Schlaflos in Plettenberg :-((

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Cornelia, 29. Oktober 2004.

  1. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Hallo,

    wahrscheinlich ists nur eine Phase, aber sie macht uns wahnsinnig.

    Erst habens wir ja auf den Mond geschoden, aber eine Woche Theater scheint mir doch mächtig lang.

    Annikas Problem:

    Seit über einer Woche steht sie nachts auf. Sie weckt uns, wir bringen sie ins Bett und sie schläft wieder oder
    (gestern und vorgestern) sie steht oder liegt schreiend nachts in der Wohnung - mir scheints sie wäre "geschlafwandelt" wird wach und verliert die orientierung oder
    wie heute nacht (und ab und an vorher) - ab 3 Uhr wach und will spielen und hält alle anderen wach. Das geht so drei Stunden - und sie fällt ins Reich der Träume 8O

    Hinzu kommt, dass sie trotz Müdigkeit 5 mal aus ihren Zimmer kommt abends, wenn man sie hingelegt hat :-?

    Wir sind total fertig und genauso unausgeglichen :heul: :shock:

    Vermag uns Jemand zu helfen?

    :winke:
     
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    Guten Morgen :winke:

    Ich sag dir mal, wie wir das machen: Zur Zeit lege ich mich mit Tim hin ich wollte das eigentlich NIE machen, aber ich habe gemerkt, dass das nur Einstellungssache ist bei mir. Sobald ich locker damit umgehe und nicht genervt bin, ist es nur eine Sache von Minuten, bis er schläft.

    Die Zeit nutze ich dann zum kuscheln, weil er das tagsüber eh nicht mag.

    Nachts kommt er auch ab und zu - es kam auch letzte Woche zweimal vor, dass er die Orientierung verlor.

    Ich lüpfe dann meine Bettdecke, er schlüpft darunter, dreht sich um und schläft mit einem tiefen Seufzer weiter :herz:

    Will sagen: Ich glaube, es läuft bei uns ähnlich wie bei euch, aber ich mache mir keinen Stress damit.

    Natürlich steht es euch frei, das für euch nicht zu wollen, kann ich auch verstehen. Ich wollte es zuerst auch nicht, habe aber gemerkt, wenn ich diesen Schritt auf Timmi zugehe, ist alles viel einfacher.

    Liebe Grüße
     
  3. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Hallo Sonja,

    WIR würden sie ja mit in unser Bett nehmen - aber sie will es nicht :-?

    Das haben wir ja versucht (wenn sie ünberhaupt in unser Bett kommt), aber die Folge ist, dass sie dann anfängt sie spielen, zu erzählen, zu wühlen, zu treten und letztendlich, wenn man dann richtig wach ist, dann will sie wieder in ihr Bett - und lesen :(

    Aber danke schon mal für die Rückmeldung
     
  4. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    GUten Morgen liebe Conny,

    na, da hast du ein seeehr aufgewecktes Exemplar. Aber weisst Du was, Louisa hatte diese Phase ja auch. Ich habe sie dan immer und immer wieder belatschert, dass es jetzt dunkel ist, das Schlafenszeit ist und es noch vieieieieiel zu früh zum spielen ist. Das ganze Spiel ging über Wochen. Irgendwann, von jetzt auf gleich, war der Spuk vorbei.

    Ich habe es auf eine Wachstumsphase geschoben, weil Louisa danach wieder 1,5 cm größer war. Anscheinend ist es für sie die Möglichkeit, ihre innere Unruhe zu verarbeiten. Und immer wenn sie wieder in diese Phase kommt, kommen auch die Schlafprobleme wieder. So auch jetzt ! Zwar nicht so schlimm wie bei Euch, aber auch sie steht nachts auf, verliert die Orientierung, wird ganz wach und schläft schlecht wieder ein. Unterschied bei uns: Louisa liebt es bei uns im Bett zu schlafen, so dass sie dann schnell wieder eingeschlummert ist !

    Was bei Euch raten ? Hmmh, schwierig. Ich würde ihr bereits am Abend sagen, dass sie durchschlafen soll (hört sich bescheuert an, hat bei uns aber geholfen) ! Sag ihr, die Nacht ist zum schlafen und nicht zum spielen da. "Drohe" ihr, dass wenn sie nachts aufsteht, dass sie sich dann am Tag drauf mittags hinlegen muss. Zeige ihr die Konsequenzen auf, und ziehe diese dann auch durch !

    Habe ich Dir nun geholfen ? Ich hoffe, denn ich weiß, wie Du Dich fühlst !

    Bis dahin, ein dickes :bussi: und :winke: !!
     
  5. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Hallo Helga,

    danke für deine Meinung. Ich weiß ja, dass unsere Zwerge gleichgestrickt sind :-D .

    Wachstumsphase? Die hat sie grade hinter sich. Nicht noch eine - das wid ja teuer :cool:

    Das mit dem am Abend zuquatschen werden wir mal versuchen. Drohen mit Mittagsschlaf? Dann habe ich, fürchte ich nachts und mittags Theater. Zumal sie dann eigentlich zu ihrer normalen Zeit (6.30h) aufstehen müsste - was sie nicht tut, da sie um diese Zeit grade wieder eingeschlafen ist. Rate Mal, wer JETZT schläft :( :eek:

    Mal schauen. Den heutigen Tag werden Tobi und ich mal wieder mit tiefen Augenringen verbringen :( - er schläft sich grade aus - er musste es heute Nacht ausbaden...

    <es.ist.nur-ein-phase-die-nie-wieder-kommt> <träum-weiter-conny :? >

    :bussi:
     
  6. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Dann setz doch hier an. Gib ihr klar zu verstehen, dass sie dann mit Euch aufstehen muss. Klar, klingt heftig, aber sie muss verstehen, dass die nacht zum Schlafen da ist und der Tag eben nicht ! So wie ich Annika kenne, wird sie wohl ziemlich schlecht gelaunt und unausgeschlafen sein, aber da mus sie nun durch (ja, Du ja leider auch) ! Aber unsere Hexen brauchen zu ihrem Verhalten die Konsequenz, anders verstehen sie es sonst nicht !

    Solidarische Grüße nach PLettenberg !
     
  7. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Hat ja Recht. Heute morgen war der Weg des geringsten Widerstandes :-D

    Ich gelobe Besserung und ne harte Hand gegenüber Annikas Schlaferei.

    :winke:
     
  8. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Conny,

    helfen kann ich dir leider nicht, wollte dir nur mal eine Portion Nerven und Kraft rüberschicken.

    Laura ist GsD schon immer eine problemlose Schläferin gewesen, nur aus Krankheitstagen kann ich ansatzweise nachempfinden, wie es dir geht :tröst:

    Ich hoffe, dass Ihr bald eine Lösung findet :jaja:

    LG
    Angela
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. Conny wach plettenberg

Die Seite wird geladen...