Schlafen mit Licht?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Vivi+Niklas, 23. Januar 2014.

  1. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    Die meisten von euch haben ja schon mitbekommen, dass Niklas ein eher schlechter/schwieriger Schläfer ist...
    Jetzt haben wir es einfach so gelöst, dass wir UNSER Bett vergrößert haben, sodass er problemlos bei uns in der Mitte schlafen kann.

    ABER: :rolleyes:

    Nach wie vor schlafe ich besser, wenn er nicht neben mir rumwuselt. Heißt, auf Dauer fände ich es schon ganz gut, wenn er wieder in seinem Bett schläft.
    Jetzt ist es momenta so, dass er sehr ängstlich ist. Er mag keine Dunkelheit (im Haus, draußen macht ihm das nichts), er möchte nicht allein nach oben gehen und schon gar nicht allein in seinem Zimmer spielen.
    Ich bin froh, dass er noch allein in seinem Bett einschläft. Allerdings lassen wir seine Lampe brennen (die, die nicht heiß wird von Ikea), die ich dann ne Std später ungefähr ausmache. Jetzt war es gestern so:
    19:30 Uhr, Niklas im Bett. 21 Uhr hab ich sein Licht ausgemacht. Als wir 22.30 Uhr ins Bett gingen war es wieder an. Hmm... Gut, wieder ausgemacht. Um 23.30 Uhr hat Fenja ne Milch getrunken, Licht bei ihm wieder an. Nun gut, hab ichs halt wieder ausgemacht. Um 3:30 Uhr kam er dann rüber (was schon sehr spät ist für ihn!).
    Frag ich mich ja, ob er MIT Licht die ganze Nacgt in seinem Bett geschlafen hätte?

    Könnte ich das Licht brennen lassen?
    Ich kenn es halt nur so, dass der Körper nicht vernünftig zur Ruhe kommt/regenerieren kann, wenn Licht brennt. Ist das bei Kindern auch so?
    Was meint ihr?

    Dank euch sconmal! :bussi:
     
  2. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Schlafen mit Licht?

    meine Kinder schlafen noch beide in unserem Schlafzimmer (aber ich hab jetzt Matrazen ausgelegt da wir Eltern so schlecht mit allen zusammen in einem Bett schlafen. Passen tut mir das auch nicht aber sie brauchen es anscheinend...

    wir haben für nachst so kleine Farbwechsler-LED´s und die brennen auch die ganze Nacht, die können beide nicht ohne Licht...
     
  3. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    Ja, Nachtlicht hab ich auch überlegt, will er nicht, das Licht macht ihm auch Angst... :umfall:

    Flutlicht ginge auch nicht, da wir dann alle im hellen schlafen müssten weil sich unsere Türen nicht ordentlich schließen lassen.
     
  4. Thalea

    Thalea (E)I-App

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    2.806
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Schlafen mit Licht?

    Es kommt drauf an wie hell das Licht ist, ob der Körper ausreichend Melatonin bildet. Ab einer gewissen Lux Stärke hört das auf. Und da wäre eine normale Schreibtischlampe o.ä. zu hell.
    Wir haben diese Lampe für Krümel. Die ist auch direkt mit ihm im Bett (sie hat einen Akku). Ich schalte sie immer auf das dunkelste Blau fest und er schläft damit prima. Hell genug, dass er was sehen kann ist sie.
    Tagsüber kommt sie wieder an den Strom und nachts zu ihm ins Bett.
     
  5. frankanton

    frankanton Puffbohne

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schlafen mit Licht?

    Unsere schlafen heute noch mit Licht. ;) Wir hatten das mit Anton auch so...immer wieder Licht ausgemacht, nachts war es wieder an. Irgendwann haben wir ihn gelassen. Und bei Franka machen wir es auch so. Oft lassen wir auch einfach das Licht im Flur an, die Türen sind sowieso immer einen Spalt auf. Und ja: so wurden die Nächte ruhiger. Kann ja auch nicht erholsam sein, wenn er ständig wach wird und sich in der Dunkelheit stresst. ;)

    Lass ihm sein Licht. :bussi:
     
  6. Juule

    Juule Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    1.878
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Berlin
    AW: Schlafen mit Licht?

    Hm, das hab ich noch gar nicht gehört, dass im hellen schlafen schlecht ist. Oskar hat ne Lichterkette über seinem Bett, weil er auch Angst hat, schläft da aber auch nicht durch, sondern kommt irgendwann zu uns. Dass das am Licht liegt glaub ich nicht unbedingt. Ich les mal weiter mit...
     
  7. mel und rol

    mel und rol Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    3.118
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    AW: Schlafen mit Licht?

    Meine 2 Mädels schlafen auch noch mit Licht. Nur der kleine hat es Stockfinster. ..
     
  8. frankanton

    frankanton Puffbohne

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schlafen mit Licht?

    Thalea, die haben wir hier drei mal. Rot für Franka, blau für Anton und mich/Georg. Die ist klasse!
    Allerdings weiß ich nicht, ob die was für Angsthase Niklas ist...:???:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...