Schlafen auf dem Bauch

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Sonja, 19. Mai 2002.

  1. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    Hallo Regina,

    ich wollte mal Deine Meinung dazu hören:

    Tim schläft nur auf dem Bauch ein. Das war schon von Anfang an so. Die ersten vier Monate hat er nachts bäuchlings auf meinem Bauch geschlafen.

    Jetzt lege ich ihn abends immer wach ins Bett (damit er das Einschlafen alleine lernt). Er kann sich noch nicht drehen. Erst lege ich ihn auf den Rücken, aber nach 5 - 10 Min. Weinen und Quengeln gehe ich dann nochmal hinein und drehe ihn auf den Bauch.

    Was meinst Du, kann ich das so beibehalten wegen SIDS? Ich wollte ihn eigentlich die Tage aus dem Schlafzimmer ausquartieren, weil ich denke, dass wir dann alle ruhiger schlafen würden, aber mit der Bauchlage habe ich so ein ungutes Gefühl. Ich habe übrigens auch schon versucht, ihn umzudrehen, sobald er schläft, aber da wird er jedes Mal wach.

    Mh, etwas ratlose Grüße von

    Sonja
     
  2. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    Hallo Sonja!
    bin zwar nicht Regina, uns ging es aber mit Maximilian genauso. Er war von Anfang an ein absoluter Bauchschläfer (haben mir damals auch schon die Hebammen in der Klinik gesagt). Als er noch ganz klein war und sich noch nicht auf den Bauch drehen konnte, hat er auf der Seite geschlafen. Auf dem Rücken konnte er nur im Kinderwagen schlafen. Naja, als er sich dann mit 4 Monaten drehen konnte, ist er nur noch auf dem Bauch gelegen. Ich hab mir auch total Sorgen gemacht, und ihn auch immer wieder gedreht, sobald er geschlafen hat. Aber das war dann nicht von langer Dauer :). Er schläft nunmal am liebsten auf dem Bauch....Mittlerweile mache ich mir da auch keine großen Gedanken mehr drüber! Keine Sorge, ich denke, dass die Bauchlage nicht der einzige Faktor für SIDS ist!
    Liebe Grüße
    Brigitte
    :bravo:
     
  3. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich kenne total viele Zwerge, die von Anfang an auf dem Bauch geschlafen haben, auch eine befreundete Hebamme von mir hat ihren Sohn bewußt so hingelegt, weil es sonst ein Heidentheater gab.

    Wenn er prädestininiert für SIDS sein sollte, ist sicher die Bauchlage nicht der einizge Faktor, die "es passieren lassen könnte", da gebe ich Brigitte recht.Ich würde mir keine Sorgen machen, Maja ist ja auch nur 1 1/2 Mon. älter und sie legt sich selbst auf den Bauch, und die Gefahr ist ja nun statistisch noch lange nicht gebannt.Aber ich kann nichts machen.Darf man gar nicht drüber nachdenken.
    Bis demnächst,
    Petra
     
  4. Liebe Sonja,

    nur zu gut kann ich die Sorgen verstehen, möchte mich aber gerne meinen "Vorschreiberinnen" anschließen. Es gibt sehr viele Faktoren, die die Gefahr für SIDS erhöhen und die Bauchlage ist nur eine von ihnen - das sollte man sich vor Augen halten. Viele gute Infos findest Du noch bei www.schlafumgebung.de
    www.sids.de

    Es gibt wirklich Bauchschläfer (wie schläfst denn du oder Dein Mann? Gerne ist die Schlafposition ein Erbfaktor!) und dann kann man wirklich nicht viel machen. Spätestens wenn sich die Kleinen selbser drehen könnnen, liegen Sie dann auf dem Bauch! :jaja:
    Übrigens: als meine Jungs klein waren, war es absolut üblich, die Kinder auf den Bauch zu legen. Das sollte besser für den Rücken sein, für die gesamte Entwicklung und die Fußstellung begünstigen. Es wäre mir nie eingefallen, eines meiner "Babys" auf den Rücken zu legen! :o
    So ändern sich die Zeiten.
    Ich denke, dass Du Deinen Schatz schon so schlafen lassen kannst, wie er mag, wenn er ansonsten gesund ist und keine Risikofaktoren zeigt!

    Liebe Grüße

    Regina
     
  5. Hallo Sonja!
    ich kann Dir nur sagen das auch meine Tochter nur auf dem Bauch geschlafen hat! Anders war sie nicht in den schlaf zu bringen.Auch heute mit 2,5 Jahen schläft sie meißt noch auf dem bauch,Popo in die Luft!
    Klar hab ich mir auch irgentwie Sorgen gemacht,aber auch meine Hebamme meinte man solle sie schlafen lassen ,wie sie wollen.
    Das eine Jahr heißt es nicht auf dem Bauch,etwas später nicht auf dme Rücken und so weiter....
    Also mach Dir keine Sorgen :tippen:
     
  6. Hallo Sonja,

    unsere jüngste hat auch von Geburt an auf dem Bauch geschlafen ...
    sie tut es auch jetzt noch mit ihren knapp 2 Jahren.

    Evtl. liegt das auch an ihrer Mutter die auch immer am liebsten auf dem Bauch schläft und das auch während der gesammten Schwangerschaften so gemacht hat.

    *Bebe - unsere beiden machen das auch so ...
    Kopf und Brust liegen, Popo in die Höhe und Beine liegend. :)

    So, das wars ...
    Gruß aus Hessen
    vom
    chamaeleon
     
  7. Tami

    Tami Partyschnecke

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sauerland (NRW)
    Lukas ist auch ein Bauchschläfer! Er hat sich bereits mit 3,5 Mon. gedreht und ab diesem Zeitpunkt war es mit auf der Seite schlafen vorbei. Natürlich habe ich mir anfangs auch Gedanken dazu gemacht, aber ich habe es dann da ich keine anderen Risikofaktoren gesehen habe dabei belassen. Er schläft jetzt immernoch auf dem Bauch, was ich übrigens auch tue, *gg*. Mach dir nicht allzuviele Sorgen.

    Tami
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...