schlafen nur auf Arm

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Ignatia, 10. März 2003.

  1. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Mein Kleiner ist ja erst 6 Wochen alt und ich weiß das sich da noch einiges einspielen muß. Allerdings ist es so, daß wenn er bei uns auf dem Arm liegt schläft er meistens ein. :(
    Versuche ihn dann auf die Couch oder in sein Bettchen zu legen. Dann fängt der aber ganz fürchterlich an zu :-( .
    Oft so extrem, daß er sich wie in eine Hysterie schreit, die Tränen laufen etc. 8O
    Was macht ihr in solchen Situationen, ruhig mal schreien lassen, damit er lernt, im Bett zu schlafen oder wieder hochnehmen? :-?
    Wenn ich ihn nehme ist fast direkt wieder Ruhe. Aber dieses Problem ist fast nur am Tag, abends, wenn ich ihn gestillt habe und dann hinlege passiert das fast nie!! 8O
    Er weint zwar mal, aber nicht so schlimm. Habe den Eindruck wenn er so schlimm schreit atmetet er auch ein paar Sekunden nicht richtig. :o
    Er zieht die Luft immer schubweise rein um sie dann noch intensiver rauszuschreien. Bekomme dann auch ehrlich gesagt Angst! 8-O
     
  2. Hallo,

    du hast ja einen süßen Kleinen!
    Also ich würd ihn wieder hochnehmen und nicht schreien lassen. Er ist noch zu klein um zu verstehen, warum du ihn weinen läßt.
    Tobias ist auch oft bei mir auf dem Arm eingeschlafen und weinte, wenn ich ihn weglegen wollte, ich habe ihn noch etwas länger im Arm gehalten und dann weggelegt, das klappte eigentlich meistens! Und laß dir nicht einreden das du ihn verwöhnst, so kleine Zwerge brauchen eben viel Körperkontakt. Tobias kuschelt heute noch gerne und ich genieße es jedesmal!

    LG Kerstin
     
  3. Hallo,

    Anfangs wars bei uns mit Cora fast genauso wie bei Euch.
    Ich habe sie immer wieder hochgenommen. Konnte und kann immer noch nicht ertragen, wenn sie längere Zeit geschrien hat. ;-)
    Die erste Zeit hat sie deswegen auch fast nur bei uns im Bett geschlafen. Auch tagsüber, mit dementsprechender Absicherung durch Kissen, etc.
    Ich habe mich meistens mit ihr hingelegt und mich dann rausgeschlichen, wenn sie feste am schlafen war (oder auch ein Nickerchen gemacht :-D )
    Ganz zu Anfang wars manchmal so verzwickt, dass sie nur bei mir auf dem Bauch oder im Arm geschlafen hat. :-o
    Mit der Zeit hat es sich ganz von alleine eingespielt.
    Irgendwann schlief sie schnurstracks ein, dann auch wieder in ihrem eigenen Bettchen, usw.
    So stressig es auch anfangs war, umso besser klappt es jetzt. Wenn sie nicht gerade krank ist oder so schläft sie ohne Probleme ein und auch durch. Klar, kann sein, dass das nur Zufall ist aber ich bin letztendlich froh, dass wir das so gemacht haben.
    Ich denke mal, sie brauchte einfach ein bisschen mehr Eingewöhnungszeit in die für sie neue Welt als vielleicht andere. Und dementsprechend meine Nähe.
    Wie gesagt, mit der Zeit wurde es immer besser und mit so ca. 3 Monaten war der Spuk endgültig vorbei.

    bye,
     
  4. Hallo,

    manchmal hilft ein ganz einfacher kleiner Trick: wenn Babys auf dem Arm einschlafen und beim Hinlegen sofort wieder wach sind, dann liegt das meisten daran, dass man das Köpfchen zuerst abgelegt hat. Der Kopf ist beim Baby der schwerste Körperteil und man macht das fast ganz automatisch so. Allerdings löst das so eine Art "Sturzgefühl" aus und -schwupps - sind die Süßen wach. Versuche beim Nächstenmal zuerst die Füßchen und zuletzt das Köpfchen abzulegen - manchmal und mit ein bißchen Glück wirkt es Wunder!!

    Lieben Gruß

    Regina
     
  5. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    hab noch einen tip

    entweder (tagsüber) rumtragen im tragetuch, das entlastet den rücken, man hat die hände frei und wutzelchen fühlt sich wunderbar geborgen.

    für nachts ist es manchmal ganz hilfreich ein (von mami) getragenes t-shirt ins bettchen zu legen. der geruch beruhigt und der schlaf wird besser.

    :winke:
    jackie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...