Schlafchaos Zwillinge

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Sanni, 3. April 2003.

  1. Sanni

    Sanni Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo!
    So, nun muß ich hier auch mal schreiben, vielleicht hat jemand eine Idee, oder einen Tipp, damit ich auch mal wieder schlafen kann :-? :schnarch: !
    Ich fang erstmal mit dem "Hintergrund" an:
    Svea ist schon immer ein total hektisches, nervöses Kind, schläft unruhig. Vor 3 Wochen waren wir mit ihr beim Kardiologen, und sie hat die ganze Untersuchung nur geschrien :heul: , beim EKG, beim US... :mad: Ich konnte sie nicht mal auf den Wickeltisch setzten, um sie anzuziehen, nur Geschrei. Seit dem ist sie noch unruhiger, schläft schlecht, will noch mehr auf den Arm, und läßt sich ohne Geschrei nicht auf den Wickeltisch legen. Außerdem fängt sie gerade an zu laufen.
    Jannik ist eher ruhig, war eigentlich immer eine Schlafmütze :-D Im Moment quält ihn wohl ein Zahn, der ewig nicht raus will, und er fängt an mit stehen..
    Nun schilder ich auch mal eine durschnittliche Nacht:
    Die Kinder kommen so gegen 20h/20.30h ins Bett, schlafen ohne weiteres ein. :bravo: So gegen 1h fängt Jannik an zu schreien. Ich versuche es mit dem üblichen: Osanit, Dentinox. Hilft meist nix. Irgendwann landet er bei uns im Bett. Da ist er fast immer ruhig, schreit nicht, schläft nach hin und her gedrehe ein. Svea, noch in ihrem Bett, schreit alle 2h. Jedesmal renn ich hin, geb ihr das Kuscheltuch, Nucki, und es geht wieder zwei Stunden.
    Oft ist es auch so, das die Kinder nachts "getauscht" werden. WEenn der eine bei uns fest schläft, kommt er wieder in sein Bett, und der nächste in meins! :heul:
    Hat irgendwer eine Idee, was ich machen kann. Das geht schon ungefähr 4 Wochen so! Ich massiere schon abends die Füße mit Reginas Beruhigungsöl, und manchmal gibt es einen Wickel.
    Hoffe, es ist nicht zu chaotisch geschrieben.
    LG Sandra
    Übrigens habe ich immer das Gefühl, sie sind gar nicht richtig ausgeschlafen! Beim Mittagessen, so gegen 12h sind sie meist schon zu müde zum Essen! (Morgens schlafen sie so bis 7.30h/8.30h)
     
  2. Oh Du Arme... :tröst: - erst mal ein paar Streicheleinheiten für Dich!!

    Hmmm, eigentlich kann man ziemlich viele Ursachen schon mal ausschließen: Hunger scheint es nicht zu sein, da sie ja nachts nichts zu essen bekommen. An Einschlafhilfen kann es auch nicht liegen, da beide ja problemlos einschlafen. Meine Vermutung geht so ein wenig in Richtung Wachstumsschub, viele neue Entwicklungsschübe und dadurch einfach vermehrte Anhänglichkeit und Unruhe. Gab es vielleicht auch neue Betten oder sind die beiden getrennt worden? Alles Dinge, die verunsichern können.
    Ich könnte mir gut vorstellen, dass du in dem Fall mit Bachblüten gute Erfahrungen machen kannst. Da wurden hier in den verschiedenen Foren schon eine ganze Menge "Rezepturen" eingestelle - am Besten gehst Du über die Suchfunktion.
    Mit den Ölen aus meinem Praxis-Shop kann man ganz gut das Erregungsniveau zum Einschlafen ein bißchen herunterdrosseln - was ja offensichtlich auch ganz gut hilft.

    Ich grüble mal noch ein bißchen :???: - vielleicht habe ich noch eine Idee!

    Mit einem lieben Gruß

    Regina
     
  3. Sanni

    Sanni Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Regina!
    Also, geändert haben wir nichts, Betten stehen wie immer, und getrennt sind sie schon ziemlich lange... Hatte auch an Wachstumsschub gedacht. Zumal beide im Moment auch viel Neues lernen. Die Bachblüten sind mir auch eingefallen, werde gleich mal auf die Suche gehen.
    Werde weiter berichten, ob sich was tut
    LG Sandra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...