Schlafposition

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Beate, 3. Juli 2002.

  1. Hallo,

    ist es eigentlich egal, wie ein Baby im Bett liegt? Seit Bianca krabbeln kann, wandert sie jede Nacht durch's Bett und liegt dabei in den verrücktesten Positionen, meist mit dem Gesicht in der Decke :o und / oder einem (kleinen) Kuscheltier im Rücken. Sieht total unbequem aus. Wenn ich sie "ordentlich" hinlege, wird sie wach. Eigentlich sollten Babies doch auf einer glatten Unterlage schlafen? Oder gilt das nur, bis sie sich selbst rumdrehen können?

    Gruss Beate
     
  2. Hallo Beate,
    also meiner wandert auch das ganze Bett ab, seit er "flügge" geworden ist, selbst ein Schlafsack hält ihn nicht davon ab. :jaja:
    Ich denke, er wird schon wissen, wann es für ihn bequem ist, und sein Gesicht ist eigentlich immer frei.
    Eine Zudecke haben wir momentan nicht, Schlafanzug+Schlafsack reicht ihm.
    Wir schlafen ja auch nicht immer "ordentlich" auf dem Rücken o.ä.
    Ich denke, solange Du nicht zuviele Sachen im Bett hast, unter die Deine Kleine kriechen kann, besteht keine Gefahr.
    Aber mal sehen was Regina dazu sagt.
    Bis dann
     
  3. Hallo,

    sobald die Kinder sich selbständig bewegen suchen sie sich die Schlafposition, die ihnen angenehm ist - und das können wirklich die verrücktesten Lagen sein :eek:
    Wenn du merkst, dass sie sich irgendwo in den Gitterstäben verheddert und sich nicht mehr befreien kann, dann ist es klar, dass man eingreift. Aber ansonsten würde ich die Süßen schlafen lassen - hauptsache dass... :-D
    Ein Schlafsack schränkt die Bewegungsfähigkeit schon ein Stückchen ein und verhindert (meistens) auch das Hängen in den Stäben und dass es den Süßen kalt wird, weil sie sich freigestrampelt haben. Versuche es doch damit einmal!

    Alles Liebe

    Regina
     
  4. Hallo Regina,

    freigestrampelt ist Bianca sowieso immer, meistens liegt sie auf der Decke. Kaum habe ich sie zugedeckt, strampelt sie im Schlaf mit den Beinen, bis sie wieder drauf liegt. Mache ich das öfter, wird sie wach und meckert :heul: .

    Schlafsack toleriert sie überhaupt nicht, da gibt es sofort :mad: .

    Meistens steht oder läuft sie auch im bett, bevor sie umfällt und einschläft, dabei würde ein Schlafsack ja stören :) . Meist knüllt sie beim Einschlafen die Decke unter sich und liegt dann mit dem Gesicht drauf :-? .

    Heute morgen war sie im Bezug ihrer Decke "gefangen", sie hatte einen Arm zwischen den Knöpfen durchgesteckt. Konnte sich gar nicht hinsetzen und war total beleidigt. Da war ich schon erschrocken, es hätte ja auch den Arm abschnüren können :o . Mal sehen, ob ich einen Bezug mit Reisverschluß für sie finde.

    Gibt es eine Möglichkeit, sie an den Schlafsack zu gewöhnen? Ich fürchte aber, ich würde ihr eher das Einschlafen abgewöhnen - bin froh, daß sie gerade gelernt hat, in ihrem Bett einzuschlafen.

    Viele Grüße
    Beate
     
  5. Hallo Regina,

    ich zeige Dir mal, wie Bianca heute beim Schlafen aussah:

    [​IMG]

    Und das soll ich tolerieren? :)

    Gruss Beate
     
  6. Hallo Beate,

    leider konnte ich das Foto nicht sehen - da war nur ein "rotes Kreuz". Hoffe aber, dass ihr nicht den Rettungswagen brauch für das Problem!

    Versuch´s nochmal mit dem Bild - bin gespannt!

    Liebe Grüße

    Regina
     
  7. Hallo Regina,

    nächster Versuch:

    [​IMG]

    Viele Grüße
    Beate
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...