine Jüngste in dem Alter deinen Kleiner war, hab ich studiert. Um mir nächtliches Aufstehen zu sparen und weil das für uns alle eh am passendsten war - hatten wir einen Babybalkon in dem das Kind schlief (wenn es nicht eh in meinem Bett lag). So hab ich sie nachts nur zu mir gezogen, angedockt und weitergeschlafen.

    Bedrückt dich was, was dich nachts wachhält? Wenn ich den Kopf nicht freikriege, hilft manchmal ein langer Spaziergang, ein warmes Bad und ne heiße Milch, einmal Kopf freipusten mit lauter Musik. Als es mir schlecht ging mit meinem alten Job und ich mcih selbst erstmal wiederfinden musste, hatte ich vom Doc Tabletten mit ganz ganz viel Baldrian - ich bin kein Freund davon, aber nach fast zwei Wochen ohne Schlaf hab ich sie dann doch genutzt, um wieder einen Takt zu bekommen.

    Ich wälze mich übrigens oft nachts rum ohne Schlaf zu bekommen bzw. mit dem Gefühl nicht geschlafen zu haben, wenn ich abends den richtigen Zeitpunkt verpasse. Wenn ich mich für meinen Mann wach halte, weil der Spätdienst hat und wir noch was besprechen wollen oder wenn ich mich vom Buch nicht trennen kann. Wenn ich den extrem-müde-Zeitpunkt verpasse, dann schlaf ich schlecht ein und so gut wie nie durch.
     
  3. Birgit.74

    Birgit.74 Sushifee

    Registriert seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    12.877
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Der wilde, wilde Westen fängt gleich hinter Hambur
    AW: Schlafprobleme...aber nicht das Baby!

    Hallo Ellis :winke:


    ich habe auch seit einiger Zeit sehr unruhige Nächte. Sobald ich im Bett liege, geht mein Kopfkino los :-?

    Zunächst habe ich es mit leichten Schlafmitteln aus der Apotheke versucht. Aber das war natürlich keine Dauerlösung. Seit dem Frühjahr nun mache ich autogenes Training und mir hilft das wunderbar. Ich spreche darauf sehr gut an und finde damit am Abend meine Ruhe und Schlaf.

    Vielleicht ist das auch was für Dich ? :troest:
     
  4. AW: Schlafprobleme...aber nicht das Baby!

    Ja, vielleicht treibt dich irgendwas um, ohne das du selbst weißt, was es ist oder das es so einen großen Eindruck hinterlässt. Bei ist das immer, wenn wichtige Termine anstehen. Abgaben oder Präsentationen, vieles davon eigentlich Alltag im Leben, also kein Grund nachts nicht schlafen zu können...eigentlich. Aber mir ist aufgefallen, dass ich danach meist wieder besser einschlafe. Also...
    Steht irgendwas an?

    P.S. wenn ich gar nicht mehr schlafen kann, dann nehme ich vor dem zu Bett gehen eine Baldrian! Mir hilft das.

    LG
     
  5. Yvonne

    Yvonne Geliebte(r)

    Registriert seit:
    13. November 2010
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Schlafprobleme...aber nicht das Baby!

    ich hatte das auch eine zeit lang. ich glaub, weil ich das gefühl hatte, dass ich gleich einschlafen muss, damit ich dann nicht so müde bin, wenn ich wieder auf muss.
    mir haben kräutertees sehr gut geholfen. von natur pur (spar) gute nacht tee und von willi dungl schlaffreund.

    hoffe es hilft
     
  6. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.141
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Schlafprobleme...aber nicht das Baby!

    Ich hatte das Problem, dass ich zu früh ins Bett ging, damit ich morgens ausgeschlafen sein würde. Im Endeffekt bin ich trotzdem zu meiner üblichen Einschlafzeit gegen 22.30 eingeschlafen oder lag noch länger wach, weil ich zu lang wach im Bett rumlag. Viel hilfreicher als frühes Zu-Bett-gehen ist für mich der Mittagsschlaf nach Bedarf mit meiner Maus. Sie liegt übrigens spätestens 19.30 im Bett und schläft brav :)



    [​IMG]
     
  7. ElliS

    ElliS Shopping Queen

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    5.513
    Zustimmungen:
    166
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    New Delhi/India
    AW: Schlafprobleme...aber nicht das Baby!

    Och, Mittagsschlaf klingt gut, aber leider muss ich seit Anfang Oktober schon wieder arbeiten...mein Problem ist auch nicht so sehr das Einschlafen, das klappt super...aber letzte Nacht zum Beispiel war es wieder so, dass Giada prima geschlafen hat, ich aber um 1 wach wurde und dann gute 2 Std wachlag....und dann fangen natuerlich die Gedanken an zu kreisen und schwupps ist man in diesem Kreislauf drin...werds mal mit Kraeutertees etc versuchen...lieben Dank erstmal!

    Schoenes WE,

    Ellis
     
  8. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.141
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Schlafprobleme...aber nicht das Baby!

    Wie gehts denn so mit dem Einschlafen ? Wieder besser ? *hoff
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...